Source datei aus *rpm oder *deb paket erstellen.

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von Floh1111, 10.01.2007.

  1. #1 Floh1111, 10.01.2007
    Floh1111

    Floh1111 Realist

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg (Niedersachsen)
    Hallo Ub,

    Gibt es eine Mglichkeit aus *rpm oder *deb paketen ein Source Archiv zu erstellen welches z.B. unter Gentoo nutzbar waere?

    Wofuer?
    Ich besitze den Brother DCP-110C Multifunktionsdrucker.
    Auf der Internationalen Herstellerseite gibt es Treiber fuer diesen Drucker im *rpm *deb und noch einigen anderen Formaten aber nicht im Quellkode.
    Ich habe auch bereits eine E-mail an Brother geschickt weil ich das einfach nicht glauben konnte warum die sich die Muehe machen extra pakete zu erstellen aber den Quellcode nicht online stellen. Daher dachte ich das ich die einfach nur nicht finde. Es gibt sie aber wirklich nicht.
    "Ich werde Ihr Anliegen an die entsprechenden Stellen (Produktmanagement+Entwicklung) weitergeben."

    MFG
    Floh1111
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Wie willst du denn aus einem vorkompilierten Paket Quelltexte bekommen? Solange es also keine .src.rpm sind, kannst du vergessen damit an Source-Pakete zu kommen.
     
  4. #3 Floh1111, 10.01.2007
    Floh1111

    Floh1111 Realist

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg (Niedersachsen)
    Ok danke Theton.
    Haette ja sein koennen das man da was machen koennte.

    MFG
    Floh1111
     
  5. #4 Bâshgob, 10.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2007
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Du willst einen "Disassembler" => google

    Rechtlicher Hinweis: Der Vorgang des "Reverse Engineering" ist je nach Lizenzlage möglicherweise Illegal.
     
  6. seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    und funktioniert je nach glück nicht xD
     
  7. #6 Floh1111, 13.01.2007
    Floh1111

    Floh1111 Realist

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg (Niedersachsen)
    Jain!

    Ich merke ihr versteht was ich meine aber ich merke dass das wohl nicht wirklich was wird.

    Danke aber nochmal
    Floh1111
     
  8. seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    Ich weis schon was du meinst...

    du willst nen treiber aber es gibt auf der herstellerseite nur welche für die 0815 Distris like Suse, Fedora, Debian

    aber die laufen alle nich unter Gentoo und jetz willste dir die source "extrahieren" um das dann bei Gentoo neu zu kompilieren...
     
  9. #8 Floh1111, 13.01.2007
    Floh1111

    Floh1111 Realist

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg (Niedersachsen)
    ...zu installieren und endlich den langersehnten Traum unter Gentoo drucken zu koennen wahr werden zu lassen.

    Ganz genau!

    Ich hab gestern nochmal ein bischen druck per E-mail gemacht, auch wenn ich denke das dass eh nichts bringt weil das wahrscheinlich irgendeine Lizenz verbietet.

    MFG
    Floh1111
     
  10. #9 Bâshgob, 14.01.2007
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
  11. #10 Floh1111, 14.01.2007
    Floh1111

    Floh1111 Realist

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg (Niedersachsen)
    Hey man auf der Website hoert sich das schon mal sehr positiv an!
    Danke Bâshgob ich probier das morgen mal aus.

    MFG
    Floh1111
     
  12. CEROG

    CEROG Doppel-As

    Dabei seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Floh,

    du willst doch nur einzelne Dateien aus den RPMs extrahieren. Auf einer Website fand icxh mal diese Befehlsfolge:

    rpm2cpio <RPM-Archiv> | cpio --id <Dateiname>

    Viele Grüße,

    CEROG
     
  13. nikaya

    nikaya Guest

    Welchen Drucker benutzt Du und bekommst ihn nicht ans laufen?
    Hast Du es schon mal mit Turboprint versucht?
     
  14. #13 Floh1111, 14.01.2007
    Floh1111

    Floh1111 Realist

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg (Niedersachsen)
    ;)

    Auf den Screenshots und in der Dokumentation sieht das Programm super aus.
    Nur bei "Von TurboPrint unterstützte Drucker" sieht es garnicht schoen aus.

    Ich probier die Variante von Bashgob wenn ich wieder am Suse laptop haenge.
    Die sieht noch am Erfolgversprechendsten aus.

    MFG
    Floh1111
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Floh1111, 11.02.2007
    Floh1111

    Floh1111 Realist

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg (Niedersachsen)
    RPMs unter Gentoo installieren

    Anscheinend gibt es auch eine Möglichkeit, RPMs unter Gentoo direkt zu installieren.
    Wäre naturlich praktischer.
    Nur leider kann ich dazu nicht wirklich was brauchbares finden. Wenn ihr mir mal auf die Sprüng helfen koenntet...
    Und wie sieht das dann aus, installiere ich dann an Portage vorbei? Oder gibt es andere schwierigkeiten?

    MFG
    Floh1111
     
  17. nikaya

    nikaya Guest

    Du kannst mit rpm2targz ein rpm in ein targz umwandeln und dann manuell installieren.Wie das geht ist hier exemplarisch an einem anderen Treiber beschrieben:
    http://de.gentoo-wiki.com/Canon_i560#Systemeinstellungen

    Portage weiß natürlich nichts davon,es arbeitet ja mit ebuilds.
     
Thema:

Source datei aus *rpm oder *deb paket erstellen.

Die Seite wird geladen...

Source datei aus *rpm oder *deb paket erstellen. - Ähnliche Themen

  1. Sourcen von Dateien / Verzeichnissen

    Sourcen von Dateien / Verzeichnissen: Hallo Leute, ich merke leider immer wieder wie wenig Erfahrung ich mit Linux habe, da ich es eigentlich nur benutze und überhaupt nie irgendwas...
  2. Spec Datei ohne Sourcen aus rpm Paket auslesen

    Spec Datei ohne Sourcen aus rpm Paket auslesen: Hallo, sagt mal, ich habe ein Paket xxx-2.8.i386.rpm, in diesem Paket ist eine .config Datei, welche ich gerne ändern würde. Also das RPM Paket...
  3. Source kompilieren ohne Make Steuerdatei

    Source kompilieren ohne Make Steuerdatei: Hi@all ich haben einen Source in dieser Form : bindings game Makefile.in realmd SVN-2446src_1_.rar framework Makefile.am...
  4. Eine Million Euro für Open-Source-Projekte

    Eine Million Euro für Open-Source-Projekte: Die Internet Foundation Austria will auch 2016 wieder zahlreiche Projekte mit bis zu 50.000 Euro sowie wissenschaftliche Abschlussarbeiten mit bis...
  5. Bulgarien plant Open-Source-Archiv

    Bulgarien plant Open-Source-Archiv: Das bulgarische Parlament steht kurz vor der Ratifizierung eines Gesetzes für ein Open-Source-Quellcode-Archiv für Software, die von der oder für...