Soundausgabe blockiert gegenseitig

Dieses Thema im Forum "Sound" wurde erstellt von Graf_Ithaka, 14.07.2005.

  1. #1 Graf_Ithaka, 14.07.2005
    Graf_Ithaka

    Graf_Ithaka Routinier

    Dabei seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark nahe Graz
    Hallo alle zusammen,

    also ich hab folgendes Problem mit dem Sound unter Mandrake 10.1 (Kernel: 2.6.10).. Es ist nicht moeglich, dass sich zwei Soundausgaben ueberlagern und darum wird immer eine blockiert und der abzuspielnde Sound in den Cache geworfen, d.h. (als Bsp.) ich starte Programm X und Programm Y, beide haben einen Soundoutput, aber wer frueher dran ist, der gibt den Sound aus, der andere bleibt stumm.. Wenn ich jetzt eine Anwendung schliesse um bei der anderen Sound zu haben, dauert das 2-5 min bis es wieder moeglich ist. Dabei ist voellig egal welches Programm den Sound ausgibt.

    System: Mandrakelinux 10.1
    Kernel: 2.6.10
    Soundsystem: ALSA 1.0.6 (fest im Kernel einkompiliert)
    Soundkarte: irgendein integrated Chip, kann ich momentan nicht sagen, bin nicht zuhause, werde es aber heut abend nachtragen

    Ich waere fuer jede Hilfe dankbar, es ist mit der Zeit naemlich ziemlich nervig, wenn andauernd keine Audio-Ausgabe da ist. Ich moechte einfach eine Multiaudioausgabe haben, genauer gesagt mehrere Programme sollen zur gleichen Zeit den Sound ausgeben koennen.

    mfg Graf_Ithaka

    PS.: Fehlermeldung ist immer "Sound bereits in Benutzung durch pidx"

    EDIT: Bitte verschieben wenns hier nicht reinpasst!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 LogicalLimit, 14.07.2005
    LogicalLimit

    LogicalLimit Eroberer

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Das hatte ich auch mal. Habe dann einfach in einem PRogramm den Soundtreiber auf eSound gewechselt und dann gings aufeinmal.
    Vielleicht hilts dir ja auch :)

    Gruß, Alex
     
  4. #3 Graf_Ithaka, 14.07.2005
    Graf_Ithaka

    Graf_Ithaka Routinier

    Dabei seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark nahe Graz
    @LogicalLimit:

    dein Kommentar sagt mir nicht sehr viel, wenn ich dich richtig verstehe gings bei dir um ein spezielles Programm oder hast du generell einen anderen als den Standard-Treiber verwendet?

    mfg Graf_Ithaka
     
  5. jonah

    jonah Benutzter Registrierer

    Dabei seit:
    18.11.2004
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Mahlzeit !

    Das Stichwort wäre hier dmix von Alsa. Oder du lässt die Ausgaben der Programme über einen Soundserver deiner Wahl laufen, bei KDE wäre das Arts und bei Gnome/etc. Esound. Die mischen die Quellen zusammen und geben sie gleichzeitig aus.

    Googlen hilft bei dmix :)

    cu
     
  6. #5 Graf_Ithaka, 15.07.2005
    Graf_Ithaka

    Graf_Ithaka Routinier

    Dabei seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark nahe Graz
    Danke Jonah!

    Das klingt exakt nach dem, was ich gesucht habe, wenn ich heute heimkomm werd ich mich gleich einmal fuer das Wochenende vor den PC klemmen... oder wie lang ich eben dafuer brauch ;)

    mfg Graf_Ithaka
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 MagiC_Creator, 23.07.2005
    MagiC_Creator

    MagiC_Creator Doppel-As

    Dabei seit:
    09.05.2004
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern / Oberpfalz
    Hier mal eine simple /etc/asound.conf für dmix:

    Code:
    pcm.dmixer {
      type dmix
      ipc_key 1024
      slave {
        pcm "hw:0,0"
        period_time 0
        period_size 1024
        buffer_size 16384
        rate 44100
      }
      bindings {
        0 0
        1 1
      }
    }
    
    pcm.!default {
      type plug
      slave.pcm "dmixer"
    }
    
    damit sollte das gleichzeitige abspielen von programmen, die alsa für ihre soundausgabe benutzen, schonmal funktionieren ;).

    Und noch nen kleiner link wo das alles schön erklärt wird:
    http://alsa.opensrc.org/index.php?page=DmixPlugin

    bye,
     
  9. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    wenn kde in verwendung is, reichts auch oft, wenn man zuerst im KDE kontrollzentrum das soundsystem deaktiviert... das hat mir in meiner anfangszeit oft genug sämtlichen nerv geraubt.
     
Thema:

Soundausgabe blockiert gegenseitig

Die Seite wird geladen...

Soundausgabe blockiert gegenseitig - Ähnliche Themen

  1. HDMI Soundausgabe 2

    HDMI Soundausgabe 2: Hallo, ich habe jetzt meinen Rechner aufgerüstet. Jetzt mit HDMI Ausgang. Der funktioniert allerdings nur unter WindowsXP. flammenflitzer olaf #...
  2. HDMI Soundausgabe

    HDMI Soundausgabe: [gelöst] HDMI Soundausgabe Hallo, ich habe meinen Laptop mit HDMI Kabel an TV angeschlossen. Ich habe ein Bild, aber am TV keinen Ton. Nur am...
  3. Avidemux keine Soundausgabe

    Avidemux keine Soundausgabe: Problem: Ich bekomme keinen Sound aus Avidemux, egal was ich einstelle! Irgendwas scheint da mit ALSA nicht zu stimmen, oder? Wenn ich...
  4. Soundausgabe in Skype nur als root

    Soundausgabe in Skype nur als root: Mein Problem ist das ich die Soundausgabe von Skype nur funktioniert wenn ich es als root starte. Bisherige suchen zu dem Thema waren leider nicht...
  5. 8 Kanal Soundausgabe

    8 Kanal Soundausgabe: Ich hab en prob. mit der sound ausgabe, hab ne 7,1 soundkarte von ac media wird unter debian auch erkannt kann aber nur stereo wiedergeben....