Sound server ERROR Oo

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von rayn_san, 15.06.2007.

  1. #1 rayn_san, 15.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2007
    rayn_san

    rayn_san lernfähiger linuxn00bi

    Dabei seit:
    18.05.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Hi alle zusammen :)

    ich erhalte seit einiger Zeit tag täglich einen Fehler vom sound server:

    [​IMG]

    Sound tut dann natürlich nicht mehr...alsaconf richtet das zwar, aber beim nächsten (re)boot schmiert alsa wieder ab :think:

    doch zum Glück ist DIESES problem gelöst *g*...aber ich hab eine neues -.-


    ich schlag mich jetzt schon ne ganze Weile mit den ATI treibern herum...
    Immerhin kam ich nun soweit in erfahrung zu bringen, dass es die offiziellen fglrx treiber von www.ati.de gibt, aber auch die "freien readon treiber". Wie auch immer...nur mesa rennt bei mir bisher anständig (die ati treiber hab ich aber ah verpfuscht .-p ).
    Auseinander gesetzt hab ich mich mit dem ganzen wegen beryl (habs hinbekommen stellt auch vor , doch mit den standart mesa treibern lief das dann SEHR langsam), welches aber mit fglrx nich will

    Jetzt such ich aber schon den ganzen tag (ja ehrlich -.- ) nach diesen treibern, find aber nix bis auf:
    - dri (ka was des is)
    - mesa (hab ich ja von der standart netinstall drauf, oder is das der gesuchte treiber und ich hätte nur updaten müssen (dann geb ich mir aber die kugel nach dem ganzen stress^^) ?).


    auf deutsch: könnte mir bitte jemand erklären wie ich beryl auf debian etch4.0r mit einer ati 9800se anständig zum laufen krieg?

    mfg *g*


    Beitrag bearbeiten/löschen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    aRtsd -- /dev/dsp problem?
    ich vermute dass ein prog. /dev/dsp in beschlag nimmt und aRtsd damit blockiert wird ODER andersherum!

    ohne mehr und detailiertere informationen kann ich dir da nicht helfen!
     
  4. #3 supersucker, 15.06.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Was ist denn wenn du nach dem Ändern der Konfiguration ein

    Code:
    alsactl store
    ausführst, überstehen dann die Einstellungen einen reboot?
     
  5. #4 rayn_san, 15.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2007
    rayn_san

    rayn_san lernfähiger linuxn00bi

    Dabei seit:
    18.05.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    @boo:

    mehr infos...hm..:

    debian etch (stable) 4.0r mit der standart konfiguration für Desktop PCs (i386)
    also 2.6er kernel

    hardware:
    ASUS a7n8x 2.0
    athlon xp 2600+
    ati "aiw" 9800se (hercules)
    2x 512 DDR von infinion in dualchannelmode
    sound is onboard
    SATA platte von Western Digital
    optische laufwerke sind glaub wurscht oder?^^

    Der Fehler tritt meistens ca 1-5 minuten nach nem boot auf, manchmal auch recht grundlos zwischendurch.

    Ehm was könnt ich als linux neuling noch für infos geben?




    @supersucker

    "alsctl store" scheint bisher mal funktioniert zu haben. Ausgeführt, reboot und immernoch keine spur von dem ERROR... :))

    €: Pfeifendeggl, da issa wieder..der hund, alsastore war wohl auch nicht des Problems Lösung :-(


    Schonmal danke für eure bisherigen Antworten :)
     
  6. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    ok ich meinte mit infos eher was gibt
    Code:
    aplay -lL
    aplay irgenteinsoundfile
    lsof /dev/dsp
    ps ax
    
    aus(natürlich nur wenn's NICHT funktioniert). ABER das wahr mein fehler:brav:
     
  7. #6 rayn_san, 16.06.2007
    rayn_san

    rayn_san lernfähiger linuxn00bi

    Dabei seit:
    18.05.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    obala^^ hab mir scho fast gedacht, dass ich mit meinen "infos" net so ganz ins schwarze treff :D

    rücksichtslos und hinterhältig überraschte mich gerade wieder mal ein gewisses fenster.... -.-

    also, zunächst die Zeilen die "aplay -lL" ausspuckte:

    Code:
    PCM list:
    hw {
            @args.0 CARD
            @args.1 DEV
            @args.2 SUBDEV
            @args.CARD {
                    type string
                    default {
                            @func getenv
                            vars {
                                    0 ALSA_PCM_CARD
                                    1 ALSA_CARD
                            }
                            default {
                                    @func refer
                                    name 'defaults.pcm.card'
                            }
                    }
            }
            @args.DEV {
                    type integer
                    default {
                            @func igetenv
                            vars {
                                    0 ALSA_PCM_DEVICE
                            }
                            default {
                                    @func refer
                                    name 'defaults.pcm.device'
                            }
                    }
            }
            @args.SUBDEV {
                    type integer
                    default {
                            @func refer
                            name 'defaults.pcm.subdevice'
                    }
            }
            type hw
            card $CARD
            device $DEV
            subdevice $SUBDEV
    }
    plughw {
            @args.0 CARD
            @args.1 DEV
            @args.2 SUBDEV
            @args.CARD {
                    type string
                    default {
                            @func getenv
                            vars {
                                    0 ALSA_PCM_CARD
                                    1 ALSA_CARD
                            }
                            default {
                                    @func refer
                                    name 'defaults.pcm.card'
                            }
                    }
            }
            @args.DEV {
                    type integer
                    default {
                            @func igetenv
                            vars {
                                    0 ALSA_PCM_DEVICE
                            }
                            default {
                                    @func refer
                                    name 'defaults.pcm.device'
                            }
                    }
            }
            @args.SUBDEV {
                    type integer
                    default {
                            @func refer
                            name 'defaults.pcm.subdevice'
                    }
            }
            type plug
            slave.pcm {
                    type hw
                    card $CARD
                    device $DEV
                    subdevice $SUBDEV
            }
    }
    plug {
            @args.0 SLAVE
            @args.SLAVE {
                    type string
            }
            type plug
            slave.pcm $SLAVE
    }
    shm {
            @args.0 SOCKET
            @args.1 PCM
            @args.SOCKET {
                    type string
            }
            @args.PCM {
                    type string
            }
            type shm
            server $SOCKET
            pcm $PCM
    }
    tee {
            @args.0 SLAVE
            @args.1 FILE
            @args.2 FORMAT
            @args.SLAVE {
                    type string
            }
            @args.FILE {
                    type string
            }
            @args.FORMAT {
                    type string
                    default raw
            }
            type file
            slave.pcm $SLAVE
            file $FILE
            format $FORMAT
    }
    file {
            @args.0 FILE
            @args.1 FORMAT
            @args.FILE {
                    type string
            }
            @args.FORMAT {
                    type string
                    default raw
            }
            type file
            slave.pcm null
            file $FILE
            format $FORMAT
    }
    null {
            type null
    }
    cards 'cards.pcm'
    front 'cards.pcm.front'
    rear 'cards.pcm.rear'
    center_lfe 'cards.pcm.center_lfe'
    side 'cards.pcm.side'
    surround40 'cards.pcm.surround40'
    surround41 'cards.pcm.surround41'
    surround50 'cards.pcm.surround50'
    surround51 'cards.pcm.surround51'
    surround71 'cards.pcm.surround71'
    iec958 'cards.pcm.iec958'
    spdif 'cards.pcm.iec958'
    modem 'cards.pcm.modem'
    phoneline 'cards.pcm.phoneline'
    default 'cards.pcm.default'
    dmix 'cards.pcm.dmix'
    dsnoop 'cards.pcm.dsnoop'
    **** List of PLAYBACK Hardware Devices ****
    card 0: nForce2 [NVidia nForce2], device 0: Intel ICH [NVidia nForce2]
      Subdevices: 0/1
      Subdevice #0: subdevice #0
    card 0: nForce2 [NVidia nForce2], device 2: Intel ICH - IEC958 [NVidia nForce2 - IEC958]
      Subdevices: 1/1
      Subdevice #0: subdevice #0
    

    aplay irgenteinsoundfile:

    Code:
    ALSA lib pcm_dmix.c:864:(snd_pcm_dmix_open) unable to open slave
    aplay: main:550: audio open error: [COLOR="Red"]Das Gerät oder die Ressource ist belegt[/COLOR]
    
    hmm, du sprachst doch von etwas in der Richtung...also dass ein anderes Programm Probleme macht...


    lsof /dev/dsp:

    Code:
    lsof: WARNING: can't stat() ext3 file system /dev/.static/dev
          Output information may be incomplete.
    COMMAND  PID USER   FD   TYPE DEVICE SIZE NODE NAME
    esd     3271 rayn    5w   CHR   14,3      5778 /dev/dsp
    


    ps ax:

    Code:
     PID TTY      STAT   TIME COMMAND
        1 ?        Ss     0:01 init [2]
        2 ?        SN     0:00 [ksoftirqd/0]
        3 ?        S<     0:00 [events/0]
        4 ?        S<     0:00 [khelper]
        5 ?        S<     0:00 [kthread]
        8 ?        S<     0:00 [kblockd/0]
        9 ?        S<     0:00 [kacpid]
      131 ?        S<     0:00 [kseriod]
      173 ?        S      0:00 [pdflush]
      174 ?        S      0:00 [pdflush]
      175 ?        S<     0:00 [kswapd0]
      176 ?        S<     0:00 [aio/0]
      624 ?        S<     0:00 [khubd]
      639 ?        S<     0:00 [ata/0]
      642 ?        S<     0:00 [khpsbpkt]
      646 ?        S<     0:00 [ata_aux]
      734 ?        S      0:00 [knodemgrd_0]
      810 ?        S<     0:00 [scsi_eh_0]
      817 ?        S<     0:00 [scsi_eh_1]
     1078 ?        S<     0:00 [kjournald]
     1260 ?        S<s    0:00 udevd --daemon
     1611 ?        S<     0:00 [kpsmoused]
     1648 ?        S<     0:00 [kgameportd]
     1988 ?        S<     0:00 [kmirrord]
     2017 ?        S<     0:00 [kjournald]
     2320 ?        Ss     0:00 /sbin/portmap
     2564 ?        Ss     0:00 /sbin/syslogd
     2570 ?        Ss     0:00 /sbin/klogd -x
     2592 ?        Ss     0:00 amavisd (master)
     2598 ?        Ss     0:00 /usr/sbin/hpiod
     2625 ?        S      0:00 amavisd (virgin child)
     2626 ?        S      0:00 amavisd (virgin child)
     2640 ?        S      0:00 python /usr/sbin/hpssd
     2726 ?        Ss     0:00 /usr/sbin/acpid -c /etc/acpi/events -s /var/run/acpid 2825 ?        Ss     0:00 /usr/bin/freshclam -d --quiet
     2845 ?        Ss     0:00 /usr/sbin/cupsd
     2853 ?        Ss     0:00 /usr/bin/dbus-daemon --system
     2861 ?        Ss     0:01 /usr/sbin/hald
     2862 ?        S      0:00 hald-runner
     2868 ?        S      0:00 hald-addon-acpi: listening on acpid socket /var/run/a 2877 ?        S      0:00 hald-addon-keyboard: listening on /dev/input/event0
     2890 ?        S      0:00 hald-addon-storage: polling /dev/hdb
     2892 ?        S      0:00 hald-addon-storage: polling /dev/hda
     2910 ?        Ss     0:00 /usr/sbin/dhcdbd --system
     2917 ?        Ssl    0:00 /usr/sbin/NetworkManager --pid-file /var/run/NetworkM 2935 ?        Ss     0:00 avahi-daemon: running [tux.local]
     2936 ?        Ss     0:00 avahi-daemon: chroot helper
     2943 ?        Ss     0:00 /usr/sbin/NetworkManagerDispatcher --pid-file /var/ru 2990 ?        Ss     0:00 /usr/sbin/exim4 -bd -q30m
     3010 ?        Ss     0:00 /usr/sbin/inetd
     3050 ?        S      0:00 /sbin/dhclient -1 -lf /var/lib/dhcp3/dhclient.eth1.le 3055 ?        Ss     0:00 /usr/sbin/gdm
     3061 ?        S      0:00 /usr/sbin/gdm
     3064 tty7     Ss+    0:45 /usr/bin/X :0 -dpi 96 -audit 0 -auth /var/lib/gdm/:0. 3067 ?        Ss     0:00 /sbin/rpc.statd
     3108 ?        Ss     0:00 /usr/sbin/atd
     3117 ?        Ss     0:00 /usr/sbin/cron
     3145 tty1     Ss+    0:00 /sbin/getty 38400 tty1
     3146 tty2     Ss+    0:00 /sbin/getty 38400 tty2
     3147 tty3     Ss+    0:00 /sbin/getty 38400 tty3
     3148 tty4     Ss+    0:00 /sbin/getty 38400 tty4
     3149 tty5     Ss+    0:00 /sbin/getty 38400 tty5
     3150 tty6     Ss+    0:00 /sbin/getty 38400 tty6
     3213 ?        Ss     0:00 x-session-manager
     3256 ?        Ss     0:00 /usr/bin/ssh-agent /usr/bin/dbus-launch --exit-with-s 3259 ?        S      0:00 /usr/bin/dbus-launch --exit-with-session x-session-ma 3260 ?        Ss     0:00 /usr/bin/dbus-daemon --fork --print-pid 4 --print-add 3262 ?        S      0:00 /usr/lib/libgconf2-4/gconfd-2 5
     3265 ?        S      0:00 /usr/bin/gnome-keyring-daemon
     3267 ?        Ss     0:00 /usr/lib/bonobo-activation/bonobo-activation-server - 3269 ?        Sl     0:00 /usr/lib/control-center/gnome-settings-daemon --oaf-a 3271 ?        S      0:00 /usr/bin/esd -nobeeps
     3276 ?        Ss     0:01 /usr/bin/metacity --sm-client-id=default0
     3289 ?        Ssl    0:01 gnome-panel --sm-client-id default1
     3291 ?        Ssl    0:02 nautilus --no-default-window --sm-client-id default2
     3295 ?        Ss     0:00 vino-session --sm-client-id default5
     3296 ?        Ss     0:00 gnome-volume-manager --sm-client-id default4
     3298 ?        Ss     0:00 bluetooth-applet
     3300 ?        Ss     0:00 update-notifier
     3305 ?        S      0:01 /usr/lib/gnome-panel/wnck-applet --oaf-activate-iid=O 3307 ?        Ss     0:00 nm-applet --sm-disable
     3311 ?        Sl     0:00 /usr/lib/gnome-vfs-2.0/gnome-vfs-daemon --oaf-activat 3313 ?        Ss     0:01 gnome-cups-icon --sm-client-id default3
     3323 ?        Ss     0:00 gnome-power-manager
     3340 ?        S      0:00 /usr/lib/nautilus-cd-burner/mapping-daemon
     3345 ?        S      0:00 /usr/lib/gnome-panel/notification-area-applet --oaf-a 3353 ?        S      0:00 /usr/lib/gnome-panel/clock-applet --oaf-activate-iid= 3378 ?        Ss     0:00 gnome-screensaver
     3388 ?        Sl     0:00 /usr/lib/evolution/evolution-data-server-1.6 --oaf-ac 3397 ?        Sl     0:00 /usr/lib/evolution/2.6/evolution-alarm-notify --oaf-a 3436 ?        Sl     0:56 /usr/lib/iceweasel/firefox-bin -a firefox
     3869 ?        S      0:01 kopete -caption Kopete --icon=kopete
     3871 ?        Ss     0:00 kdeinit Running...
     3875 ?        S      0:00 dcopserver [kdeinit] --nosid --suicide
     3877 ?        S      0:00 klauncher [kdeinit]
     3879 ?        S      0:00 kded [kdeinit]
     3918 ?        S      0:00 knotify [kdeinit]
     3921 ?        S      0:00 /usr/bin/artsd -F 10 -S 4096 -s 60 -m artsmessage -l
     3931 ?        Sl     0:01 /usr/bin/gnome-terminal
     3932 ?        S      0:00 gnome-pty-helper
     3933 pts/0    Ss     0:00 bash
     4441 pts/0    R+     0:00 ps ax
    

    So, das waren dann hoffentlich die richtigen Infos*g*
    das vermutlich etwas nicht stimmt, ist erkennbar...aber wie richt ich des jetzt Oo ?

    mfg *wink* :))
     
  8. #7 Goodspeed, 16.06.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Ich versteh es grad nicht ... nutzt Du KDE? Dann solltest Du Deinen Gnome-Programmen angewöhnen, nicht esd zu nutzen.
    Oder nutzt Du Gnome? Dann solltest Du Deinen KDE-Programmen abgewöhnen arts zu nutzen. Ist klar, dass sich die 2 Soundserver in die Quere kommen.

    Warum funktioniert es nach einem alsaconf? Ganz einfach ... beim rekonfigurieren werden die Soundserver gestoppt ... und der erste gewinnt das Device ...
     
  9. #8 rayn_san, 16.06.2007
    rayn_san

    rayn_san lernfähiger linuxn00bi

    Dabei seit:
    18.05.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Gnome is drauf^^

    hey des könnt ich ma testen...viel von KDE hab ich ja net drauf...egtl nur Kopete.
     
  10. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    esd blockiert /dev/dsp für aRtsd
    Code:
    kill -9 [pid from esd]
    
    sollte helfen aRtsd zu bewegen!
    wann/wo/warum esd UND aRtsd gleichzeitig laufen wollen ist noch unklaar und wird bei jedem reboot probleme machen!
    hast du vielleicht zwei soundkaten?
     
  11. #10 Goodspeed, 16.06.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    ... und seine Gnome-Apps zum Schweigen bringen ..
    Sollte man das nicht vorher klären? Also ... bevor man irgendwas wild killt?
    Was hat das eine mit dem anderen zu tun?
     
  12. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    ja das ist doch wohl klaar oder was sollte kill sonst machen? und es ist ja nicht so das man aRtsd nicht auch wieder killen könnte!
    kann man muss man aber nicht und ist auch nicht thema dieses thread's fand es aber wichtig zu erwähnen!
    :D der wahr gut ooooh bitte aufhören :rofl: ... esd -> dsp0; aRtsd -> dsp1
     
  13. #12 Goodspeed, 16.06.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Ja nee, is klar ... mit ner Axt komm ich auch in die Wohnung ... :dreht:
    Mit anderen Worten, Du hast das Problem des OP nicht verstanden ... 6 ... setzen!
     
  14. #13 b00, 16.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2007
    b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    da du dich sogut auskennst wie würdest du esd beenden?
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    :hilfe2: http://linuxwiki.de/EsdArts 2003-12-19 09:36:06

    auch ein blindes huhn kann debian installieren wenn man genug körner auf die enter taste legt!

    ;(
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Goodspeed, 16.06.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Gar nicht ... ich würde dafür sorgen, dass arts gar nicht erst startet ...
    Was will uns der Dichter damit sagen? Das er gut Sig's kopieren kann?
     
  17. #15 rayn_san, 18.06.2007
    rayn_san

    rayn_san lernfähiger linuxn00bi

    Dabei seit:
    18.05.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    huhu^^

    Sooo...hab mal gschaut was für KDE anwendungen ich auf meinem gnome system hab-->herauskam das es egtl nur Kopete sein dürfte. Und soweit ich mich erinnern kann mit meinem vom Feiern vernebeltem Hirn (jaja abi is fertig^^), war stets besagter Messenger im Spiel als der Fehler auftrat (grad übrigens wieder :D )

    Sound is bei mir Onboard--->keine extra soundkarte oder gar 2^^
    Allerdings "erkennt" alsaconf gleich 3 soundevices (oder was au immer, wähl immer den standart von nvidia (mainboard chip)).



    Falls die Lösung des Problems darin liegt, Kopete bei zu bringen nicht den KDE sound service zuverwenden, wärs nett wenn mir jmd schildern könnte wie ich das anstell. Unter den normalen Einstellungen fand ich leider nichts-.- (ich google mal^^)


    danke bisher und mfg ;)
     
Thema:

Sound server ERROR Oo

Die Seite wird geladen...

Sound server ERROR Oo - Ähnliche Themen

  1. Problem: Alsa Soundserver mit USBHeadset

    Problem: Alsa Soundserver mit USBHeadset: Hallo Leute, habe in meinem PC eine Nvidia nForce4 Intel Onboard Sound MCP04 am laufen. Und ein Logitech USB-Headset. Hatte in letzter Zeit...
  2. Kein Sound bei einzelner Anwendung - funkt der Soundserver dazwischen?

    Kein Sound bei einzelner Anwendung - funkt der Soundserver dazwischen?: Hallo! Mein Problem ist folgendes: Ich habe das Programm TuxNES installiert, dass läuft soweit auch ganz gut nur der Sound funktioniert nicht....
  3. problem mit soundservern

    problem mit soundservern: hi, ich hab ein mittelschwehres problem mit meinem sound hier: mal hab ich sound, dann mal wieder nicht, je nachdem was zur gleichen zeit läuft....
  4. Soundserver unter Gentoo?

    Soundserver unter Gentoo?: Hallo, so mein nächstes Prob naht schon :( folgendes Prob hab ich.. und zwar kann ich nicht mehrere programme meine Soundkarte nutzen...
  5. Problem nach Update auf KDE 3.3 Xserver und Soundserver stürzen ab

    Problem nach Update auf KDE 3.3 Xserver und Soundserver stürzen ab: Hallo, ich habe mal wieder ein Problem und kann es irgendwie nicht lösen. Ich habe ein Update von KDE3.2 auf KDE3.3 gemacht. Melde ich mich jetzt...