Solaris10 will nicht ins Web!

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von terrylemas, 03.05.2008.

  1. #1 terrylemas, 03.05.2008
    terrylemas

    terrylemas Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.05.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal Hallo Zusammen, ich bin der Neue! :winke:

    ... und habe gleich mal ein wahrscheinlich super-anfängermässiges Problem, nachdem ich gerade am Erschliessen der UNIX-Welt bin.

    Also folgende Ausgangsbasis: DSL, FritzBox, WLAN. Zweite FritzBox (als Repeater zur ersten FritzBox eingerichtet) an der direkt eine SunBlade2000 (SPARC) drangekabelt ist, da ja Sun nicht wirklich ein Freund von WLAN ist. Auf der Blade läuft Solaris10.

    So, jetzt ist der Stand der, dass die Sun zwar jeden anderen Rechner im WLAN anpingen kann, auch jeder andere Rechner die Sun anpingen und sogar SSH-tschen kann, die Sun aber ums Verr...en nicht Surfen kann oder will. Was nicht heisst, dass die Sun keinen Draht ins Web hat, denn wenn ich zum Beispiel Google als IP im Browser eintippe, dann wird mir die Seite sauber angezeigt; tippe ich jedoch www.google.de ein, kommt nur "unable to connect". Scheint also ein nameserver-Problem zu sein aber auch tagelanges herumexperimentieren mit irgendwelchen resolf.conf und/ oder defaultrouter Dateien ändern daran nicht wirklich etwas - oder zumindest nicht zum Positiven hin.

    Ich hab sowohl hier im Forum als auch sonst so im Web herumgesucht und ausprobiert aber komme einfach nicht weiter. Kann mir also jemand einen oder vielleicht sogar DEN Tip geben, der mir aus dieser Sackgasse hilft? :hilfe2:

    Vielleicht ist das ja eines von diesen typischen SchonTausendmalGehabtUndDaherNichtNachgefragt-Problemen?! Und achja, für very high level Tips a la "...und so sieht eine echte resolf.conf Datei aus..." wäre ich als fast-Anfänger sehr dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chiron

    Chiron Guest

    Zumindest unter Linux / BSD heisst die Datei auch "resolv.conf".
     
  4. karru

    karru OSX'ler

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Meine /etc/resolv.conf:

    :-)
     
  5. #4 terrylemas, 04.05.2008
    terrylemas

    terrylemas Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.05.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    @karru: Den hab ich auch schon ausprobiert aber Danke für den Hinweis.
     
  6. #5 supersucker, 04.05.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Wie sieht denn deine /etc/resolv.conf derzeit aus?

    Einmal

    Code:
    cat /etc/resolv.conf
    hier posten.
     
  7. #6 terrylemas, 05.05.2008
    terrylemas

    terrylemas Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.05.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Derzeit sieht meine /etc/resolv.conf so aus:
    Habs auch schon mit...
    ...ausprobiert - ohne Erfolg. Denke mal, dass es relativ egal ist, ob da nun "nameserver" steht oder irgendwas anderes.

    Auf mich macht das irgendwie den Eindruck, als ob die Sunbox beim booten garnicht nachschaut, ob eine /etc/resolv.conf vorhanden ist.
     
  8. #7 Goodspeed, 05.05.2008
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Versuchs doch mal mit
    Code:
    nameserver 194.97.173.125
    nameserver 194.97.173.124
    
     
  9. #8 terrylemas, 06.05.2008
    terrylemas

    terrylemas Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.05.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Also, ich hab jetzt wirklich zig Nameserver durchprobiert; hab mehrere in Kombination untereinander gesetzt; hab die default route von der einer FritzBox zur anderen und wieder zurück geändert; hab auf beiden FritzBoxen IP-Routen in alle erdenklichen Richtungen geschaltet - HALF ALLES NIX! ;(?(:hilfe2:

    Nach wie vor seltsam finde ich das Ping-Response-Verhalten. Ich kann die Nameserver anpingen und bekomme ein "alive" zurück. Wenn ich im Browser z. B. "www.sun.de" eingebe, krieg ich ein "unable to connect"; tippe ich jedoch die IP von sun.de ein, wird mir die Seite sauber angezeigt; jedoch bekomme ich ein "no answer from 72.5.124.50" als Antwort auf einen Ping. Nslookup funktioniert in keinem Fall.

    Wenn ich ein Windows-Laptop an die zweite FritzBox drankable (an der auch die Sun hängt), hab ich mit diesem sofort Internet. Irgendwas scheint in Solaris noch zu blockieren. Ich bin mittlerweile absolut ideenfrei! :hilfe2:
     
  10. #9 supersucker, 06.05.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
  11. #10 terrylemas, 06.05.2008
    terrylemas

    terrylemas Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.05.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Domain???

    Uuuiiii - daran hab ich noch garnicht gedacht. Klingt gut!

    Was aber, wenn ich keine echte Domain habe? Gibt es dann so 'ne Art Ersatzdomain, die man da angeben kann?

    Danke schonmal fuer den Tip!
     
  12. #11 supersucker, 06.05.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    IMHO ja.

    Ich verwende schon länger kein Solaris mehr (mich hatten zu viele Sachen genervt, die für ein Server-System ok gewesen wären, aber ich wollte es auf dem Desktop nutzen), aber wenn ich mich recht entsinne, kannst du irgendwas beliebiges angeben, sprich foo.bar.com.
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 terrylemas, 06.05.2008
    terrylemas

    terrylemas Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.05.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Super - werde ich direkt als naechstes ausprobieren. Danke!

    Ich brauche das Ding gerade-eben als Serversystem fuer diverse Testinstallationen.
     
  15. #13 terrylemas, 07.05.2008
    terrylemas

    terrylemas Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.05.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    OK, die Sunbox spricht jetzt http!

    Das Problem war die nsswitch.conf. Da musste nämlich noch der dns hinzugefügt werden! Das ist vermutlich genau eins von den Dingen, die jedem alten Unixhasen bestens bekannt sind, für einen im Windowsland Aufgewachsenen jedoch keinen Sinn macht.

    Naja, jetzt gehts jedenfalls. Danke nochmals an alle mirwirkenden!
     
Thema:

Solaris10 will nicht ins Web!

Die Seite wird geladen...

Solaris10 will nicht ins Web! - Ähnliche Themen

  1. Solaris10 mount -FS smbfs

    Solaris10 mount -FS smbfs: Hallo zusammen, ich versuche seit Tagen eine "WindowsFreigabe " (CIFS/SMB) auf einem Solaris10-System zu mounten. Leider kenne ich mich mit...
  2. Samba auf Solaris10 Maschine installieren

    Samba auf Solaris10 Maschine installieren: Hallo, wer weiß wie man auf einer SUN Ultra unter Solaris10 Samba installiert? Es sind eine Menge Packages auf der Maschine. Ich nehme an...
  3. Solaris10 auf VMWare laufen lassen (SPARC oder X86)

    Solaris10 auf VMWare laufen lassen (SPARC oder X86): Hallo @ll, ich möchte mir SunSolaris 10 downloaden und auf meiner WindowsXP-Maschine in VMWare Workstation 5.5.3 ausprobieren. Nun bin ich mir...
  4. von solaris10 aus ein Programm auf Windows starten??

    von solaris10 aus ein Programm auf Windows starten??: Hallo Zusammen, ich müsste via PHP/Apache, der auf einem Solaris10 Server gehostet ist ein Programm (.EXE) auf einem Windows-Server 2000/2003...
  5. Enlightenment login unter Solaris10

    Enlightenment login unter Solaris10: Ich habe Enlightenment für Solaris10 installiert. Ging auch alles ohne probleme. Das einzige ist, das ich zwar die Session auswählen kann, beim...