Solaris - Unterschied zu Linux?

Dieses Thema im Forum "Unix Derivate & sonst. Unix Fragen" wurde erstellt von miketech, 15.11.2004.

  1. #1 miketech, 15.11.2004
    miketech

    miketech Routinier

    Dabei seit:
    03.04.2003
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    nachdem ja nun Solaris von Sun bald Open Source werden soll, wollte ich mal fragen, wo denn eigentlich der Unterschied zwischen Linux und Solaris besteht. Linux ist zwar kein Unix, aber Unix-ähnlich. Solaris ist ein Unix? Oder was ganz eigenes? Warum sollte ich Solaris nehmen und nicht Linux?

    Gruß

    Mike
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 redlabour, 16.11.2004
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
  4. #3 avaurus, 16.11.2004
    avaurus

    avaurus °°°°°°°°°°°°°

    Dabei seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    0
    bleib bei Linux ;) und btw. Linux ist ein Unix-Clone.
    Für dich als Enduser wird Solaris nicht sehr interessant sein, aber wenn du dich für Solaris interessierst, dann lies dir ein paar Bücher durch oder schau einfach auf sun.com und lies dir die Features durch.
     
  5. #4 redlabour, 16.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    oder lies wie schon erwähnt den verlinkten Thread in dem fast alle Fragen beantwortet sind. ;)
     
  6. #5 Luzifer, 16.11.2004
    Luzifer

    Luzifer Schachspieler

    Dabei seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alpha Quadrant
    Wieso denn? Ich glaub, dass eine kleine Spritztour mit Solaris sehr lehrreich sein kann :)

    Sollst du nicht. Was du benutzt ist allein Deine Enscheidung. Kleines Zitat aus dem CCC FAQ:Fast jede Entscheidung, die bewusst getroffen wird, ist richtig. Fast jede Entscheidung, die aus Faulheit, Bequemlichkeit und einem Mangel an Neugier getroffen wird, ist falsch, zumindest für einen Hacker.


    http://de.wikipedia.org/wiki/Linux
    http://de.wikipedia.org/wiki/Solaris_(Betriebssystem)

    MfG Luzifer
     
  7. #6 avaurus, 16.11.2004
    avaurus

    avaurus °°°°°°°°°°°°°

    Dabei seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    0
    jo, sag ich ja, wenn man sich dafür interessiert, dann soll man es testen, ich bin mir aber sicher, dass man es danach wieder runterkloppt :).
     
  8. Cyber

    Cyber .:DISTORTED:.

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D -> BW -> Karlsruhe
    Hä? Steht wo? Solaris für die x86 soll kostenlos werden, dass bedeutet aber noch lange nicht dass es OS wird.
    Ja, Solaris entspricht den Anforderungen und ist daher ein UNIX.
    Um mal ein "richtiges" UNIX zu haben? :]

    Ich hab bisher immer nur mit Solaris auf sparc gearbeitet, kann also über die x86 nicht viel sagen. Aber ehrlich gesagt, mir viele auch kein guter Grund ein sich das anzutun, es sei denn man ist experimentierfreudig, weiss mit niederlagen umzugehen oder hat keine andere wahl.
     
  9. #8 Core Dump, 17.11.2004
    Core Dump

    Core Dump Konsolenreiter

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe/Koblenz
    http://www.heise.de/newsticker/result.xhtml?url=/newsticker/meldung/52953&words=Solaris Sun

    Sun will am 15. November nähere Einzelheiten zum neuen Betriebssystem Solaris 10 bekannt geben, darunter Preisinformationen und technische Details. Auf die Software und den versprochenen Source-Code wird die Entwicklergemeinde aber wahrscheinlich noch bis Anfang 2005 warten müssen. Grund seien weiterhin offene Detailfragen im Zusammenhang mit der Open-Source-Initiative "OpenSolaris", teilte Sun-Präsident Jonathan Schwartz gegenüber Medienvertretern mit. Im September hatte Suns Vize-Präsident Mark McClain noch davon gesprochen, dass OpenSolaris parallel zum Release von Solaris 10 gegen Jahresende starten soll.

    Noch sei auch nicht entschieden, unter welcher Lizenz Solaris erscheinen wird, sagte Schwartz, selbst eine Veröffentlichung unter der General Public License (GPL) sei nicht vom Tisch. Insider gehen allerdings davon aus, dass Sun alles unternehmen wird, um zu verhindern, dass dem neuen Betriebssystem ein Linux-ähnlicher Status zukommt. Dazu passt, dass Sun schon vor geraumer Zeit angekündigt hat, zwar Quellcode und Binärcodes von Solaris 10 zu veröffentlichen, aber alle Bereiche ausschließen will, in denen Code von Fremdanbietern (Gerätetreiber etwa) integriert ist. Um zu verhindern, dass Solaris nach der Source-Code-Veröffentlichung in verschiedene inkompatible Versionen zerfällt, werde zudem der Betriebssystemkern vorgegeben und lediglich durch Erweiterungen im Rahmen des Open-Source-Projekts ergänzt.

    OpenSolaris enthalte aber in jedem Fall die wichtigsten Funktionen von Solaris 10, versicherte Schwartz. Darunter auch die N1-Grid-Container-Technik, mit der Anwender virtuelle Umgebungen aufbauen, also Systempartitionierungen unter Solaris nutzen können. Auf die Linux-Binärkompatibiliät durch die Janus-Technik müssen Solaris-10-Nutzer aber noch warten, da diese Technik frühestens mit einem Update in der ersten Jahreshälfte 2005 verfügbar sein wird. Dass für Red Hat Enterprise Linux zertifizierte Programme dann auch wirklich unter Solaris laufen, dafür will Sun aber derzeit keine Garantien abgeben -- zumindest öffentlich, schließlich ist Red Hat Konkurrent Nummer 1 und Solaris soll ja allgemein als Linux-Alternative in Stellung gebracht werden. (pmz/c't)


    Es wird ein Open Solaris geben, das OSS sein wird :]
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Cyber

    Cyber .:DISTORTED:.

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D -> BW -> Karlsruhe
    Ahja thx. Hatte ich wohl irgendwie überlesen.

    BTW: ich seh grad, dass du ab und an in Karlsruhe bist. Kennst Du die LUG ?
     
  12. Moe

    Moe Jungspund

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo das Oktoberfest ist ;)
    Ich bleib bei Solaris :) Ich arbeite nebenbei zwar auch mit Linux,aber Solaris hat viel schoenere und zum Teil bessere Moeglichkeiten :) Alles geschmacks und Administrationssache...kann man sich nicht streiten :oldman :)
    Greetz! :D
     
Thema: Solaris - Unterschied zu Linux?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. solaris oder linux

Die Seite wird geladen...

Solaris - Unterschied zu Linux? - Ähnliche Themen

  1. Unterschiede zwischen Solaris und HP-Unix/AIX

    Unterschiede zwischen Solaris und HP-Unix/AIX: Hallo zusammen, ich möchte mich beruflich verändern und habe mehrere Jahre Erfahrung in der Administration von Solaris. Ist es sinnvoll sich auf...
  2. Unterschied Solaris 9 zu 10

    Unterschied Solaris 9 zu 10: Hallo, ich habe ein Script welches auf Solaris 9 problemlos läuft. Es mittels Ldapsearch die LDAP Daten abgefragt und das Ergebniss zerlegt...
  3. Unterschied Linux Solaris

    Unterschied Linux Solaris: Hallo, Ich habe mich auf eine stelle beworben, die unter anderem auch gutes solaris knowhow fordert und dabei den Mund mächtig voll genommen....
  4. Solaris Login mit Active Directory User

    Solaris Login mit Active Directory User: Hallo zusammen, Ich arbeite daran unsere Solaris Systeme ans AD anzubinden. Teilweise ist mir das schon gelungen, teilweise stehe ich aber auch...
  5. Kleine Frage (Solaris ein Cloud Betriebsystem?)

    Kleine Frage (Solaris ein Cloud Betriebsystem?): ′