Software Raid wird in Knoppix erkannt - in Debian nicht - nervige Meldungen

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von pyro, 22.01.2007.

  1. pyro

    pyro Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Habe ein kleines Problem.
    Linux läuft auf einer eigenen Festplatte. Kernel ist 2.6.18. Am gleichen Controller sind auch noch zwei Festplatten angeschlossen, die ein Software Raid bilden. Nun wird dieses in Debian nicht erkannt.
    Wenn ich Knoppix boote oder Fedora, wird es erkannt. Hat einen relativ langen Namen, isw_cc******array.
    Was muss ich tun, damit Debian dieses Raid auch erkennt? Liegt es an Kerneloptionen? Oder andere Konfigurationsdinge?

    Hintergrund ist folgender:
    Beim Booten erscheinen ständig folgende Fehlermeldungen:
    sdb: rw=0, want=901134049, limit=625142448
    attempt to access beyond end of device
    sdb: rw=0, want=901134050, limit=625142448
    attempt to access beyond end of device
    sdb: rw=0, want=901134051, limit=625142448
    attempt to access beyond end of device
    sdb: rw=0, want=901134052, limit=625142448
    ...
    Also entweder soll Linux dieses Raid (erstellt von meinem Controller auf dem Board) erkenn, oder aber die Festplatten ganz ignorieren.
    Was kann ich hierfür tun?
    Als Kernelparamteter sda=noprobe und sdb=noprobe habe ich probiert, aber es hilft gar nichts!
    Würde mich riesig über Hilfe freuen, sonst läuft das System sehr gut, nur diese vielen Meldungen (seitenweise beim Booten) ist doch sehr störend.
    Linux läuft ja extra von der eigenen Platte sdc!

    dmraid ist installiert:

    Code:
    pyro:/usr/src/linux# feta available raid
    #
    Running: /usr/share/feta/plugins/available raid
    apt-cache dumpavail |
    Package                            Available                     Installed
    ================================================================================
    dmraid                             1.0.0.rc13-2                  1.0.0.rc13-2
    raidutils                          0.0.6-3                       0.0.6-3
    pyro:/usr/src/linux# #
    
    Controller ist ein ICH8R, hier die Ausgabe von lspci:
    Code:
    pyro:/usr/src/linux# lspci
    00:00.0 Host bridge: Intel Corporation P965/G965 Memory Controller Hub (rev 02)
    00:01.0 PCI bridge: Intel Corporation P965/G965 PCI Express Root Port (rev 02)
    00:1a.0 USB Controller: Intel Corporation 82801H (ICH8 Family) USB UHCI #4 (rev 02)
    00:1a.1 USB Controller: Intel Corporation 82801H (ICH8 Family) USB UHCI #5 (rev 02)
    00:1a.7 USB Controller: Intel Corporation 82801H (ICH8 Family) USB2 EHCI #2 (rev 02)
    00:1b.0 Audio device: Intel Corporation 82801H (ICH8 Family) HD Audio Controller (rev 02)
    00:1c.0 PCI bridge: Intel Corporation 82801H (ICH8 Family) PCI Express Port 1 (rev 02)
    00:1c.4 PCI bridge: Intel Corporation 82801H (ICH8 Family) PCI Express Port 5 (rev 02)
    00:1c.5 PCI bridge: Intel Corporation 82801H (ICH8 Family) PCI Express Port 6 (rev 02)
    00:1d.0 USB Controller: Intel Corporation 82801H (ICH8 Family) USB UHCI #1 (rev 02)
    00:1d.1 USB Controller: Intel Corporation 82801H (ICH8 Family) USB UHCI #2 (rev 02)
    00:1d.2 USB Controller: Intel Corporation 82801H (ICH8 Family) USB UHCI #3 (rev 02)
    00:1d.7 USB Controller: Intel Corporation 82801H (ICH8 Family) USB2 EHCI #1 (rev 02)
    00:1e.0 PCI bridge: Intel Corporation 82801 PCI Bridge (rev f2)
    00:1f.0 ISA bridge: Intel Corporation 82801HB/HR (ICH8/R) LPC Interface Controller (rev 02)
    00:1f.2 RAID bus controller: Intel Corporation 82801HR/HO/HH (ICH8R/DO/DH) SATA RAID Controller (rev 02)
    00:1f.3 SMBus: Intel Corporation 82801H (ICH8 Family) SMBus Controller (rev 02)
    01:00.0 VGA compatible controller: nVidia Corporation Unknown device 0295 (rev a1)
    02:00.0 Ethernet controller: Marvell Technology Group Ltd. Unknown device 4364 (rev 12)
    03:00.0 IDE interface: JMicron Technologies, Inc. JMicron 20360/20363 AHCI Controller (rev 02)
    03:00.1 IDE interface: JMicron Technologies, Inc. JMicron 20360/20363 AHCI Controller (rev 02)
    05:03.0 FireWire (IEEE 1394): Texas Instruments TSB43AB22/A IEEE-1394a-2000 Controller (PHY/Link)
    05:04.0 Ethernet controller: Marvell Technology Group Ltd. 88E8001 Gigabit Ethernet Controller (rev 14)
    pyro:/usr/src/linux#                            
    Bin über jegliche Hilfe dankbar!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Software Raid wird in Knoppix erkannt - in Debian nicht - nervige Meldungen

Die Seite wird geladen...

Software Raid wird in Knoppix erkannt - in Debian nicht - nervige Meldungen - Ähnliche Themen

  1. Software-Raid (mdadm) - Festplatte ersetzen

    Software-Raid (mdadm) - Festplatte ersetzen: Hallo, so nach längerer Zeit lass ich mich hier auch mal wieder blicken... Also vorab: Momentan verwende ich in meinem Debian-Homeserver den...
  2. Software RAID mit Debian

    Software RAID mit Debian: Hallo, Wollte mir einen kleinen Fileserver mit RAID5/6 einrichten. Das Raid lässt sich ja mittels mdadm erstellen, aber wie sieht es aus wenn...
  3. Debian, Softwarespiegel / Softwareraid DFS

    Debian, Softwarespiegel / Softwareraid DFS: Hallo zusammen, ich suche beim Debian System eine Möglichkeit eine Ordnerstruktur live auf andere System zu spiegeln. Bei Windows Server 2003R2...
  4. Patitionierung für Software-RAID

    Patitionierung für Software-RAID: Hi! Ich habe eine VM unter VMware erstellt um das Erstellen und Verwalten von Software-RAIDs mit mdadm auszuprobieren, bevor ich es auf meinem...
  5. Software RAID Ausfall unter OpenSuse 10.3

    Software RAID Ausfall unter OpenSuse 10.3: Hallo zusammen, seit dem letzten Neustart ist mein RAID defekt. Ein cat/proc/mdstat ergibt [IMG] Hat jemand ein Idee, wie ich das...