Software RAID Ausfall unter OpenSuse 10.3

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von brumm, 09.08.2008.

  1. brumm

    brumm Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    seit dem letzten Neustart ist mein RAID defekt. Ein cat/proc/mdstat ergibt

    [​IMG]


    Hat jemand ein Idee, wie ich das wieder zum Laufen bekomme?
    Ich bin absoluter Noob, mein Admin ist in den Staaten und ich komme nicht an die Daten.

    Hier die Eckdaten. 4 x SATA 750 GB als Software Raid5, ohne Spare, OpenSuse 10.3.


    Bin über jede Idee/Hilfe dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bâshgob, 09.08.2008
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    mdadm --run /dev/md0

    Warum steht das RAID, hat das einen bestimmten Grund?
     
  4. brumm

    brumm Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für Deine Antwort.
    Nach Eingabe des Befehls kommt
    mdadm: failed to run array /dev/md0: Input/output error


    Das System wurde durch einen Stromausfall "beendet". Nach dem Reboot wurde das Raid nicht mehr eingebunden.
     
  5. #4 Gast1, 09.08.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.08.2008
    Gast1

    Gast1 Guest

    Klingt schwer nach Hardwaredefekt oder zerhobeltem Dateisystem (eher ersteres).

    Aber mal ganz davon abgesehen, ohne (wie selbst von Dir angemerkt) Ahnung weiter daran herumzufummeln wird die Situation eher verschlimmern als verbessern.

    Kontaktiere den Admin oder den Support des Anbieters, auch wenn es dann etwas kostet, die haben aber zumindest Ahnung, was sie da tun.

    //Edit:

    Sollte es sich bei der Kiste nicht um einen Server in einem Rechenzentrum (war nur die naheliegendste Vermutung) handeln, dann fällt natürlich der "Support des Anbieters" weg.

    Ansonsten hilft wohl für die Übergangszeit (bis das Ding untersucht/repariert wird) nur mit dem letzten Backup weiter zu arbeiten.

    Greetz,

    RM
     
  6. brumm

    brumm Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hardwaredefekt schliesse ich einfach mal aus :-) Das Blech ist relativ neu und der Server ist "on demand" und läuft nicht 24/7.
    Das System ist auf sda1 installiert und bootet anstandslos hoch. Inzwischen habe ich eine Knoppix CD gebootet und einen fsck auf sda1 gemacht.
    Das mdadm --run /dev/md0 bringt nach wie vor den I/O Error.
    Auf den Admin habe ich nur sporadisch Zugriff. Wir betreiben seit etlichen Jahren unsere privaten Software Raids, hatten schon mit dem ein oder anderen Problem zu kämpfen und der Admin hat immer alles wieder zum Laufen gebracht. Nur dass sich plötzlich alle vier Platten aus dem Raid ausklinken und dann als Spare gekennzeichnet sind, ist ihm noch nicht vorgekommen und entsprechend ratlos ist er nun.

    Hersteller Support fällt leider aus, ist eine rein private Büchse mit binärer Datensammlung und privatem Kram - und eben letzterer ist Backup seitig nicht up2date...
     
  7. Gast1

    Gast1 Guest

  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Software RAID Ausfall unter OpenSuse 10.3

Die Seite wird geladen...

Software RAID Ausfall unter OpenSuse 10.3 - Ähnliche Themen

  1. Software-Raid (mdadm) - Festplatte ersetzen

    Software-Raid (mdadm) - Festplatte ersetzen: Hallo, so nach längerer Zeit lass ich mich hier auch mal wieder blicken... Also vorab: Momentan verwende ich in meinem Debian-Homeserver den...
  2. Software RAID mit Debian

    Software RAID mit Debian: Hallo, Wollte mir einen kleinen Fileserver mit RAID5/6 einrichten. Das Raid lässt sich ja mittels mdadm erstellen, aber wie sieht es aus wenn...
  3. Debian, Softwarespiegel / Softwareraid DFS

    Debian, Softwarespiegel / Softwareraid DFS: Hallo zusammen, ich suche beim Debian System eine Möglichkeit eine Ordnerstruktur live auf andere System zu spiegeln. Bei Windows Server 2003R2...
  4. Patitionierung für Software-RAID

    Patitionierung für Software-RAID: Hi! Ich habe eine VM unter VMware erstellt um das Erstellen und Verwalten von Software-RAIDs mit mdadm auszuprobieren, bevor ich es auf meinem...
  5. Software RAID5 wiederherstellen

    Software RAID5 wiederherstellen: Ich habe mehrere Software RAID5 in meinem Server. /dev/md2 besteht aus drei 300GB Festplatten. Eine ist defekt gewesen, daher habe ich diese gegen...