So lecker yum sein mag, finden tut's nix!

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von Dizzy, 27.06.2008.

  1. Dizzy

    Dizzy Brain Damage

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Hallo,

    ich habe ein Problem. So eben wurde ich vor eine nigel nagel neue (S)Shell gesetzt, die einen CentOS Server manipuliert.

    So weit, so schlecht. Eben wollte ich harmlos ispCP installieren, aber leider findet yum keine Pakete. Kein Apache, kein MySQL etc.

    Ich habe gesucht (hier und im restlichen www), repos (yum.conf) hinzugefügt, brav yum update ausgeführt, aber nichts will helfen.

    Könnte mir bitte einer seine yum.conf bzw Repo-Liste (?) pasten?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dizzy

    Dizzy Brain Damage

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Ohne gemein sein zu wollen, das Problem ist doch ein recht brachiales ... kann mir keiner helfen?
     
  4. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
  5. Dizzy

    Dizzy Brain Damage

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Hi,

    ja, danke. Dort war ich bereits. Aber auch das hilft bei meinem Problem nicht, weil mir einfach die Quellen für die Pakete fehlen.
     
  6. #5 kostjaXP, 28.06.2008
    kostjaXP

    kostjaXP =[KT]=SUpOrt GUnNer=[KT]=

    Dabei seit:
    09.02.2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home
    Ich würde dir gerne helfen, aber ich versteh jetzt nicht so genau, wieso dein Problem eigentlich auftritt. In meiner yum.conf stehen keine repos, die sind bei mir in separaten Dateien in /etc/yum.repos.d/ abgelegt.
    Da CentOS ja ein Klon ist wie Fedora, sollte das ähnlich funktionieren und ich
    würde dir mal empfehlen, auf mirror.centos.org nachzuschauen.

    Die Listen mit den Spiegelservern sind dort zu finden und so Dinge wie gpg-key-files...
    Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass das bei einem irgendwie installierten System nicht schon konfiguriert ist. Hast du mal die Netzwerkverbindung geprüft?
    Es mag blöd klingen, aber beim derzeitigen Informationsstand fallen mir da nicht mehr so viele Dinge ein.

    Angehängt noch ein Beispiel meiner fedora.repo
    Code:
    [fedora]
    name=Fedora 8 - i386
    failovermethod=priority
    #baseurl=http://download.fedora.redhat.com/pub/fedora/linux/releases/8/Everything/i386/os/
    mirrorlist=http://mirrors.fedoraproject.org/mirrorlist?repo=fedora-8&arch=i386
    enabled = 1
    gpgcheck=1
    gpgkey=file:///etc/pki/rpm-gpg/RPM-GPG-KEY-fedora file:///etc/pki/rpm-gpg/RPM-GPG-KEY
    
    [fedora-debuginfo]
    name=Fedora 8 - i386 - Debug
    failovermethod=priority
    #baseurl=http://download.fedora.redhat.com/pub/fedora/linux/releases/8/Everything/i386/debug/
    mirrorlist=http://mirrors.fedoraproject.org/mirrorlist?repo=fedora-debug-8&arch=i386
    enabled=0
    gpgcheck=1
    gpgkey=file:///etc/pki/rpm-gpg/RPM-GPG-KEY-fedora file:///etc/pki/rpm-gpg/RPM-GPG-KEY
    
    [fedora-source]
    name=Fedora 8 - Source
    failovermethod=priority
    #baseurl=http://download.fedora.redhat.com/pub/fedora/linux/releases/8/Everything/source/SRPMS/
    mirrorlist=http://mirrors.fedoraproject.org/mirrorlist?repo=fedora-source-8&arch=i386
    enabled=0
    gpgcheck=1
    gpgkey=file:///etc/pki/rpm-gpg/RPM-GPG-KEY-fedora file:///etc/pki/rpm-gpg/RPM-GPG-KEY
    
    Wenn du den Spiegelserver durchsuchst findest du vielleicht diesmal manuell, was du suchst, es sollte abe nicht zur Regel werden.

    P.S. zur Signatur: Nein, Russland wird nicht Europameister und auch nicht Weltmeister!
     
  7. Dizzy

    Dizzy Brain Damage

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Hi kostjaXP,

    danke erstmal. Mein Problem ist, dass yum nur sehr wenige Pakete findet. Die Netzwerkverbindung habe ich nicht überprüft, warum auch, der steht im RZ und ich komm an ihn ran ^^

    Das System installiert habe ich auch nicht, sondern der Provider eines Freundes.

    Joar, ich habe Repos sowohl in der /etc/yum.conf als auch in /etc/yum.repos.d/CentOS-* drinnen.

    Die Pakete manuell suchen gebe ich gleich auf, denn es müssen mehrere Systeme erst installiert werden, ich bin einfach zu sehr von funktionierenden Debian-Systemen verdorben worden, zu dem drängt die Sache auch nicht wirklich.

    PS: Russland wird vielleich nicht - vielleicht passiert ja noch was ^^ - Europameister, aber Weltmeister werden die Russen! ;D
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Dizzy

    Dizzy Brain Damage

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Hi,

    ich formuliere meine Frage mal anders:

    Was muss ich tun, damit ich via yum mysql-server, apache2 und ähnliches installieren kann?
     
  10. #8 lompedian, 14.07.2008
    lompedian

    lompedian Jungspund

    Dabei seit:
    01.04.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
Thema: So lecker yum sein mag, finden tut's nix!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. yum findet keine pakete

Die Seite wird geladen...

So lecker yum sein mag, finden tut's nix! - Ähnliche Themen

  1. Owncloud-Gründer Karlitschek verlässt sein Unternehmen

    Owncloud-Gründer Karlitschek verlässt sein Unternehmen: Frank Karlitschek, Entwickler von Owncloud und Gründer der Firma Owncloud Inc. verlässt mit sofortiger Wirkung sein eigenes Unternehmen...
  2. Open Mainframe Projekt präzisiert seine Ziele

    Open Mainframe Projekt präzisiert seine Ziele: Das vor einem halben Jahr unter der Schirmherrschaft der Linux Foundation eingerichtete »Open Mainframe Project« hat seine Ziele präzisiert....
  3. Frankreich erneuert seine Referenzliste zu freier Software

    Frankreich erneuert seine Referenzliste zu freier Software: Frankreich hat die Ausgabe für 2016 von SILL, der Referenzliste zu freier Software zur Verwendung in französischen Amtsstuben herausgegeben....
  4. Artikel: Labdoo: Ausgediente Laptops mit Linux für Bildungseinrichtungen

    Artikel: Labdoo: Ausgediente Laptops mit Linux für Bildungseinrichtungen: Die Hilfsorganisation Labdoo setzt sich dafür ein, alte und ausgediente Laptops aus Industrieländern aufzubereiten, mit Lubuntu zu bespielen und...
  5. Dell verkauft in China über 40 Prozent seiner PCs mit Linux

    Dell verkauft in China über 40 Prozent seiner PCs mit Linux: China tut sich schwer damit, eine nationale Distribution zu etablieren. Dank der Zusammenarbeit mit Computerhersteller Dell könnte sich das Blatt...