smp arch linux / wieso weshalb warum ?

Dieses Thema im Forum "Sonstige Linux Distributionen" wurde erstellt von traster, 30.12.2004.

  1. #1 traster, 30.12.2004
    traster

    traster Routinier

    Dabei seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen
    hoffe erstmal vorweg das ich richtig poste !
    so hab mal uname -a eingegeben und bekam folgendes :
    Linux myhost 2.6.10-ARCH #1 SMP Wed Dec 29 15:01:58 PST 2004 i686 AMD Athlon(tm) XP 2000+ AuthenticAMD GNU/Linux
    jetzt hat mich mal jemand auf SMP aufmerksamm gemacht
    was es bedeutet weiss ich glaube ich / multiprozessor steuerung
    brauchen tu ich das wohl eher nicht
    kann ich es deinstallieren / warum hab ich das ? hab es eigentlich nirgends eingestellt
    wenn nicht bremst es mein system / bandbreite / hardware belastung
    mfg traster
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CMW

    CMW Hä ?!

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    SMP ja oder nein stellst du bei der Kernelkonfig ein. Ich denke dass das ganze nur eine winzige Menge Speicher verbraucht.
     
  4. #3 Sir Auron, 30.12.2004
    Sir Auron

    Sir Auron Routinier

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Es verbraucht keine Bandbreite, dein System ist für i686, also auch SMP Systeme oder Intel Penitium 4 HT (welcher sich als SMP ausgibt [AFAIR]), konfiguriert (Arch Linux = i686), der Kernel sucht während des Bootens nach SMP Prozessoren, wenn keiner da verbraucht es auch keinen Speicher. Also wenn du deinen Kernel ohne SMP kompilierst hast du bestimmt 1 Milisekunde Boottime gespart. :)
     
  5. #4 traster, 31.12.2004
    traster

    traster Routinier

    Dabei seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    ok danke
    jetzt hab ich es wohl verstanden
    das mit dem kernel kompelieren das hab ich nicht
    das ist ein kernel aus dem netz (einfach mit pacman gezogen)
    mfg traster
     
  6. #5 Sir Auron, 31.12.2004
    Sir Auron

    Sir Auron Routinier

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Achja, Kernel sind doch schnell kompiliert, dank Programmen wie ccache.
     
  7. #6 traster, 01.01.2005
    traster

    traster Routinier

    Dabei seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    ja das mag ja auch alles zutreffen
    aber bei mir ist das immer so eine sache *gg*
    was bei den meisten von euch recht schnell und einfach geht
    geht bei mir meistens erstmal garnicht oder nicht so wie es seien
    sollte
    aber ich werde mich mal durchlesen durch ccache
    mfg traster
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Sir Auron, 01.01.2005
    Sir Auron

    Sir Auron Routinier

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
  10. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Wenn du dir Kernel aus'm Netz ziehst, solltest du einfach drauf achten, dass da im Namen des Pakets nichts vom SMP steht, dann musst du dir solche Fragen nicht stellen. ;) Fast alle Distros bieten auch Kernel ohne SMP-Unterstützung an. Also einfach nochmal schaun und schon kannst du dir das kompilieren eines eigenen Kernels ersparen.
     
Thema:

smp arch linux / wieso weshalb warum ?

Die Seite wird geladen...

smp arch linux / wieso weshalb warum ? - Ähnliche Themen

  1. Arch Linux via Hamachi zu bestehendem VPN verbinden

    Arch Linux via Hamachi zu bestehendem VPN verbinden: Guten Tag zusammen! Ich betreibe zu Hause einen kleinen Server für Minecraft und samba file sharing und möchte diesen nun zu meinem bestehenden...
  2. Artikel: Pacman – Der Paketmanager von Arch Linux

    Artikel: Pacman – Der Paketmanager von Arch Linux: Einer der großen Vorzüge der Linux-Distribution Arch Linux ist ihr Paketmanager »Pacman« und seine Buildtools. Trotz der sehr umfangreichen und...
  3. vbox - archlinux und IP

    vbox - archlinux und IP: Hallo Habe archlinux per architect (besserer Installer als dieser dumfug via chroot), funktioniert soweit fast alles. Das fast ist, wie bekomme...
  4. Systemd und Arch Linux AUR wechseln ihre Entwicklungsplattform

    Systemd und Arch Linux AUR wechseln ihre Entwicklungsplattform: Mit Systemd und dem Arch User Repository (AUR) satteln zwei Projekte auf eine neue Plattform um, da ihre bisher genutzten Infrastrukturen den...
  5. Mit Systemd und Arch Linux AUR wechseln zwei weitere Projekte zu Git

    Mit Systemd und Arch Linux AUR wechseln zwei weitere Projekte zu Git: Mit Systemd und dem Arch User Repository (AUR) satteln zwei Projekte auf Git um, da ihre bisherigen Plattformen den gestiegenen Anforderungen...