Slackware - wie das?

Dieses Thema im Forum "Slackware" wurde erstellt von manne, 21.11.2003.

  1. manne

    manne Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.11.2003
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Nachdem ich meine LFS-Versuche erstmal auf Eis gelegt habe (das geht wohl wirklich nicht als [relativer] Anfänger), habe ich mich der Slackware zugewandt:

    runtergeladen bei uni aachen
    slackware-9.1-install-d1.iso

    dachte erst, wenn iso dran steht ist auch iso drin (und somit bootfähig von CD oder stimmt das nicht?) - stimmt wohl nicht, ist eine WinRAR-Datei mit der Distri. Na gut, also versucht Boot-Disketten herzustellen:

    lt. Anweisung von Slackware-HP wäre eine Boot-Diskette mit z.b. "bare.i" herzustellen - hab ich sowohl mit rawrite wie auch über Linux (Knoppix) mit "dd if ... of .." versucht, aber bootet trotzdem nicht - nur der Hinweis "boot sector found: ok" (oder so ähnlich) und dann nischt, Bildschirm schwarz.

    Was is denn hier schon wieder falsch? Krieg ich Linux eigentlich noch mal installiert? ich fange an zu zweifeln - langsam auch an mir. Und Distris alla Suse will ich nicht ... (bitte nicht fragen warum).

    Als Ergänzung: auf der HP von Slackware steht auch, daß man eine Rootdisk anfertigen soll mit einer Datei wie "color.gz" - na ja, die ist zwar im Verzeichnis vorhanden, aber hat die Größe 0 (Null) - ist das normal? (rhethorische Frage)

    Danke für konstruktive Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    naja ... also die slackware iso die ich gezogen habe war ganz normal und bootbar .. lad sie dir einfach nochmal von nem anderem server
     
  4. #3 poisonfree, 28.12.2003
    poisonfree

    poisonfree Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Du musst das ISO auf die CD brennen als Image und nicht als Datei. Die Boot-Disktetten
    werden nicht benötigt. Die wurden damals, als die CD's noch nicht booteten benötigt. Danach kannst Du direkt von der CD booten.
     
Thema:

Slackware - wie das?

Die Seite wird geladen...

Slackware - wie das? - Ähnliche Themen

  1. Slackware 14.2 als Veröffentlichungskandidat

    Slackware 14.2 als Veröffentlichungskandidat: Patrick Volkerding hat bekanntgegeben, dass Slackware 14.2 jetzt als erster Veröffentlichungskandidat bereitsteht. Damit ist mit einer baldigen...
  2. Betaversion von Slackware 14.2

    Betaversion von Slackware 14.2: Patrick Volkerding hat den aktuellen Entwicklungsstand zur Betaversion von Slackware 14.2 erklärt. Damit ist nun nach langer Wartezeit in...
  3. Auto-Login auf Slackware

    Auto-Login auf Slackware: Hi, Ist gegen ein Auto-login auf einem nur privat zugänglichem Rechner (SL-13.37) grundsätzlich etwas einzuwenden? Und (falls nicht), wie am...
  4. Slackware 14.1 erschienen

    Slackware 14.1 erschienen: Patrick Volkerding hat die Linux-Distribution Slackware 14.1 mit Kernel 3.10.17 und den Desktopumgebungen Xfce 4.10.1 und KDE SC 4.10.5...
  5. Betaversion von Slackware 14.1

    Betaversion von Slackware 14.1: Patrick Volkerding hat den aktuellen Entwicklungsstand zur Betaversion von Slackware 14.1 erklärt. Damit ist ein Jahr nach Slackware 14.0 bald mit...