Slackware -> Slax

Dieses Thema im Forum "Slackware" wurde erstellt von mrhatch, 28.01.2004.

  1. #1 mrhatch, 28.01.2004
    mrhatch

    mrhatch ./newbie

    Dabei seit:
    30.12.2003
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Guten Abend,

    ich hab gerade mal wieder eine Slax-Live-CD bestaunt, und mich gefragt, wie viel Zeit man wohl in sein System stecken muss, bis es derartig "rund" konfiguriert ist, wie eben die Live-CD.

    Nachdem mein Gentoo mich nur noch veräppelt (update portage now! -> etc-update, emerge sync -> an update for portage is available... ein Teufelskreis!) spiele ich mit dem Gedanken, Slackware zu probieren.

    Also, was meint ihr: Um 22:00 Uhr sind die CDs fertig.

    Habe ich dann morgen Abend ein System, das länger als 3 Tage hält?

    Die Frage mag auf den ersten Blick ein wenig naiv klingen, aber ich bin fest entschlossen, der Kaffee ist fertig, die Linuxbücher stehen parat, ich habe unendlich viele Notizen von meinen Gentoo-Installationen und Kopien von /etc-Skripten usw.

    Ich brauch doch nur ein funktionierendes openoffice, einen apache, mysql, php, einen Mediaplayer, Flash und Java... und den Firebird.

    Ist das realistisch?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. saiki

    saiki Bratwurstgriller

    Dabei seit:
    18.03.2003
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/ Meerane
    Wann willst Du fertig sein? bis morgen früh 0800 realistisches Ziel. :)
     
  4. #3 redlabour, 28.01.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Was denn aus Deiner MDK Begeisterung geworden ? ;) (Zeitansatz dort : 30min. bei deinen Vorgaben !) .

    Aber Slackware ist schon geil - viel Spass beim Installieren. Muss mich auch mal dranmachen.
     
  5. #4 mrhatch, 28.01.2004
    mrhatch

    mrhatch ./newbie

    Dabei seit:
    30.12.2003
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    8:00 Uhr morgen früh wäre endgeil!

    @redlabour: Hat sich nicht groß geändert, nur das nimmt mir zu viel ab, da lernste ja kaum was.

    Per aspera ad astra, wie der Römer sagt(e) ;)
     
  6. #5 mrhatch, 28.01.2004
    mrhatch

    mrhatch ./newbie

    Dabei seit:
    30.12.2003
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Nochmal: Also, 30 Minuten stimmen in etwa.

    Ich hab ja hier insgesamt 5 identische Rechner stehen (bekloppt, oder?), und auf jedem ist jetzt solang ein Distri drauf, bis ich endlich DIE Distri für mich gefunden habe.

    Am unkompliziertesten ist definitiv SuSE, gefolgt von Mandrake, aber die sind ja auch beide auf mich, den Windowsblödheini, abgestimmt.
    Haareraufend abgekotzt hab ich bei Gentoo, bis hopfe mir das mit den C-Flags steckte, aber wie gesagt, Gentoo sucks in meinen Augen, weil im nach 56 kompilierten Paketen auffällt, dass ein nötiges nicht die richtige Versionsnummer hat. Da pack ich mir an den Kopf, echt.

    Debian geht irgendwie gar nicht, egal ob von DVD oder als CD-images, ich kriegs nicht installiert resp. gebootet.

    Fedora ist noch zu unreif, da schmiert mir die Hälfte der Programme ab...

    ...also teste ich jetzt mal, ob ich mich mit der "Mutter der Schnäppchensysteme" anfreunden kann.
     
  7. #6 LinuxSchwedy, 28.01.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich liebe persönlich Slackware, Gentoo und SuSE. Habe auch teilweise monatelang bis zu 9 Distris auf dem Rechner. Schön bekloppt, ne ? :D

    Bin von Slackware sehr begeistert, muss aber sagen, dass ich apache, mysql, php nie gebraucht habe. Ansonsten superschnell installierbar, sehr schnell, super stabil und man findet im Netz viele fertige Pakete.

    Guck mal im Bereich "Sonstige Distris" - da habe ich schon viele Links gepostet. :)
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 damager, 28.01.2004
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    bin auch von der stabilität und speed von slack9.1 begeistert :]
    würde auf nem kleinen webserver (LAMP) nicht anderes mehr einsetzten.
     
  10. #8 mrhatch, 28.01.2004
    mrhatch

    mrhatch ./newbie

    Dabei seit:
    30.12.2003
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    ...allet schon jelesen :]
     
Thema:

Slackware -> Slax

Die Seite wird geladen...

Slackware -> Slax - Ähnliche Themen

  1. Eine Linkssammlung zu Slackware,CollegeLinux,VectorLinux,BuffaloLinux, Slax und Stux

    Eine Linkssammlung zu Slackware,CollegeLinux,VectorLinux,BuffaloLinux, Slax und Stux: Moin liebe Linuxgemeinde. Ich stelle hier eine Linksliste zur Verfügung und mache diese hier im Bereich "Sonstige Linuxdistris" fest. =======...
  2. aktuelle Live-CD (Slax), basierend auf Slackware

    aktuelle Live-CD (Slax), basierend auf Slackware: Moin, so etwas macht Spass : CD rein - Hardware wird erkannt - sogar WLAN wird vorbereitet - Konqueror starten - schon bin ich hier auf der...
  3. Slackware 14.2 als Veröffentlichungskandidat

    Slackware 14.2 als Veröffentlichungskandidat: Patrick Volkerding hat bekanntgegeben, dass Slackware 14.2 jetzt als erster Veröffentlichungskandidat bereitsteht. Damit ist mit einer baldigen...
  4. Betaversion von Slackware 14.2

    Betaversion von Slackware 14.2: Patrick Volkerding hat den aktuellen Entwicklungsstand zur Betaversion von Slackware 14.2 erklärt. Damit ist nun nach langer Wartezeit in...
  5. Auto-Login auf Slackware

    Auto-Login auf Slackware: Hi, Ist gegen ein Auto-login auf einem nur privat zugänglichem Rechner (SL-13.37) grundsätzlich etwas einzuwenden? Und (falls nicht), wie am...