Sicherheitsproblem? Wurde ich angegriffen?

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Matz, 23.04.2009.

  1. Matz

    Matz Foren As

    Dabei seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Alle,

    beim Aufrufen von Yast bekam ich die Meldung das eines der Repositorys
    ein falsche Prüfsumme hatte. Ob ich es dennoch verwenden möchte.
    Habe ich natürlich nicht verwendet. Die anschließende Meldung:

    Fehler bei der Initialisierung des Repositorys.
    [|] Keine gültigen Metadaten bei de(m|n) festgelegten URL(s) gefunden
    Folgende Fehler sind aufgetreten:
    - packages.DU.gz has wrong checksum

    Wie sicher ist Linux? Gibt es eine kommerzielle Firewall die besser ist als die eingebaute? Was muss ich tun um Linux einigermaßen sicher zu halten?

    Ich benutze die Opensuse 11.1

    Vielen Dank im Voraus, Matz
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Um welches Repo dreht es sich denn? - wrong Checksum kann auch bei einer Datenübertragung passieren.
    Warum du gleich auf einen Angriff spekulierst kann ich nicht nachvollziehen ....
     
  4. Matz

    Matz Foren As

    Dabei seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    ....nun weil Linux dies mitgeteilt hat, entweder Übertragung oder Angriff stand da niedergeschrieben und das es ein hohes Risiko sei dieses zu verwenden.
    Welches es jetzt war weiß ich nicht.

    Gruß, Matz
     
  5. #4 supersucker, 23.04.2009
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Mit Firewalls hat das Ganze nix zu tun.

    Für ein Standard-Desktop System?

    Nix, außer nicht so was zu machen wie deinen Desktop als root zu nutzen.

    Desktop-Firewalls und Virenscanner braucht man unter Linux nicht.

    Und nein, du wirst nicht angegriffen....:)

    Ich würde mir da keine große Platte machen (siehe auch Devilz Anmerkungen).
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Sicherheitsproblem? Wurde ich angegriffen?

Die Seite wird geladen...

Sicherheitsproblem? Wurde ich angegriffen? - Ähnliche Themen

  1. Studie zur Sicherheit von Docker-Images belegt Sicherheitsprobleme

    Studie zur Sicherheit von Docker-Images belegt Sicherheitsprobleme: Eine Studie der Firma BanyanOps zur Sicherheit von Docker-Images im zentralen Repository Docker-Hub ergab eine hohe Quote an verwundbaren Images...
  2. Sicherheitsproblem?

    Sicherheitsproblem?: Hi, als ich heute meine Logs durchging, bemerkte ich, dass etwa 520 unbekannte Personen sich mit meinem Sambaserver verbinden wollten....
  3. Linux-Kernel hat Sicherheitsprobleme

    Linux-Kernel hat Sicherheitsprobleme: http://www.heise.de/newsticker/meldung/54936 und die passende Werbung dazu - ein Schelm wer böses dabei denkt.
  4. [news] Sicherheitsproblem im Linux Kernel (Overflow)

    [news] Sicherheitsproblem im Linux Kernel (Overflow): http://www.unixboard.de/comments.php?catid=1&id=772
  5. FreeNAS 9.2 wurde schneller und benutzerfreundlicher

    FreeNAS 9.2 wurde schneller und benutzerfreundlicher: Die auf FreeBSD basierende Distribution für Network Attached Storage-Systeme (NAS) ist in der Version 9.2 erschienen. Weiterlesen...