Sicheres Löschen?? Macosx10.6

Dieses Thema im Forum "MacOS X / Darwin" wurde erstellt von lawanscha, 14.04.2010.

  1. #1 lawanscha, 14.04.2010
    lawanscha

    lawanscha dada

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich hatte neulich ungefähr 15000 Dateien im Papierkorb und wollte diese löschen (250 mb). Nur das dauert unendlich (0.5 sec pro Datei). Einmal kurz in den Trash Ordner und "rm -rf *" - nach einem Augenblick war alles weg. Warum braucht OSX selbst so lange?? Und was bedeutet "sicheres löschen"??

    Gruss
    dave

    Harteware -> MBP 2x2.2Mhz Ram 2gig
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 daboss, 14.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2010
    daboss

    daboss Keine Macht für niemand!

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sydney.australia.world
    "Sicheres Löschen" verspricht nicht wiederherstellbares löschen. [Edit]Kurzer Netzrecherche nach durch 7maliges Überschreiben[/Edit]

    "rm -f" ist wiederherstellbar.
     
  4. #3 lawanscha, 14.04.2010
    lawanscha

    lawanscha dada

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Warum braucht OSX dafür so unendlich lange??? Ich kann es inna Konsole in ner sec!
     
  5. daboss

    daboss Keine Macht für niemand!

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sydney.australia.world
    Vielleicht hab ich zu spät editiert, aber wie gesagt: Einfach irgendwas als gelöscht markieren, aber trotzdem (wiederherstellbar) auf der Platte liegen lassen (rm) geht halt schneller, wie etwas als gelöscht markieren und ein paar mal überschreiben ("Sicheres Löschen"), womit die Datei eher schwer bis garnicht wiederherstellbar wird. Sollte eigentlich klar sein^^
     
  6. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Dekativiere einfach das "sichere Löschen" wenn du es nicht brauchst, dann gehts auch schneller ;)
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 lawanscha, 15.04.2010
    lawanscha

    lawanscha dada

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    wie und wo schalte ich sicheres löschen aus??
     
  9. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    [klugscheiss]
    Die wenigsten wissen wahrscheinlich, wie Daten auf einer Platte organisiert sind und was 'rm' eigentlich macht, von daher ist das wohl nicht ganz so klar, glaube ich.
    [/klugscheiss]
     
Thema:

Sicheres Löschen?? Macosx10.6

Die Seite wird geladen...

Sicheres Löschen?? Macosx10.6 - Ähnliche Themen

  1. Sicheres Löschen

    Sicheres Löschen: Hi@all ich habe zufällig einen breicht über sicheres löschen im Fernsehen gesehen da später auch was berufliches mit linux machen möchte wollte...
  2. CopperheadOS: Sicheres und offenes Android als Alphaversion

    CopperheadOS: Sicheres und offenes Android als Alphaversion: Die kanadische Sicherheitsfirma Copperhead will eine speziell gehärtete Variante von Android erstellen. Die erste Alphaversion dieses CopperheadOS...
  3. MyKolab.com: Sicheres Groupware-Hosting aus der Schweiz

    MyKolab.com: Sicheres Groupware-Hosting aus der Schweiz: Kolab Systems hat die Cloud-Version der Groupware Kolab unter dem Namen MyKolab.com gestartet. Der aus der Schweiz bereitgestellte Dienst soll...
  4. Picosafe: Sicheres Linux-Gerät mit Verschlüsselung

    Picosafe: Sicheres Linux-Gerät mit Verschlüsselung: Die Embedded Projects GmbH aus Augsburg hat unter der Bezeichnung Picosafe ein sicheres Mobilgerät auf Linux-Basis vorgestellt. Das 120 x 61 x 13...
  5. Was ist für ein sicheres Gentoo für den Altagsgebrauch nötig?

    Was ist für ein sicheres Gentoo für den Altagsgebrauch nötig?: Seit einiger Zeit nutze ich nur noch gentoo. Aus diesem Grund wollt ich mal fragen was alles nötig ist um mein gentoo gegen alltägliche "Gefahren"...