Shell ???

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von Ares, 26.03.2007.

  1. Ares

    Ares Tripel-As

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe mir mal bei Wiki etwas über Shellcodes durch gelesen !
    Aber ich verstehe nicht ganz den sinn dahinter ?

    Vieleicht kan mir das ja jemand besser erläutern als Wiki.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 root1992, 26.03.2007
    root1992

    root1992 von IT-Lehrern besessen

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Märchenwald
    Also ich denke du wirst, wenn du ein wenig was mit linux/unix (oder auch sogar win) machst selbst festestellen.

    (unter win ist auch oft die cmd die letzte hoffnung)
     
  4. Ares

    Ares Tripel-As

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mal mal unter Win eine Shellcode gestartet,aber den sinn darin hab ich nicht so ganz verstanden.

    Bei Linux fürfte es ja nicht anders sein als bei Win ?
     
  5. #4 icehawk, 26.03.2007
    icehawk

    icehawk PIRAT

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    www.piratenpartei.de
    stell dir vor du kommst zwar an die normale shell nicht ran, aber du kannst ein beliebiges Programm ausführen lassen. Starte den shellcode und schon hast du deine shell. :)
     
  6. #5 root1992, 26.03.2007
    root1992

    root1992 von IT-Lehrern besessen

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Märchenwald
    Was auch immer recht schön ist ohne shell ein Programm mit Positionsparameter zu starten.
     
  7. #6 icehawk, 26.03.2007
    icehawk

    icehawk PIRAT

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    www.piratenpartei.de
    Präzisiere: Angenommen du kommst nicht an die shell von dem Rechner ran, auf dem du was Tippen willst, aber an deine eigene schon. Z.B. Wenn du den Rechner gehackt hast (per Buffer Overflow oder so). Daher kenn ich das.
     
  8. #7 Wolfgang, 26.03.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Die Shell ist eines der mächtigsten Werkzeuge der *nixoiden OS.
    Das was du damit machen kannst, bewegt sich jenseits der Klicki Bunti Welt.
    Du wirst unabhängig von fertiger Software für jedes Problem.
    Gänzlich unverzichtbar wird das auf Webservern, die üblicherweise (wenn nicht Windows drauf läuft) ganz ohne GUI laufen.

    Einfaches Beispiel: Du wills aus tausenden Textdateien (z.B. html Dateien) den einen Link ändern.
    Das geht sehr flink mit der Shell mit einem Einzeiler.
    Desweiteren ist die Shell für die Systemadministration unverzichtbar.
    Du kannst also einen unstartbaren X-Server (GUI startet nicht) damit richtig konfigurieren, indem du mit vim die entsprechende Datei editierst.

    Windows bringt als Pseudoshell die CMD mit. Allerdings ist diese sehr primitiv im Vergleich zu einer Bash oder KSH.

    Man kann sagen, die Shell ist eine Möglichkeit mit dem OS auf direktem Wege zu communizieren.

    Simpler Vergleich:
    Ein Kleinkind, was die Sprache noch nicht beherrscht wird, erstmal seine Bedürfnisse durch Zeigen und wenige Laute versuchen auszudrücken.
    Es zeigt auf etwas was es haben will. Gleichnis: Mouse und klick
    Wenn es die Sprache des Gegenüber versteht, wird es diese einsetzen, um genauer sagen zu können was es will.
    Gleichnis: Scriptsprache Shell.
    Das ist weit effizienter.
    Natürlich wird auch der erwachsene Mensch hin und wieder noch auf etwas zeigen, aber nur in Situationen wo es eindeutig ist.
    Sonst wird er die Sprache benutzen, die sein Communikationspartner versteht, um genauer auszudrücken was er will.



    Gruß Wolfgang
     
  9. Ares

    Ares Tripel-As

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Das hört sich interessant an.

    Also könnte ich mich mit einer shell zu meine anderen Linux oder Win Pc verbinden ?

    ohne mühselige wege mit klicken ???

    Also ich will jetzt nix von gehackten Pcs wissen sowas interessiert mich nicht.

    Aber das mit der Shell ist echt interessant.

    Ich muss mir das wohl selber mal ansehn,habe ja jetzt nur ein Code für Win Compiled und das ding mal versucht,aber so wirklich is da nix passiwert oder ich habe sie falsch benutzt.

    Bei Linux sieht das bestimmt anders aus.
     
  10. #9 icehawk, 26.03.2007
    icehawk

    icehawk PIRAT

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    www.piratenpartei.de
    Also die shell findest du unter Linux entweder im Startmenü müsste Konsole oder so heißen oder wenn Strg-Alt-F1-6 drückst (mit Strg-Alt-F7 gehts zurück). Du kannst sie aber nicht einfach so nutzen, du musst erst sprechen lernen (google mal nach linux+shell+befehle oder so).

    Was du hast ist ein Programm das eine shell startet, das brauchst du nicht (in win kannst du einfach ausführen->cmd eingeben). So ein Programm, wie das, das du hast kenn ich sonst wirklich nur vom Hacken. :D
     
  11. #10 Wolfgang, 26.03.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Kleiner Tipp für den Anfang:
    http://www.linuxfibel.de/

    Dort findest du Grundlagen, die du brauchst.
    Was du unter Windows da gemacht hast, kann ich nicht nachvollziehen, da ich seit Jahren kein Windows kenne.
    Ich weiß nur, dass dort mit vielen Umwegen und Extratools teilweise auch Dinge per Command (batchfile admintools etc). möglich sind.
    Die Shell ist ein Runtimeinterpreter, d.h. die Befehle werden zur Laufzeit interpretiert.

    Das macht sie für bestimmte Dinge langsamer, aber effizienter für sofortige Befehle, da nicht erst compiliert werden muss.

    Bevor jemand sein C-Programm erstellt und compiliert hat, habe ich mit der Shell (sed perl awk) direkt tausende-de Files editiert.
    Guter Helfer und unverzichtbar ist hier auch perl in der Shell direkt ausgeführt.

    Eine Direktverbindung per ssh macht das Leben leicht.
    Ich kann damit local remote-command ausführen, ohne mich direkt einzuloggen.
    Natürlich nur auf Kisten wo ein sshd läuft -> keine Windows-Buden.
    Gruß Wolfgang
     
  12. Ares

    Ares Tripel-As

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
  13. #12 SkydiverBS, 27.03.2007
    SkydiverBS

    SkydiverBS Tripel-As

    Dabei seit:
    15.01.2005
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freising
    Der Begriff Shellcode hängt aber direkt mit Angriffen auf fremde Rechner zusammen. Es gibt IMHO keinen Einsatzzweck von Shellcodes außerhalb der Computer-Sicherheit.

    Die Shellcode-Seite der Wikipedia wirst du dir wahrscheinlich schon durchgelesen haben oder? Wenn du dann noch konkrete Fragen zu dem Thema hast kannst du sie ja hier noch stellen.

    Gruß,
    Philip
     
  14. #13 root1992, 27.03.2007
    root1992

    root1992 von IT-Lehrern besessen

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Märchenwald
    Also du kannst dich sogar von Win auf Lin per putty.exe verbinden.

    Lin -> Lin
    ssh -X <benutzer>@<ip>

    -X: Damit du auch grafische Programme starten kannst
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Ares, 27.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2007
    Ares

    Ares Tripel-As

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    @SkydiverBS ja ich habe das bei Wiki gelesen.

    @root1992 das mit Putty habe ich glaube ich mal gesehn wie das funst,bin mir aber nichtm ehr sicher.

    Also die shell is viel komplexer als ich dachte.

    ich hab das mal bei google gesucht mit Putty und ebend gemacht.

    http://www.tesd.de/Support/Internet/Werkzeuge.html

    Is voll geil wuste garnicht das es so easy ist,nun kann ich easy auf mein Linux zugreifen ohne grossen aufwand ^^
    Ich hasse es eh immer wie die pest auf dem notebook zu tippen xD

    Aber via Putty kann ich mich irgentwie nicht zu den anderen Win Pcs im Lan verbinden ?
    Liegt es daran das dort kein Benutzter eingerichtet ist ?
     
  17. #15 Jehova1, 27.03.2007
    Jehova1

    Jehova1 Routinier

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo die wilden Kerle wohnen
    Hä??? Ich kann doch wohl alles was ich will mit shellcodes machen. Warum sollte ich nicht auch zB "echo hallo" ausführen oder ein Computerspiel per shellcode starten? Und was hat das dann mit Computer-Sicherheit zu tun? Ich glaube da verstehe ich dich gewaltig falsch!?
     
Thema:

Shell ???

Die Seite wird geladen...

Shell ??? - Ähnliche Themen

  1. Shell Skript beschleunigen

    Shell Skript beschleunigen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hab gerade angefangen mich an Schell Skripte zu wagen. Nun hab eine Frage ich hab ein Skript geschrieben und...
  2. [Erledigt] Shell-Skript lässt sich nicht mit Cron ausführen

    [Erledigt] Shell-Skript lässt sich nicht mit Cron ausführen: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich entwerfe im Moment ein Skript, welches den Callmonitor (Telnet) auf meiner FritzBox abfragt und wenn...
  3. Shell-Skript Datum in einer Datai suchen

    Shell-Skript Datum in einer Datai suchen: Hallo zusammen Ich komm eigentlich aus der Klicki-Bunti-Welt von Windows. Seit geraumer Zeit versuche ich meine Künste mit verschiedenen...
  4. Shell Script Problem

    Shell Script Problem: Hallo zusammen, ich arbeite momentan mit einem Plagiat Tool, die ich über Git Bash ausführe. Es wird im Endeffekt ein Link generiert, die ich...
  5. Anonymisierungs-Distribution Tails 2.0 wechselt zu Gnome Shell

    Anonymisierungs-Distribution Tails 2.0 wechselt zu Gnome Shell: Tails (The Amnesic Incognito Live System) ist in Version 2.0 erschienen und bringt als Dektopoberfläche eine Gnome-Shell im Classic-Modus mit....