Shell über Webbrowser steuern

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von stäubel, 05.06.2007.

  1. #1 stäubel, 05.06.2007
    stäubel

    stäubel Doppel-As

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hallo zusammen

    Kurze Frage.
    Gibt es eine Möglichkeit die Bash über einen Webbroswer zu steuern.

    Mögliches Vorgehen:
    - IP des Rechner mit dem Webroweser aufrufen http(s)://192.168.0.80
    - User und Passwort Eingabe
    - In ein Eingabefeld nun Befehle reinschreiben OK drücken
    - Aud der gleichen oder auf einer neuen Seite erscheint
    nun was die Shell zurück gibt

    Gibt es sowas? Vielleicht sogar über ssh?

    Vielen Dank für einen Bescheid.

    Stäubel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Kla, SSH :D

    Schau dir mal puTTy an
    http://www.putty.nl/

    oder bau dir ein php Formular mit zB exec()
     
  4. #3 stäubel, 05.06.2007
    stäubel

    stäubel Doppel-As

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Wow das ging aber schnell!
    Sorry wollte eigentlich SSL (also über https) schreiben statt SSH :D
    puTTy kenn ich. Wollte nur von Computern auf den Linux zugreifen
    die auch keinen SSH-Client installiert haben.
    Ein Browser ist eben überall schon drauf.

    Aber dein Stichwort bezüglich PHP ist eine gute Idee.

    Vielen Dank für deine Hilfe und sorry für das Durcheinander:)

    Grüsse Stäubel
     
  5. #4 Mµ*e^13.5_?¿, 05.06.2007
    Mµ*e^13.5_?¿

    Mµ*e^13.5_?¿ Routinier

    Dabei seit:
    21.02.2006
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    AjaxTerm ist da ganz komfortabel, wenn es ein Webinterface sein muss.
     
  6. #5 root1992, 05.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.2007
    root1992

    root1992 von IT-Lehrern besessen

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Märchenwald
    Naja einen Browser hat man öfters als eine putty, ssh, ... zur Hand. Ich hab heute auch mit PHP zumgebastelt und im Grunde ist sowas:
    PHP:
    <html>
    <head>
    <title>Art Shell</title>
    </head>
    <body>
    <?
    if ( $_POST['text'] != ""){
    echo 
    "Eingabe: " $_POST['text'];
    echo 
    "<br>----------------------<br>";
    system($_POST['text']);
    echo 
    "<br>----------------------<br>";
    }
    ?>

    <form action="" method="post">
    <input type=text name=text>
    <input type="submit" name="sumit" value="submit">
    </form>

    </body>
    </html>

    was du suchst. Du gibts den Befehl ein und bekommst oben die Rückgabe. Aber VORSICHT damit kann man (z.T.) alles auf dem Rechner machen.
     
  7. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Eben kaum.
    Wenn der Webserver als nutzer läuft der nur den Webserver starten darf, dann kann man eher sehr wenig damit machen.
     
  8. #7 root1992, 05.06.2007
    root1992

    root1992 von IT-Lehrern besessen

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Märchenwald
    Naja Apache, PHP, ... will jetzt nix sagen wegen sicherheit :D
    Jo man muss ihn ja nicht als normalbenutzer starten.
    Wos ein Problem geben könnnte, wenn er was von cin will.
     
  9. diirch

    diirch Mit Glied

    Dabei seit:
    17.06.2006
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Moin
    du solltest dir unbedingt mal webmin ansehen.
    Da ist sogar ein Filebrowser bei.

    Gruss Diirch
     
  10. #9 stäubel, 06.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2007
    stäubel

    stäubel Doppel-As

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hey cool vielen Dank für die vielen Infos :)

    Hab als erstes mal das PHP-Script von root1992 ausprobiert.
    Funktioniert super! Natürlich ist man als Apache User in der Shell (nobody,www-data ...)
    Aber komischerweise habe ich es nicht geschafft das Verzeichnis
    zu wechseln (cd) oder mit su - auf Root zu gehen.

    Obwohl dies mein Apache User ja eigentlich sonst kann.

    Naja werde mal morgen weiter gucken.

    Danke euch, ihr habt mir sehr geholfen.

    Grüsse Stäubel
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Achso..
    Mein Apache läuft ja ja in diesem einen Verzeichnis, da kann
    man vermutlich nicht einfach cd .. machen.

    Ich kann ja ls und den gewünschten Ordner angeben.
    su müsste ich dann auch diekt so ausführen:
    /bin/su

    Nur die Passwort Eingabe will er aber nicht.
    Ist es überhaupt möglich so den Benutzer zu wechseln
    über den PHP-Code?

    Danke.
    Greez Stäubel
     
  11. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Das Problem hatte ich auch, denke mal das PHP nicht "dynamisch" genug ist für soetwas.

    Du kannst halt einen Befehl eingeben, aber ein cd wird nicht übernohmen von exec(), das heist doch schon, nur ist das cd und dan ist die Schnittstellen wieder zu.

    Ich plädiere immer noch für SSH. Und Webmin ist im Grunde auch ein sicherheitstechnier Kopfschuss für einen Server
     
  12. #11 Mµ*e^13.5_?¿, 06.06.2007
    Mµ*e^13.5_?¿

    Mµ*e^13.5_?¿ Routinier

    Dabei seit:
    21.02.2006
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Nö.
    Du kannst immer nur einzelne Befehle abschicken, so wie wenn du jedes Mal ein neues Terminal-Fenster aufmachen würdest.
    Desweiteren hast du so auch überhaupt nicht die Möglichkeit Programme interaktiv auszuführen, du kannst nur hinterher dir die Ausgabe ansehen, also kannst du auch keine Passwörter o. Ä. eingeben.

    Ich hab ja auch schon auf eine Software verwiesen, die dürfte deinen Anforderungen voll entsprechen.
     
  13. #12 stäubel, 06.06.2007
    stäubel

    stäubel Doppel-As

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Ah, okay alles klar.
    Und Passwörter mit sudo oder su in der gleichen Zeile als
    Parameter mitgeben?

    Oder auch mal Grundsätzlich gefragt, kann man ein Script
    oder ein Programm (z.B. in C) schreiben,
    welches sich mit Passwort z.B. als root einlogt?

    Mal abgesehen vom Sicherheitsrisiko für meinen Server :D
    (Ein root Passwort in einem Klartext Script = :think: :oldman :rtfm: )
    Aber in einem C-Programm könnte man es ja schon unkenntlich machen

    Genau, danke!
    Wollte eben mal alle Lösungsvorschläge auschecken:D
    Die PHP-Lösung wäre eben auch interessant gewesen
    weil sie so einfach ist. :D

    Vielen Dank!!!

    Grüsse Stäubel
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Mal ehrlich?

    Wozu der aufwand und das Sicherheitsrisiko?

    Besorg dir ne portable Version von putty, einmal für win und einmal für linux und gut ist.
    Nebenbei, ich hab noch nie ein *nix gesehen, das keine SSH Clienten an bord hatte.
    Und wenn du dort zugang zum internet hast, kannst du das einfach nachinstallieren oder dir Putty ziehen.
     
  16. #14 stäubel, 06.06.2007
    stäubel

    stäubel Doppel-As

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Naja und was wäre mit Zugang z.B. vom Handy über WAP.
    Müsste mal schauen aber ich glaube es gibt keinen SSH-Client
    in Java2Me für mein Handy.

    Aber du hast schon Recht.
    Es wird Zeit das Thema abzuschliessen, denn ihr habt ja eigentlich meine Fragen bereits ausgibig beantwortet.
    Ich werde die Tools mal testen, die ihr mir empfohlen habt.

    Meine Frage bezüglich:
    Diese Frage würde mich eben einfach mal grundsätzlich interessieren.
    Aber ansonsten könnte ich ja auch ein Programm schreiben welches das
    Spezial Recht SUID besitzt. Programm würde dann nicht mit den Rechten
    des Aufrufers, sondern mit denen des Besitzers (root) ausgeführt.

    Jedenfalls vielen Dank für eure Hilfe.

    Grüsse Stäubel
     
Thema:

Shell über Webbrowser steuern

Die Seite wird geladen...

Shell über Webbrowser steuern - Ähnliche Themen

  1. Zeichenkette per Skript an shell übergeben

    Zeichenkette per Skript an shell übergeben: [gelöst]Zeichenkette per Skript an shell übergeben Hallo Leute, sitze momentan etwas ratlos vor einem Shell-Skript (Bin kompletter Anfänger...
  2. Inhalt einer Variablen aus Batch an Shellscript übergeben

    Inhalt einer Variablen aus Batch an Shellscript übergeben: Hallo, ich komme einfach nicht drauf. Wie kann ich den Wert aus einer Variablen eines Batches an mein Shellscript übergeben? So? #...
  3. ARGV in Shell Script - Parameterübergabe an Platypus Droplet

    ARGV in Shell Script - Parameterübergabe an Platypus Droplet: ich möchte aus einem einfachen shell script ein droplet mit platypus (http://www.sveinbjorn.org/platypus) erstellen. das heißt beim ziehen von...
  4. Updates per Shell Script überprüfen

    Updates per Shell Script überprüfen: Hallo erstmal, also ich hab bisher leider überhaupt keine richtige Erfahrung was ShellScripts angeht. Im moment bin ich auf der Suche nach...
  5. Shell Script zur überwachung von Server HDD überlauf

    Shell Script zur überwachung von Server HDD überlauf: Hallo zusammen, ich soll für einen Server ein Shell Script schreiben, welches bei einer bestimmten belegung der HDD eine e-Mail an den Admin...