Sh-Skript CHMOD

Dieses Thema im Forum "Shell-Skripte" wurde erstellt von PNS-Richi, 20.11.2005.

  1. #1 PNS-Richi, 20.11.2005
    PNS-Richi

    PNS-Richi Jungspund

    Dabei seit:
    20.11.2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich will ein SH-Skript das mir alle Ordner und Datein listet mit CHMOD und welchen Benutzer der Ordner gehört und diese dann in eine weiter SH Datei schreiben.

    So das wenn ich die andere SH Datei aufrufe alle CHMODs neu geschrieben werden und welchen Benutzer dieser Ordner gehört...

    Dann ist mein Backup Script berfekt.

    Danke für eure Hilfe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 legionaer, 21.11.2005
    legionaer

    legionaer Langsam Durchblick bekomm

    Dabei seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    So ganz verstanden hab ich nicht, was Du meinst !
     
  4. #3 Schlaubi_fi.de, 21.11.2005
    Schlaubi_fi.de

    Schlaubi_fi.de Mac OS X User

    Dabei seit:
    22.12.2004
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm ich weiß es auch nicht, aber meine Kristallkugel sagt, dass er sowas wie "Zugriffsrechte reparieren" ermöglichen will...nur was ist, wenn Dateien geändert werden, die außerhalb des Backups liegen, sprich evlt. neu hinzugekommen sind??
     
  5. Sharoz

    Sharoz Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2005
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube er will ein Skript, mit dem er alle Dateien eines Ordners(?) kopiert und die Rechte alle auf einen User überträgt. Damit er dies beim "zurücksichern" wieder rückgängig machen kann, will er quasi ein Logfile, wo drin steht, welche Datei vorher welche Rechte hatte, bzw. wem gehörte...

    Ich hoffe ich habe das jetzt besser verständlich formuliert ohne den Sinn(?) zu verändern.

    Sharoz
     
  6. #5 Wolfgang, 21.11.2005
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Da mir die eigentliche Frage so verschwommen erscheint,
    habe ich darauf bisher auch nicht reagiert.

    Hoffe das wird noch etwas klarer formuliert.

    Ich denke eine klare Problemstellung des Hilfesuchenden kann von allen Helfenden als Mindestmaß erwartet werden, oder?

    Gruß Wolfgang
     
  7. #6 belubaba, 22.11.2005
    belubaba

    belubaba Tripel-As

    Dabei seit:
    20.09.2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke es geht darum ein Skript zu erzeugen mit dem user und Rechte für einen kompletten Verzeichnisbaum gesetzt werden.

    Nach einen Restore können so wieder die ursprünglichen User und Rechte für einen Verzeichnisbaum hergestellt werden.

    Darauf kann man aber denke ich verzichten wenn man zum sichern tar unter root verwendet. Wenn man die -o Option weglässt sollten User und Rechte wieder so hergestellt werden wie vor der Sicherung.

    b.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 legionaer, 22.11.2005
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2005
    legionaer

    legionaer Langsam Durchblick bekomm

    Dabei seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt hab auch ich es verstanden 8)

    Zuerst sichert man alle ACLs für z.B. /home in eine Textdatei:

    Code:
    getfacl -R /home  >  /backup_meiner_ACLs.txt
    Das Zurückschreiben in ein eingespieltes Backup von /home geschieht dann mit folgendem Befehl:

    Code:
    setfacl --restore=backup_meiner_ACLs.txt
    Ich hoffe das hilft !
     
  10. #8 PNS-Richi, 22.11.2005
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2005
    PNS-Richi

    PNS-Richi Jungspund

    Dabei seit:
    20.11.2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Sry für die Konfuse/schlechte beschreibung was ich brauche. Wusste nicht wie ichs richtig Formulieren soll.

    Naja danke, mir wurde geholfen :)

    Noch ne frage, was währe am sinnvollsten zu sichern? Habe mal das Homeverzeichnis gesichert und für meine Datenbank Programme die MySQL Dbs....

    Wie kann ich alle User/Gruppen auslesen und bei nem kompletten crash wieder neusetzen?

    Was sollte ich noch so mit sichern?

    lg Richi
     
Thema:

Sh-Skript CHMOD

Die Seite wird geladen...

Sh-Skript CHMOD - Ähnliche Themen

  1. Debian: Bash-Skript darf nur (weiter)laufen, wenn Bildschirmschoner an

    Debian: Bash-Skript darf nur (weiter)laufen, wenn Bildschirmschoner an: Hallo zusammen, ich bräuchte mal einen Hinweis. Ziel ist es, dass das Bash-Skript nur läuft, wenn der PC gerade nicht benutzt wird. Ich dachte...
  2. Bash-Skript Text suchen und ersetzen mit unterschiedlichen Trennzeichen

    Bash-Skript Text suchen und ersetzen mit unterschiedlichen Trennzeichen: Hallo zusammen, ich habe bereits diverse Google-Suchergebnisse durchforstet, habe jedoch nirgendwo eine verwertbare Lösung für mein Anliegen...
  3. [BASH-Skript] Wildcard gesucht zum sed-Kommando

    [BASH-Skript] Wildcard gesucht zum sed-Kommando: Hallo zusammen. Habe ein Skript erstellt, was mir auf Dauer die Arbeit erleichtern soll. ---------- #!/bin/bash #programm mkdir.sh # $1 ==...
  4. Mit Bash-Skript einen Datensatz auslesen?

    Mit Bash-Skript einen Datensatz auslesen?: Bin gerade dabei ein paar Schritte mit MySQL zu unternehmen. Das auslesen von Datensätzen per Hand funktionniert. Wie kann ich aber einen...
  5. bash-Skript array decalrieren

    bash-Skript array decalrieren: Hi , ich will mir per skript und cron immer ein paar Dateien bearbeiten . Mein Problem dabei ist, das er die Variblen nicht als string...