Setting up Alsa...done (not loaded).

Dieses Thema im Forum "Sound" wurde erstellt von -loop-, 25.02.2006.

  1. #1 -loop-, 25.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2006
    -loop-

    -loop- Installer

    Dabei seit:
    27.12.2005
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    hi man :),

    Nach verzweifelter google.com/linux und Boardsuche schreib ich endlich meinen Frust nieder,also : habe mal wieder mein (debian-sarge: 2.4er Kernel)-system neu installiert funktioniert eigentlich alles
    wie erwartet. Nun stellt sich die Frage wie lade ich das Alsa-Modul in den Kernel.
    Ich habe das ganze schonmal gemacht, ist (eigentlich) ganz einfach nur weiß ich nicht mehr ganz genau welches modul ich zu laden hab... habe schon erste Gehversuche mit "modprobe alsasound" gemacht, aber ohne Erfolg. Der Kernel gibt beim Systemstart die Meldung "Setting up Alsa...done (not loaded).".
    Eine wirklich sinnlose Situation... mir fällt einfach nicht das Alsa.Modul ein das geladen werden soll.
    Wäre echt genial, wenn ihr es noch vor 22 Uhr schafft zu antworten, denn wer weiß wie lange es dauert bis der Server wieder läuft.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lesco

    Lesco segmentation fault

    Dabei seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Soundkarte?
     
  4. #3 Astaroth, 25.02.2006
    Astaroth

    Astaroth Jungspund

    Dabei seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    alsaconf schon probiert?
     
  5. #4 -loop-, 26.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2006
    -loop-

    -loop- Installer

    Dabei seit:
    27.12.2005
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    also bei "modprobe emu10k1" bekomme ich folgende meldung :

    /lib/modules/2.4.27-2-386/kernel/drivers/sound/emu10k1/emu10k1.o: init_module: No such device
    Hint: insmod errors can be caused by incorrect module parameters, including invalid IO or IRQ parameters.
    You may find more information in syslog or the output from dmesg
    /lib/modules/2.4.27-2-386/kernel/drivers/sound/emu10k1/emu10k1.o: insmod /lib/modules/2.4.27-2-386/kernel/drivers/sound/emu10k1/emu10k1.o failed
    /lib/modules/2.4.27-2-386/kernel/drivers/sound/emu10k1/emu10k1.o: insmod emu10k1 failed

    dmesg sagt :
    Creative EMU10K1 PCI Audio Driver, version 0.20, 16:51:53 May 16 2005

    schon komisch das ist doch das richtige modul für die karte habe eine creative sb-audigy karte

    lspci gibt das aus :

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    0000:00:06.0 Multimedia audio controller: Creative Labs SB Audigy (rev 03)
    Subsystem: Creative Labs SB0090 Audigy Player/OEM
    Flags: bus master, medium devsel, latency 32, IRQ 17
    I/O ports at d400
    Capabilities: [dc] Power Management version 2
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
     
  6. #5 Goodspeed, 27.02.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Mach doch _das_ mal!
     
  7. -loop-

    -loop- Installer

    Dabei seit:
    27.12.2005
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    alsaconf für ich zwischendurch immer wieder aus .. sagt mir aber jedesmal das keine pci-soundkarte gefunden werden kann .,. ich gehe daher davon aus .. das alsa nicht geladen ist ,.. weil ja der kernel sagt alsa is setting up (not started) ..
     
  8. Lesco

    Lesco segmentation fault

    Dabei seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    probier vielleicht mal, ansonsten bin ich auch ratlos:
    Code:
    /etc/init.d/alsasound start
    
    (Pfad evtl. anpassen)
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 -loop-, 27.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2006
    -loop-

    -loop- Installer

    Dabei seit:
    27.12.2005
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    hallo lesco,

    ja das hab ich auch schonmal probiert,
    habe auch "/etc/init.d/alsa reload" gemacht.
    dann bekomme ich die meldung das keine module installiert sind.
    dem muss ich recht geben, es lassen sich ja erst gar keine module in den kernel laden,
    wenn ich modprobe mache daraufhin kommt eine meldung das falsche oder keine IO,IRQ-Parameter angegeben wurden.
    bei dem programm "modconf" kann man optional noch hardwareparameter eingeben, sollte ich wohl mal tun.
    wahrscheinlich fehlt wohl die io,irq-adresse, naja kann mich jedenfalls nicht erinnern das ich diese jemals eingegeben habe, bisher hat es immer ohne parameter mit alsa gefluppt.
    schon komisch es wird ja mit dem befehl "modinfo -p modulname" die entsprechende syntax ausgegeben, wenn man weitere parameter führ irq,io oder sonstwas beim laden des moduls eingeben will, bei allen modulen wird die syntax ausgegeben nur bei den soundmodulen da steht absolut nix, daher versuch ichs mal mit "io=xxx;irq=xxx" wäre wirklich zu einfach wenn das funktionieren würde. wäre toll wenn mir jemand die syntax zum laden des moduls "emu10k1" geben würde und überhaupt weitere tips und hilfestellungen sind willkommen :)

    greetz,
    -loop-

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    hallo,

    habe es mal mit meinen "erfundenen parametern" versucht jedoch fehlgeschlagen "Warning: ignoring irq=17;io=d400, no such parameter in this module"..
    wäre echt genial wenn jemand mir die syntax posten würde.. ich habe echt keine ahnung wie ich dem modul sagen soll auf welchen irq und io die soundkarte angesprochen wird, wenn ich die modulparameter nicht kenne.

    greetz,
    -loop-
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    hallo,

    habe noch einen nützlichen link zu diesem thema gefunden http://www.linux-praxis.de/lpic1/lpi102/1.105.1.html
    vielleicht hat ja jemand noch eine idee.
    mehr wie die richtigen modulparameter einzugeben, fällt mir dazu auch nicht ein.
    habe alsa schon einmal neu installiert(nur um sicher zu gehen), hat aber nichts gebracht.
    ich könnte es mir auch einfach machen und per mondo meine alte konfiguration rüberziehen,
    bringt mir pers. aber nichts weil bei der nächsten installation steh ich vielleicht vor einem ähnlichen problem.
    ich muss es einfach wissen wo der bug ist :) so etwas regt mich wahnsinnig auf!

    Greetz,

    -loop-
     
  11. -loop-

    -loop- Installer

    Dabei seit:
    27.12.2005
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    EMU10K1 alsa .. gelöst

    Hallo,

    wollte euch nur inzwischen mitteilen, das ich das problem seit einiger zeit gelöst habe.
    habe einfach den kernel neu kompiliert, soundsupport & emu10k1 fest mit einkompilliert. alsa installiert... und siehe da sound war auf einmal da.
    sollte jemand ein ähnliches problem einmal haben einfach den soundsupport+modul im kernel fest einkompillieren ... auch wenn es ein wenig aufwand ist .. aber dieser aufwand lohnt sich auf jeden fall.

    GreetZ:devil: ,
    -loop-
     
Thema:

Setting up Alsa...done (not loaded).

Die Seite wird geladen...

Setting up Alsa...done (not loaded). - Ähnliche Themen

  1. CentOS VM boot verändern und Netzwerksettings von Share laden

    CentOS VM boot verändern und Netzwerksettings von Share laden: Hallo Zusammen, ich habe vielleicht ein Problem der besonderen Art. Ausgangssituation: Um für den Rollout(1000Systeme) eine CentOS (6.5) VM auf...
  2. VPN Network Settings

    VPN Network Settings: Hi, ich arbeite mich gerade etwas in VPN ein. Zum Test habe ich einen openVPN-Server installiert. Wenn ich nun mit dem Client verbinde bekomme ich...
  3. Debian: Boot hängt bei "Setting up console font and keymap"

    Debian: Boot hängt bei "Setting up console font and keymap": Hallo, ich habe folgendes Problem beim Starten meines Laptops (Thinkpad T60) unter Debian Etch stable: oft fährt der Rechner nicht hoch,...
  4. Linux hängt beim booten bei 'setting up the hardware clock'

    Linux hängt beim booten bei 'setting up the hardware clock': Hallo Leute, habe leider folgendes Problem. Beim booten bleibt der Rechner bei der Meldung 'setting up the hardware clock' stehen. Was ist...
  5. SLES10: Locale-Settings Problem

    SLES10: Locale-Settings Problem: Moin moin, Das Problem in Kurzform: Egal wie ich mich anstelle, SLES will meine geänderten locales nicht übernehmen. Stand: -> Die Settings...