Server abgeraucht

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von belubaba, 21.10.2005.

  1. #1 belubaba, 21.10.2005
    belubaba

    belubaba Tripel-As

    Dabei seit:
    20.09.2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Gestern ist mir bei einem apt-get upgrade die internetverbindung zusammengebrochen.

    Danach war der Server nicht mehr über ssh zu erreichen.

    Ein freundlicher Admin hat mir das gute Stück heute über console mit init 2 gestartet und sichergestellt das ich zumindest mit root über den port 22 zugreifen kann.

    Und nun stehe ich da mit einem apt-get upgrade das zu einem unbekannten Zeitpunkt abgebrochen ist. Und bin mir nicht sicher wie ich am besten sicherstelle das nach einem init 6 ssh wieder verfügbar ist.

    Momentan komme ich über ssh auf die Kiste und von dort krieg ich eine Internetverbindung.

    Tja was mache ich jetzt am besten. Soll ich nochmal apt-get upgrade starten um das zu bereinigen. Oder geht das im Rescuemodus gar nicht? Weiss jemand Rat?

    :hilfe2:

    belubaba
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Goodspeed, 21.10.2005
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Init 6? Warum willste die Kiste runterfahren?

    Naja, ich würde erstmal samtliche logs unter /var/log durchforsten, ob da irgendwelche Anhaltspunkte sind ...
    Welche Pakete sollten denn aktualisiert werden? Auch ssh?
     
  4. #3 belubaba, 21.10.2005
    belubaba

    belubaba Tripel-As

    Dabei seit:
    20.09.2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    nicht runterfahren sondern neustarten. das hat auch funktioniert weil ich inzwischen einen consolenzugriff bekommen habe.

    Vor allem ssh - denn das hat es mir bei dem Abbruch zerschossen. MySql lässt sich auch nicht mehr starten. Und da ich nicht weiss was sonst noch kaputt ist muss ich wohl oder übel ein komplettes upgrade machen.

    Wie lange dauert ein komplettes apt-get upgrade eigentlich? Ist das in 10 Min gelaufen oder wird das die ganze Nacht laufen?
    belubaba
     
  5. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    hm eigentlich macht es nichts wenn man ssh aktualisiert obwohl man über ssh eingeloggt ist .

    Ich hatte damit kaum Probleme .

    Sollte dein Debian noch in Schuss sein wird bei einem init 6 dein Debian automatisch in runlevel 2 hochfahren bzw dem Runlevel welches du als Standart in der /etc/initab angegeben hast .

    Theoretisch solltest nach dem neustart also wieder auf ein System kommen können , zumindest solange es noch booten kann .
    Solange du nicht sicher bist , dass das System nach dem Neustart bootet würde ich das aber nicht riskieren .

    Was sagt den apt-get check ?
     
  6. #5 Goodspeed, 21.10.2005
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Äh ... und wozu neustarten?

    Wenn Du ssh-Zugriff hast ... wie soll es Dir dann ssh zerschossen haben???

    Und was meinst Du mit "wie lange dauert ein apt-get upgrade"??
    Hängt halt davon ab, wieviele Pakete aktualisiert werden müssen ...

    Normalerweise kann man ein abgebrochenes upgrade vorsetzen ... eventuell wird ein "apt-get install -f" verlangt, aber ansonsten ... versteh ich Dein Problem irgendwie nicht wirklich ...
     
  7. #6 belubaba, 21.10.2005
    belubaba

    belubaba Tripel-As

    Dabei seit:
    20.09.2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Naja ich bin über eine KVP Konsole auf der Kiste. ssh lässt sich auf der Kiste nicht starten.

    Die eigentliche Frage ist. Was mache ich wenn mein apt-get upgrade abgeschossen wurde. aber der tipp mit install -f funktioniert ....


    belubaba
     
  8. #7 Goodspeed, 21.10.2005
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Gibt ne Fehlermeldung?

    Versuch doch mal

    apt-get install --reinstall ssh
     
  9. #8 belubaba, 21.10.2005
    belubaba

    belubaba Tripel-As

    Dabei seit:
    20.09.2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    jap hab ich inzwischen rausgefunden. ssh geht wieder

    einzige Frage die noch offen ist. Wie rette ich meine mysql datenbank. Und wenn ich über apt-get mysql upgrade killt der mir dann meine alte datenbankinhalte?

    belubaba
     
  10. #9 Goodspeed, 21.10.2005
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Äh ... wollte der mysql auch aktualisieren?

    Hast Du "apt-get upgrade" schon durchlaufen lassen?

    Was kommt denn für ein Fehler beim starten?
     
  11. #10 belubaba, 21.10.2005
    belubaba

    belubaba Tripel-As

    Dabei seit:
    20.09.2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Naja durch das letzte upgrade hat er mysql deinstalliert. das upgrade habe ich natürlich bei mysql abgebrochen weil ich nicht sicher war ob der mir meine alten datenbankfiles killt oder nicht mehr lesen kann wenn er auf eine neue version upgradet

    ein fehler kommt nicht weil da nichts mehr ist was ich starten könnte :)
     
  12. #11 Goodspeed, 21.10.2005
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Dann such Dir mal jemanden, der sich mit mysql auskennt ... aber normalerweise kickt der bei einer normalen Deinstallation weder Datenbestand noch Config-Files ... aber genau kann ich Dir das hier nicht sagen ...
     
  13. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Um die Daten deiner MySQL zu retten reicht es aus, den Inhalt des Datenverzeichnisses der MySQL zu sichern. Danach einfach einen neuen MySQL-Server aufsetzen und dein Backup zurueck ins neue Datenverzeichnis kopieren. Dabei darauf achten, dass du die gleicher MySQL-Version nimmst, die vorher installiert war (sonst koennte es mit einigen Tabellen Probleme geben *auserfahrungsprech*) und unbedingt auch die Datenbank "mysql" ueberschreiben (d.h., wenn das Programm, mit dem du dein Backup ins neue Datenverzeichnis kopierst, nachfragt, ob es irgendwas ueberschreiben soll, immer mit "ja" antworten. Dann den neuen MySQL-Server starten und alles sollte laufen. Sollten wider erwarten Probleme mit einzelnen Tabellen auftreten, einfach mal nen "repair table" oder "alter table" ueber die betroffene Tabelle laufen lassen. Meist beheben sich Probleme dann sofort.
    Achja, solltest du die /etc/my.cnf veraendert haben, natuerlich auch diese sichern. :)
     
  14. #13 belubaba, 21.10.2005
    belubaba

    belubaba Tripel-As

    Dabei seit:
    20.09.2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar danke das wollte ich wissen. dann sichere ich das gleichmal
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 belubaba, 21.10.2005
    belubaba

    belubaba Tripel-As

    Dabei seit:
    20.09.2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    so jetzt hab ich noch folgendes Problem. Vieleicht kennt das einer:

    /usr/sbin/update-dpsyco: No such file or directory

    das bekomme ich bei einem apt-get install -f

    b
     
  17. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
Thema:

Server abgeraucht

Die Seite wird geladen...

Server abgeraucht - Ähnliche Themen

  1. CentOS 7: Falsche Metric bei regelbasiertem Routing nach Server-Reboot

    CentOS 7: Falsche Metric bei regelbasiertem Routing nach Server-Reboot: Hallo zusammen Ich möchte unseren existierenden SFTP Server durch einen neuen Server mit CentOS 7 ersetzen. Da der Server einerseits direkt via...
  2. Empfehlung für Server Distribution

    Empfehlung für Server Distribution: Hallo, ich habe hier zu Hause einen kleinen Heimserver, auf welchem ich ein paar Daten für den Zugriff im Haus, einen kleinen Web Service für...
  3. Buch-Weitergabe: Linux-Server mit Debian 6 (Squeeze)

    Buch-Weitergabe: Linux-Server mit Debian 6 (Squeeze): Autor des Buches: Eric Amberg ISBN: 3-8266-5534-0 Praxisumpfang: Backoffice-Server, Root-Server, Linux als Gateway, Server-Security Viele...
  4. Hundertserver sucht Dich: Linux Spezialisten in Berlin.

    Hundertserver sucht Dich: Linux Spezialisten in Berlin.: Hundertserver sucht einen Linuxspezialiten in Berlin Hundertserver über sich: "Hundertserver bietet Unternehmen die Möglichkeit, digitale...
  5. Autehtifizierung gegen Password Server nach Update SAMBA 3.6.6

    Autehtifizierung gegen Password Server nach Update SAMBA 3.6.6: Hi... ich bekomme einfach den "Dreh" nicht an meine Recherche/Suche nach einer Lösung: Ein Samba 3.5.6 (läßt sich leider z.Z. nicht updaten) läuft...