Serielle Schnittstelle Testen

Dieses Thema im Forum "Shell-Skripte" wurde erstellt von @lienX, 01.08.2007.

  1. @lienX

    @lienX User of the Reset

    Dabei seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich versuche gerade mit einem Bash Script serielle Schnittstellen zu testen.

    Dazu schicke ich Daten über eine serielle Schnitstelle raus und lese diese wieder bei einer anderen ein.

    Jetzt habe ich das Problem das mein skript stehenbleibt weil meine versuche mit tail, cat ... bei /dev/tty* leider scheitern.
    Ich habe keinen Weg gefunden den letzten Input von tty* abzufangen.

    Wenn ich das mit einer normalen Textdatei mache geht alles wunderbar.

    Dies geht:
    Code:
         echo "Test $acount" > /var/log/atest
         gettext=`tail -n 1 -q /var/log/atest
    
          if [ "$gettext" = "Test $acount" ]
            then
              echo "Sucess at $acount"
            else
              echo "ERROR at $acount"
          fi
    
    
    Acount ist nur ein Counter der hochläuft

    DAS geht jetzt leider Nicht:
    Code:
          gettext=`tail -n 1 -q $port2`
          echo "Test $acount" >> $port1
         
          
          if [ "$gettext" = "Test $acount" ]
            then
              echo "Sucess at $acount"
            else
              echo "ERROR at $acount"
          fi
    
    Hat einer von euch eine Idee? - Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. @lienX

    @lienX User of the Reset

    Dabei seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Anybody?
     
  4. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Willkommen erstmal

    ... und bitte mehr als 3 Stunden zum antworten lassen.

    Ganz so einfach ist es mit den seriellen Schnittstellen nicht. Es gibt data, stop, parity und startbits (hald einfach solches Zeugs). Am einfachsten scriptest du dir was in perl mit dem CPAN Modul Device::SerialPort - habe damit in der Schule einen COM-Portserver programmieren müssen.

    Gruess
    Joel
     
  5. #4 Bâshgob, 15.08.2007
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Öhm.. Das Erstposting war schon am 01.08., und heute ist der 15.8. Nur mal so am Rande...
     
  6. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Arghs shit, ich hab irgendwie nen schlechten Tag heute.. sorry @lien, hab die Threads normalerweise mehr oder weniger im Kopp, aber da war ich in den Ferien.
     
  7. Manji

    Manji Tripel-As

    Dabei seit:
    07.04.2005
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erlangen
    Hi, vielleicht hilft das weiter: Acme ist zwar für das foxboard aber evtl kommste ja mit stty weiter...
     
  8. @lienX

    @lienX User of the Reset

    Dabei seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Perl steht auf dem System(embeddet board) leider nicht zur Verfügung )-:
    Habe nur die shell, oder ich muss c nehmen.
    Aber danke für den Tipp!


    @Manji: Das sieht interessant aus, muss ich noch durchlesen.
    Danke schon mal!
     
  9. Manji

    Manji Tripel-As

    Dabei seit:
    07.04.2005
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erlangen
    Wenn du weiter bist schreib doch bitte wie du's gemacht hast. Würd ich auch gerne wissen. Kann mein Foxboard gerade nicht anderweitig verwenden :-/
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Hum, schade.. weil mit Perl kannst du natürlich sehr viel machen. Ich wollte zuerst auch eine C-Lösung machen, allerdings habe ich keine schlauen Libraries gefunden und deshalb aus Zeitmangel Perl vorgezogen.
     
  12. Manji

    Manji Tripel-As

    Dabei seit:
    07.04.2005
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erlangen
    Hmm die C Lösung halte ich auch für suboptimal aber das tool stty sieht für mich nach einer Lösung aus die man in ein Bashskript integrieren kann. Hätte demnächst etwas ähnliches mit der USB Schnittstelle und einem IrdA Dongle vor. Das wird aber wohl nicht mit Bordmitteln zu bewerkstelligen sein. Muss mir lirc da wohl dochmal genauer angucken :D
     
Thema:

Serielle Schnittstelle Testen

Die Seite wird geladen...

Serielle Schnittstelle Testen - Ähnliche Themen

  1. Perl serielle Schnittstelle

    Perl serielle Schnittstelle: Hallo Ich möchte mit Perl Daten von einer seriellen Schnittstelle auslesen. Die Daten kommen aus einem Prüfgerät. Per Putty kann ich die COM...
  2. virtualbox serielle Schnittstellen

    virtualbox serielle Schnittstellen: [gelöst]virtualbox serielle Schnittstellen Hallo Ich habe unter Gentoo app-emulation/virtualbox-ose-2.1.4-r1 USE="additions alsa hal -headless...
  3. Serielle Schnittstellen

    Serielle Schnittstellen: MoinMoin, ich habe eine Verständnisfrage zu den seriellen Schnittstellen unter Linux. Meine Gentoo-Kiste hat einen "echten" seriellen Port,...
  4. Serielle Schnittstelle auslesen.

    Serielle Schnittstelle auslesen.: Moin... Mal ne Frage. Ich möchte eine oder mehere TTYs auslesen und in ein file speichern. Am besten per Bashscript. An den Seriellen...
  5. SPI über serielle Schnittstelle

    SPI über serielle Schnittstelle: Moin, ich möchte über die serielle Schnittstelle eine MultiMediaCard bearbeiten. Mir steht bei dem System nur die serielle Schnittstelle zur...