Seltsames Verhalten von Eclipse bei X11 Forwarding

Dieses Thema im Forum "Sonstige Window Manager" wurde erstellt von oenone, 03.04.2004.

  1. oenone

    oenone Freier Programmierer[Mod]

    Dabei seit:
    22.08.2002
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Hallo...

    Ich versuche, eclipse via X11 Forwarding zu starten.
    Per remote X klappt das auch wunderbar:
    Code:
    $ ssh debian DISPLAY=nervhq:0.0 eclipse
    Including user settings ~/.eclipse/eclipserc...
    Using /home/oenone/eclipse as default workspace...
    Using default /usr/bin/java as java virtual machine...
    es erscheint das splash screen und ich kann mit dem Programm normal arbeiten.

    aber wenn ich nun per ssh -X einlogge und die Verschluesselung nutzen will, sieht das anders aus:
    Code:
    $ ssh -X debian eclipse
    Including user settings ~/.eclipse/eclipserc...
    Using /home/oenone/eclipse as default workspace...
    Using default /usr/bin/java as java virtual machine...
    soweit so gut.. das programm startet, allerdings ohne dem splash screen und sobald ich die Maus in das Fenster bewege oder via Tastatur eine Aktion durchfuehren will, kommt das:
    Code:
    The program '<unknown>' received an X Window System error.
    This probably reflects a bug in the program.
    The error was 'BadAtom (invalid Atom parameter)'.
      (Details: serial 6898 error_code 5 request_code 20 minor_code 0)
      (Note to programmers: normally, X errors are reported asynchronously;
       that is, you will receive the error a while after causing it.
       To debug your program, run it with the --sync command line
       option to change this behavior. You can then get a meaningful
       backtrace from your debugger if you break on the gdk_x_error() function.)
    ERROR: eclipse crashed, The reason *could* be, that /usr/bin/java
    was used as java virtual machine and that this VM isn't fit to run
    eclipse. If thats the case, please edit /home/oenone/.eclipse/eclipsrc, so
    that JAVA_HOME points to the right VM.
    
    If that is not the reason, please check /home/oenone/eclipse/.metadata/.log for
    errors. Also, read /usr/share/doc/eclipse-platform/README.Debian
    for possible reasons, why eclipse crashed.
    Mache ich etwas falsch ? Hab ich etwas uebersehen ?
    Da es per remote X klappt, schliesse ich den vorgeschlagenen Grund aus (falsche VM).
    Die /home/oenone/eclipse/.metadata/.log wird nicht angelegt.
    In der README.Debian steht auch nichts brauchbares.
    Die Zahlen bei den Details (serial, error_code und request_code) variieren bei jedem Versuch.
    Der Aufruf mit --sync bewirkt keine Aenderung.

    Als Information: eclipse soll auf einem Debian testing/unstable System laufen und der X-Server befindet sich auf einem OpenBSD-current System.

    Wenn mehr Informationen benoetigt werden, bitte fragen, ansonsten hoffe ich, dass mir jemand weiterhelfen kann.

    Auf Bald
    oenone
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 oenone, 03.04.2004
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.2004
    oenone

    oenone Freier Programmierer[Mod]

    Dabei seit:
    22.08.2002
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    fuer die Archive:

    Das obige Problem liess sich loesen, indem ich in meine ~/.ssh/config folgendes eingetragen habe:
    Code:
    Host debian
       ForwardX11Trusted yes
    das liese sich auch mit anderen Hosts machen, sogar mit *, was es allen erlauben wuerde.
    Alternativ koennte man das auch in die /etc/ssh/ssh_config eintragen, was dann fuer alle user gilt.
    (davon habe ich aber abgesehen, da das die sicherheit beeintraechtigen wuerde)

    Wer die konfiguration nicht aendern moechte, kann auch statt -X auch -Y benutzen.

    vielen dank dafuer an Apu-Chan :)

    auf bald
    oenone
     
Thema:

Seltsames Verhalten von Eclipse bei X11 Forwarding

Die Seite wird geladen...

Seltsames Verhalten von Eclipse bei X11 Forwarding - Ähnliche Themen

  1. Seltsames Verhalten des Paketmanagements

    Seltsames Verhalten des Paketmanagements: Hallo zusammen, ich bin erst seit ein paar Wochen bei Centos, ich benutze es zum Programmieren. Ich habe nach Anleitungen aus dem Web, Centos...
  2. Datei-Besitzer / Zugriffsrechte am Client ändern Seltsames Verhalten von Samba

    Datei-Besitzer / Zugriffsrechte am Client ändern Seltsames Verhalten von Samba: Hallo Linux-Gemeinde, seit einigen Wochen beschäftige ich mich intensiv mit Ubuntu, bislang recht zufriedenstellend, habe viel gesucht und gelesen...
  3. SMB-Share und ZFS - Seltsames verhalten

    SMB-Share und ZFS - Seltsames verhalten: Hi Forum, ich habe hier ein seltsames Problem: Ich lege eine ZFS-Volume-Struktur an /pool/zfs1/zfs2/zfs3 Ich habe alle Rechte an den...
  4. Solaris - seltsames Xterm-Verhalten

    Solaris - seltsames Xterm-Verhalten: Ich mache hier gerade eine recht seltsame Beobachtung bei meinem OpenSolaris (2008.11 snv_101b). Starte ich xterm über den Ausführen-Dialog...
  5. [RedHat] Seltsames Verhalten bei Cronjob... Hilfe!!

    [RedHat] Seltsames Verhalten bei Cronjob... Hilfe!!: Hallo Leute, ich weiß einfach nicht weiter, hab hier ein total seltsames Verhalten von RedHat V5.2 beim Versuch ein Skript per Cronjob zu...