seltsames Speicherverschwinden: System kompromittiert?

Dieses Thema im Forum "Security Talk" wurde erstellt von Criena, 18.01.2004.

  1. Criena

    Criena Jungspund

    Dabei seit:
    07.08.2003
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Auf einem Server habe ich folgende Unstimmigkeit gefunden:
    Code:
    twilight:~# df -h
    Filesystem            Size  Used Avail Use% Mounted on
    /dev/sda5             860M  833M     0 100% /
    Code:
    twilight:~# du -hs /
    462M    /
    Wieso gibt es da eine gewaltige Diskrepanz zwischen der Festplattengröße und der laut du tatsächlichen Größe? Hat jemand den Server gehackt und versteckt etwas? Oder sind sehr viele Dateien auf dem System und belegen aufgrund der Clustergröße mehr Platz als nötig. Seltsam finde ich dann nur, daß die Platzverschwendung 50 % ausmacht.

    Grüße,
    Criena
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. chb

    chb Steirer

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ÖSTERREICH
    Recht seltsam, es sind zwar standardmäßig auf ext2/3 10% für root reserviert, daher kann sich die Tatsächliche größe etwas verschieben, aber 50% da stimmt etwas nicht ..
     
  4. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Naja, du und df liefern nicht dasselbe. Ich hab das mal irgendwo gelesen aber ich weiss leider nicht mehr was genau der Unterschied war. Entweder wars, dass beim einten noch die Groesse der Hardlinks gezaehlt werden oder moeglicherweise auch noch offene Filedescriptoren auf nicht mehr offene Dateien.

    Reboote das Teil doch einfach mal ;). Falls wirklich ein Kernel-Modul geladen sein soll, sollte es danach nicht mehr da sein. (Hast du kein AIDE/Tripwire o.ä. installiert?)
     
  5. Criena

    Criena Jungspund

    Dabei seit:
    07.08.2003
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Nein, es ist nichts dergleichen installiert. Den Reboot werde ich mal versuchen.

    Grüße,
    Criena
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

seltsames Speicherverschwinden: System kompromittiert?

Die Seite wird geladen...

seltsames Speicherverschwinden: System kompromittiert? - Ähnliche Themen

  1. Imagemagicks Mogrify macht Seltsames ....

    Imagemagicks Mogrify macht Seltsames ....: Immer, wenn ich eine Reihe JPGs qualitativ heruntersetzen will, funktioniert es prima per ---------- mogrify -quality 20 *.JPG ----------...
  2. Seltsames Verhalten des Paketmanagements

    Seltsames Verhalten des Paketmanagements: Hallo zusammen, ich bin erst seit ein paar Wochen bei Centos, ich benutze es zum Programmieren. Ich habe nach Anleitungen aus dem Web, Centos...
  3. Seltsames ACPI/Akkuproblem

    Seltsames ACPI/Akkuproblem: Hallo Leute, habe ein komisches Problem auf meinem Acer TimelineX 4820TG: (Das installierte System ist übrigens ZevenOS Neptune 2.0, also ein...
  4. Datei-Besitzer / Zugriffsrechte am Client ändern Seltsames Verhalten von Samba

    Datei-Besitzer / Zugriffsrechte am Client ändern Seltsames Verhalten von Samba: Hallo Linux-Gemeinde, seit einigen Wochen beschäftige ich mich intensiv mit Ubuntu, bislang recht zufriedenstellend, habe viel gesucht und gelesen...
  5. iptables und seltsames bei FTP von best. IP

    iptables und seltsames bei FTP von best. IP: also ich habe unter einem debiansystem iptables am laufen. in der schliesse ich alle ports und öffne nur die relevanten. also eigentlich nur 80,...