Seltsam hoher Traffic

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von belubaba, 09.09.2006.

  1. #1 belubaba, 09.09.2006
    belubaba

    belubaba Tripel-As

    Dabei seit:
    20.09.2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe einen Debian Server auf dem momentan eigentlich nur ein Forum (50-80 User) und ein Teamspeak Server läuft (Durchschnittlich 20 User).

    Da ich gerade diesen Server als Entwicklungsserver für ein neues Projekt nutzen will habe ich mir den aktuellen Traffic angesehen.

    Ich habe auf dem Server täglich 1GB Durchschnittlich und an manchen Tagen bis zu >3GB Traffic.

    Das ist mir vollkommen unerklärlich.

    Kennt jemand ein Programm für Debian das mir eine Auswertung über längere Zeit erstellt was über welchen severdienst über das Netz übertragen wurde?

    belubaba
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bâshgob, 10.09.2006
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    ntop vllt?
     
  4. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    Nuja, Wenn du wirklich 20 User Prallel in nem Teamspeak hast dann sind das je nach Bandbreite im Schnitt ca. 562,5 MB Pro Stunde.

    Einfach Rechnung, 4KB/s Up und Download pro User also 8Kb/s macht : 8Kb/s*20*3600 / 1024 = 562,5 MB/s.

    Noch Fragen?
     
  5. #4 belubaba, 10.09.2006
    belubaba

    belubaba Tripel-As

    Dabei seit:
    20.09.2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Naja die Rechnung stimmt nicht zu 100% weil die 20 nicht permanent reden.
    Aber ansonsten hast du recht. Inzwischen habe ich mitbekommen das mein Teamspeakserver (auf dem ich selbst nie bin) sich verselbstständigt hat. Die Hirnis haben Codex zwischen 12 und 25kbs auf den Channels eingestellt. Und inzwischen sind das auch wesentlich mehr als 20 User. Das erklärt meine Netzwerklast.

    Nichtsdesdotrotz würde mich ein Programm zur Erstellung einer Netzwerkstatistik interessieren.

    @Bâshgob: ntop - ist das ein debian packet oder wo bekomme ich das her?

    Gruß und Danke

    b.
     
  6. #5 Nemesis, 10.09.2006
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
  7. #6 belubaba, 10.09.2006
    belubaba

    belubaba Tripel-As

    Dabei seit:
    20.09.2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Habs schon gefunden und etwas darüber nachgelesen.
    Erfreulicherweise kann man es mit apt-get installieren.

    Kennt jemand noch ein brauchbares Tutorial zu ntop? Dann bin ich für heute glücklich :)

    Gruß

    b.
     
  8. #7 Nemesis, 10.09.2006
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    hm, ich hab da eins das indirekt passt, aber es hilft auf jedenfall weiter: link ;)
     
  9. #8 belubaba, 10.09.2006
    belubaba

    belubaba Tripel-As

    Dabei seit:
    20.09.2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    sehr witzig ;)

    ich habe natürlich bereits über google gesucht und nichts vernünftiges gefunden. sonst hätte ich hier nicht gefragt

    b.
     
  10. #9 Nemesis, 10.09.2006
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    dann gibts immernoch die möglichkeit von "man ntop" ;)
     
  11. #10 gropiuskalle, 10.09.2006
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Lies Dir das Google-Tutorial nochmal etwas genauer durch.[​IMG]

    Meine Recherche nach Eingabe von "ntop" brachte das sowie das.
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 slasher, 10.09.2006
    slasher

    slasher König

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    aber nicht, wenn ntop nicht installiert ist *doh*! :-)

    @belubaba: mit ntop musst du aber aufpassen, da es mitunder die höchste Last erzeugen wird, die dein Server wohl jemals erfahren hat (abhängig vom Traffic natürlich).
     
  14. #12 belubaba, 10.09.2006
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2006
    belubaba

    belubaba Tripel-As

    Dabei seit:
    20.09.2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Falls das reine Prozessorlast ist kann ich vermutlich damit leben. Der ist im Standartbetrieb sowiso nur zu 2-3% ausgelastet.

    Aber mal was anderes .... wenn ich den ntop im http betrieb starten will, behauptet die startroutine das ntop bereits läuft. Mit ps -ef finde ich den ntop prozess nicht. In der inetd.conf steht er auch nicht.

    Kennt jemand das problem?

    **FATAL_ERROR** ....open of /var/lib/ntop/prefsCache.db failed: File open error
    1. Is another instance of ntop running?
    2. Make sure that the use you specified can write in the target directory

    b.


    -----------------


    oki habs gefunden - man muss offensichtlich den ntop user beim starten angeben.

    thx für antworten und hints

    b.
     
Thema:

Seltsam hoher Traffic

Die Seite wird geladen...

Seltsam hoher Traffic - Ähnliche Themen

  1. Imagemagicks Mogrify macht Seltsames ....

    Imagemagicks Mogrify macht Seltsames ....: Immer, wenn ich eine Reihe JPGs qualitativ heruntersetzen will, funktioniert es prima per ---------- mogrify -quality 20 *.JPG ----------...
  2. Seltsames Verhalten des Paketmanagements

    Seltsames Verhalten des Paketmanagements: Hallo zusammen, ich bin erst seit ein paar Wochen bei Centos, ich benutze es zum Programmieren. Ich habe nach Anleitungen aus dem Web, Centos...
  3. Seltsames ACPI/Akkuproblem

    Seltsames ACPI/Akkuproblem: Hallo Leute, habe ein komisches Problem auf meinem Acer TimelineX 4820TG: (Das installierte System ist übrigens ZevenOS Neptune 2.0, also ein...
  4. Datei-Besitzer / Zugriffsrechte am Client ändern Seltsames Verhalten von Samba

    Datei-Besitzer / Zugriffsrechte am Client ändern Seltsames Verhalten von Samba: Hallo Linux-Gemeinde, seit einigen Wochen beschäftige ich mich intensiv mit Ubuntu, bislang recht zufriedenstellend, habe viel gesucht und gelesen...
  5. lighttpd - seltsame Einträge in der access.log (vulnerability scanner, etc.)

    lighttpd - seltsame Einträge in der access.log (vulnerability scanner, etc.): Hallo, ich besitze seit geraumer Zeit einen kleinen vServer bei dem Anbieter www.proplay.de (die Server stehen bei Hetzner) und wundere mich nun...