seL4-Mikrokernel im Quellcode veröffentlicht

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 29.07.2014.

  1. #1 newsbot, 29.07.2014
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    National ICT Australia (NICTA) hat den Microkernel »seL4« unter eine Open-Source-Lizenz gestellt. Der Kernel zeichnet sich vor allem durch seine Sicherheit aus und wurde unter anderem formal auf Korrektheit geprüft.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

seL4-Mikrokernel im Quellcode veröffentlicht

Die Seite wird geladen...

seL4-Mikrokernel im Quellcode veröffentlicht - Ähnliche Themen

  1. AMD gibt CodeXL 2.0 im Quellcode frei

    AMD gibt CodeXL 2.0 im Quellcode frei: AMD hat sein Debugging- und Profiling-Tool, CodeXL, in der Version 2.0 veröffentlicht. Zugleich hat das Unternehmen die Verfügbarkeit des...
  2. Fraunhofer-Institut veröffentlicht BeeGFS-Quellcode

    Fraunhofer-Institut veröffentlicht BeeGFS-Quellcode: Das parallele Dateisystem BeeGFS wird freie Software. BeeGFS wird seit mehreren Jahren von der ThinkParQ GmbH, einer Ausgliederung des...
  3. Quellcode der JavaScript-Engine Chakra freigegeben

    Quellcode der JavaScript-Engine Chakra freigegeben: Microsoft hat die Kernkomponenten der JavaScript-Engine Chakra wie angekündigt freigegeben. Unterstützung für Linux ist eines der vordringlichsten...
  4. ZeroDB im Quellcode veröffentlicht

    ZeroDB im Quellcode veröffentlicht: ZeroDB, eine Datenbank mit End-to-End-Verschlüsselung, ist im Quellcode veröffentlicht worden. Die Entwickler versprechen sich von der Freigabe...
  5. AdaCore gibt Tools im Quellcode frei

    AdaCore gibt Tools im Quellcode frei: Wie AdaCore bekannt gab, stehen GtkAda, Bareboard sowie Ada-Bindungen für Lua im Quellcode auf GitHub bereit. Weiterlesen...