segfault bei kernel-compilierung

Dieses Thema im Forum "Gentoo" wurde erstellt von theton, 03.01.2006.

  1. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Habe gerade versucht nen genkernel fuer Kernel 2.6.14.2 zu machen. Beim Linken kommt dann aber immer ein "Segmentation Fault". ld ist in Version 2.16.1 drauf, gcc 4.0.1. Jemand eine Ahnung, woran das liegen kann? Hab ich eine falsche ld-Version? oder muss ich eine andere Compiler-Version nutzen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DennisM, 03.01.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Ich würde mal auf einen Bug tippen, eigentlich sollte das einwandfrei durchlaufen.

    MFG

    Dennis
     
  4. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ja, darauf tippe ich auch, aber dann doch wohl eher ein Bug im ld, oder? Was kann ich denn dagegen tun? Muss ich den gcc auf ne neuere Version bringen?
     
  5. #4 liquidnight, 03.01.2006
    liquidnight

    liquidnight Routinier

    Dabei seit:
    16.04.2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    ich würde dir empfehlen, auf gentoo stable zu gehen. tritt auch damit der segfault auf, würde ich auf ein hardware-prob tippen.
     
  6. #5 theton, 03.01.2006
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2006
    theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Es handelt sich um ein Gentoo stable. Und dass es ein Hardware-Problem ist, kann ich mir nicht vorstellen, weil ja alles andere problemlos kompiliert werden kann, nur halt der Kernel nicht. Da kommt das Segfault genau dann, wenn das Image zusammen gelinkt wird (also bei "LD .tmp_vmlinux1"). Aber ich werde sicherheitshalber mal ein memtest rueberlaufen lassen, denn wenn es tatsaechlich ein Hardware-Problem ist, koennte das ja dann hoechstens im RAM sein. Was anderes kann ich mir nicht vorstellen, was solche Fehler verursachen koennte.

    Nachtrag: Ich hab jetzt mal Memtest durchlaufen lassen. Mit dem RAM ist alles in Ordnung. Woran koennte es sonst noch liegen?
     
  7. #6 DennisM, 03.01.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Mal eine GCC 3.x.x probiert?

    MFG

    Dennis
     
  8. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Wird ja fuer Kernel 2.6.x nicht unbedingt empfohlen, aber das werd ich morgen mal machen. Handelt sich bei dem Rechner um den Laptop unseres Projekt-Managers und daher geht's erst morgen weiter.
     
  9. #8 liquidnight, 03.01.2006
    liquidnight

    liquidnight Routinier

    Dabei seit:
    16.04.2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    das ist komisch, ich hab auch stable und bei mir ist noch gcc version 3.3.6 drauf. laut packages.gentoo.org ist die 3.4.4-r1 auch stable markiert.

    ich glaub aber dass gcc-4.0.1 noch nicht stable markiert ist. kannst Du außerdem mal ein emerge info posten bitte ?
     
  10. #9 theton, 03.01.2006
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2006
    theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ich weiss nicht, was unser Projektleiter auf dem Schleppi verzapft hat. Auf jeden Fall ist gcc-3.3.6 mit drauf und laesst sich mit gcc-config wohl umstellen. Das werde ich morgen ja sehen und dann mit gcc 3.3.6 nochmal nen neuen Versuch starten. Jedenfalls meinte er, dass es ein gentoo stable ist, wohl aber auch schon einiges aelter (er faselte was von 2004) und immer wieder aktualisiert. Ich werde also morgen hier Bericht erstatten. :)

    Nachtrag: Ich habe jetzt das ganze Mal mit dem gcc 3.3.6 probiert. Genau der gleiche Fehler. Beim Linken des Kernels ein Segmentation Fault. Hier mal die wichtigesten Daten vom System aus 'emerge info', da ich als nicht-gentoo-User momentan nicht informiert bin, ob das wirklich ein Stable ist oder nicht, langsam wage ich das zu bezweifeln.

    Portage 2.0.53 (default-linux/x86/2005.0, gcc-3.3.6, glibc-2.3.6-r0, 2.6.11.6 i686)
    binutils 2.16.1
    libtool 1.5.20
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 liquidnight, 09.01.2006
    liquidnight

    liquidnight Routinier

    Dabei seit:
    16.04.2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    bis auf die glibc sieht meine kiste auch so aus. du könntest als nächstes mal die kernel-version angeben (d.h. welche sourcen du da installiert hast) und die konfig die du kompilieren willst, gezippt hier mit angeben. dann probier ich das mal bei mir.
     
  13. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Nun, die Kernel-Version hatte ich ja schon erwaehnt. 2.6.14.2. Als Konfig habe ich die Default von gentoo genommen, die auch genkernel benutzt. Weiss leider nicht genau, ob unser Projektleiter daran was geaendert hat, aber da er immer schon entsetzt schaut, wenn ich mal nen Kernel-Konfig-Menue mit 'make menuconfig' aufrufe, gehe ich mal davon aus, dass er die unangetastet gelassen hat. Mittlerweile habe ich ihm auch dazu geraten sein ganzes System mal auf ein aktuelles Gentoo zu aktualisieren, denn laut diverser Kernel-Entwickler kann es sich dabei nur um ein Problem mit der glibc handeln.
     
Thema:

segfault bei kernel-compilierung

Die Seite wird geladen...

segfault bei kernel-compilierung - Ähnliche Themen

  1. Kazehakase: Segfault. Was tun?

    Kazehakase: Segfault. Was tun?: Hallo, ich hab mir (Debian Lenny, Gnome/Openbox) gerade mal den Kazehakase-Browser installiert und wollte ihn ein wenig austesten, aber er...
  2. Zattoo segfaulted

    Zattoo segfaulted: Hallo alle zusammen, wie der Titel des Threads ja schon zeigt, hab ich ein Problem mit Zattoo. Wenn ich versuche es zu starten, segfaulted es...
  3. Segfault beim Anzeigen von Manpages

    Segfault beim Anzeigen von Manpages: Ich habe schon seit ein paar Wochen ein komisches Problem und zwar : wenn ich unter X eine manpage öffnen will passiert das: ----------...