Schwarzes Bild nach Installation (FC6)

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von Hutb, 16.11.2006.

  1. #1 Hutb, 16.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2006
    Hutb

    Hutb Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    habe heute mal probiert das neue Fedora 64bit auf meinem System zu installieren.
    Hat auch soweit ganz gut geklappt, nuuur:

    Das booten endet irgendwann in einem schwarzen Bildschirm, sieht ganz so aus das eine falsche Frequenz eingestellt ist.
    Das Problem das ich nun habe ist, das ich keine Ahnung hab wie ich das ändern kann.
    STRG-ALT-F1 hilft nichts, ich komme damit nicht in die Eingabeaufforderung.

    Mir wäre schon geholfen, wenn mir einer sagen könnte wie ich in den Textmodus komme, damit ich die xorg.conf ändern kann.


    Dank schonmal

    im Grunde habe ich das selbe Problem wie: http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?t=23923
    dies wurde bis dato aber auch nicht gelöst.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 intelinsider, 16.11.2006
    intelinsider

    intelinsider coffee addicted

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tor zur Welt [Hamburg/Barmbek]
    naehere Informationen?

    koenntest du uns naehere Informationen ueber dein Notebook geben? also Hersteller, Modell, Chipsatz, Grafikchip etc?


    mfg ii
     
  4. Vegeta

    Vegeta Tripel-As

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Versuch mal wenn der Bootlader kommt die Option vga=791 mitzugeben (die Auflösung wäre dann 1024x768 16bpp). Wenn das klappt kannst Du ja die
    xorg.conf editieren.
    Wenn das nicht klappt,
    Live CD (Knoppix,Kanotix.....) booten Dir Lese&Schreibrechte auf der Partion geben, ins System chrooten und dann Deine xorg.conf editieren.

    Vegeta
     
  5. RiPiaN

    RiPiaN Jungspund

    Dabei seit:
    14.11.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home
    Das Prob hatte ich auch nach der Installation von Linux 10.1
    Da konnte ich aber die Console sehen. Also nur die Benutzeroberfläche war net da. -->Zu lösendes Prob.
    Ich hätte es auch mit der Live CD versucht.
    Wenn des net hilft würd ichs einfach mit ner neuinstallation versuchen und während dessen kann man ja die Einstellungen konfigurieren."Is bei Linux 10.1 auf jedenfall so"
     
  6. #5 intelinsider, 17.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2006
    intelinsider

    intelinsider coffee addicted

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tor zur Welt [Hamburg/Barmbek]
    Wieso irgendeine Live CD? sofern Fedora Core Medien enthalten sind... entweder die DVD oder CD booten oder auch die Rescue CD, die auf nahezu allen Mirrorn bereitliegen.
    ftp://ftp.tu-chemnitz.de/pub/linux/fedora-core/6/i386/iso


    mfg ii
     
  7. #6 intelinsider, 17.11.2006
    intelinsider

    intelinsider coffee addicted

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tor zur Welt [Hamburg/Barmbek]
    Du meinst hier wohl Open SuSE 10.1, denn "Linux 10.1" gibt es nicht...
    Und wie bist du verfahren mit deiner "Live CD"? einfach einlegen wage ich zu bezweifeln. Und eine Neuinstallation wird hier nicht sonderlich viel bringen, ausser das er dann vor den gleichem Problem steht.


    mfg ii
     
  8. Vegeta

    Vegeta Tripel-As

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    @ intelinsider

    1: Weil damals der Rescue-Modus meiner FC5 ebenfalls in einem schwarzen
    Bildschirm endete.
    2: Weil ich zu faul war die Modelines von meinem Monitor selbst zu berechnen.
    Ich habe deshalb einfach die Einträge von Knoppix auf FC übertragen und brauchte
    nicht rumzuprobieren da Knoppix meinen Monitor richtig erkannte.
    Deshalb die Live-CD.

    Vegeta
     
  9. #8 intelinsider, 18.11.2006
    intelinsider

    intelinsider coffee addicted

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tor zur Welt [Hamburg/Barmbek]
    Bei mir gibt es ueberhaupt keinen X den ich dort haette haben gestartet sein muessen...

    Faulheit siegt! also falls alles nichts hilft einfach mal diese Methode auswaehlen.


    mfg ii
     
  10. #9 Ice Cream Man, 13.03.2007
    Ice Cream Man

    Ice Cream Man Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.03.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ich habe auch das gleich problem, nur leider habe ich keine ahnung von linux

    will so gerne fedora benützen :(
     
  11. #10 Siassei, 14.03.2007
    Siassei

    Siassei Jungspund

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Nur mal ein Gedanke:

    Anaconda oder so, na jedenfalls der Fedora 6 installer hat einen kleinen Bug. Und zwar, dass er bei einer bestimmten Hardware-Konstellation die i586 Version installiert. Über prüfe mal das installierte System mittels der Live-CD bzw. Installations-CD :oldman

    Näheres unter http://www.fedorawiki.de/index.php/Workarounds

    MfG,
    Thomas
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. ragnar

    ragnar Doppel-As

    Dabei seit:
    25.10.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo

    IMHO bringt das gar nichts weil vga=xxx nur die Auflösung der Console ändert und nicht in X. Die Option "init 3" währe da hilfreicher weil dann direkt die Console gestartet wird und nicht X.

    Gruß
    Ragnar
     
  14. #12 kostjaXP, 22.03.2007
    kostjaXP

    kostjaXP =[KT]=SUpOrt GUnNer=[KT]=

    Dabei seit:
    09.02.2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home
    Also in diesem Fall würde ich empfehlen, entweder mit Fleiß an die Aufgabe zu gehen, sich mit Linux besser auszukennen, oder aber eine andere Distribution zu nutzen!

    - SUSE
    - Mandriva
    - Ubuntu

    sind auch für Anfänger geeignet (allerdings ohne Garantie, das es nicht auch zu Problemen kommen könnte, die ohne weiterführende Linux-Anwender-Kenntnisse nicht lösbar sind!)

    ..ok das ist jetzt sehr negativ formuliert..
     
Thema:

Schwarzes Bild nach Installation (FC6)

Die Seite wird geladen...

Schwarzes Bild nach Installation (FC6) - Ähnliche Themen

  1. Nach Suse Installation schwarzes Viereck bei Windows

    Nach Suse Installation schwarzes Viereck bei Windows: Hallo@all, habe heute Suse 9.1 auf meinem Notebook (FujitsuSiemens Pentium M 512 MB Ram) Installiert. Lief auch alles glatt. Leider habe ich,wenn...
  2. Keine Benachrichtigungen im Vollbild Modus

    Keine Benachrichtigungen im Vollbild Modus: Arch Linux Plasma 5.8 Weiss einer ob das gehen sollte, bzw kann mal einer testen ob es bei ihm geht, gerne auch mit anderen kde/plasma versionen....
  3. OpenSlides 2.0 im neuen Erscheinungsbild

    OpenSlides 2.0 im neuen Erscheinungsbild: OpenSlides, ein webbasiertes Präsentationssystem zur Darstellung und Steuerung von Tagesordnungen, Anträgen und Wahlen auf einer Veranstaltung,...
  4. VNC: nur grauer Bildschirm

    VNC: nur grauer Bildschirm: Hallo, habe wie folgt http://teguhth.blogspot.in/2013/08/how-to-enable-vncserver-on-solaris-10.html einen VNC Server auf meinem Oracle Solaris 10...
  5. Frankreich: Protest gegen Microsoft-Vertrag im Bildungswesen

    Frankreich: Protest gegen Microsoft-Vertrag im Bildungswesen: In Frankreich protestieren drei Open-Source-Gruppen gegen einen Vertrag zwischen dem Ministeriums für Bildung und Microsoft France. Weiterlesen...