Schon wieder der DAU aus Stuttgart...

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Gromits Ralf, 12.01.2008.

  1. #1 Gromits Ralf, 12.01.2008
    Gromits Ralf

    Gromits Ralf Jungspund

    Dabei seit:
    20.12.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben!

    Jetzt habt ihr mir ganz ausführlich erklärt, dass man Gnome und KDE locker parallel installiert haben und dann auch wechselweise benutzen kann. Was aber ist mit KDE 3.5 und KDE 4? Nachdem KDE 4 ja nun draussen ist, habe ich es mir geholt (per "one click install", für alles andere bin ich zu blöde.. und yast hat das dann auch fleissig installiert. Nach Reboot meines PCs habe ich erwartet, dass ich bei grub dann die Option KDE 3.5 und KDE 4 bekomme, aber weit gefehlt... und als neu installierte Programme tauchen im K-Menü lediglich die KDE 4 Konsole, Konqueror für KDE 4, Konqueror Systemverwaltungsmodus für KDE 4 und Dolphin auf. Leider aber kommt keine hübsche neue KDE 4-Oberfläche... bin ick zu doof für ditte?? ?(

    Hilfe, Hilfe!!!

    Gruß,

    Ralf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 12.01.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Dit is ja wohl kaum stuttgartisch, wa?

    Schau mal im KDE-login, da siehst Du ein Menü namens 'Sitzungen' oder 'Sessions', da solltest Du einen Eintrag für KDE4 finden.

    Schau außerdem nochmal in den Repos, was Du an KDE4-Software hast. Auch der one-clicker installiert nicht alle Proggies, die es für KDE4 gibt, mit Sicherheit solltest Du da einige Sachen nachinstallieren.
     
  4. Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Ein aussagekräftigerer Titel wäre in Zukunft nett...
     
  5. #4 bitmuncher, 12.01.2008
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Man bin ick froh, dass ick aus dieset sch... Kaff von Stuttjart endlich wieda wech bin. Grad wieda in Bärlin einjetrudelt. Aba wenigstens war det Jefahre dank UMTS und nem Abteil für mir alleene nen bissel anjenehm. :D

    Aber zum Thema. KDE hat mit Grub-Einträgen etwa soviel zu tun wie 'ne Kuh mit 'nem Pferd. Wenn überhaupt, dann hast du einen Auswahl für KDE in deinem grafischen Login (bei SuSE meist KDM) und zwar unter dem Dropdown "Sessions". Allerdings hat die Erfahrung gezeigt, dass 2 verschiedene KDE-Versionen gleichzeitig zu installieren meist ungeahnte Probleme mit sich bringen kann, wenn man nicht genau weiss, was man tut. Da hilft meist auch keine One-Klick-Install.
     
  6. #5 gropiuskalle, 12.01.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hm. Also ich wusste eigentlich nicht so genau, was mich erwartet, als ich damals die betas von KDE4 installiert habe, ungeahnte Probleme habe ich jedoch nicht erfahren, und mir scheint es so, dass die Parallelinstallation beider KDEs bei den meisten recht gut hinhaut und zumindest KDE3 nicht schadet. Wieso auch? Ist doch beides sehr gut getrennt, oder?
     
  7. #6 bitmuncher, 12.01.2008
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab eigentlich bisher keine Distro erlebt, die das "sehr gut" getrennt hat. Bei SuSE crashten bei der Umstellung von KDE2 auf KDE3 ständig Programme, die vorher problemlos liefen, da es bei den userspezifischen Einstellungen Probleme gab und ähnliches hatte ich auch bei Debian und selbst bei LFS lief es damals nicht ganz sauber.
     
  8. #7 gropiuskalle, 12.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Okay, aber hier geht es um KDE3 / KDE4, und wenn ich mich so umsehe, finde ich zumindest keine Hinweise, dass sich jemand durch die Installation von KDE4 sein KDE3 zerschossen hätte, so unausgereift das neue KDE auch sein mag.

    Die Konfigurationen können sich durch die Aufteilung in ~/kde und ~/kde4 kaum in's Gehege kommen, und zumindest unter SuSE liegen (durch den KDE-Umzug von /opt nach /usr) sogar die binaries nicht im selben Pfad (wobei das wohl keine Rolle spielen sollte). Ich selber fahre wie gesagt schon 'ne Weile beide KDEs und hab' noch keine bösen Überraschungen erlebt.
     
  9. #8 bitmuncher, 12.01.2008
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Gut zu wissen. :)
     
  10. #9 Gromits Ralf, 12.01.2008
    Gromits Ralf

    Gromits Ralf Jungspund

    Dabei seit:
    20.12.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    @ Mike1: Da hast Du recht, der Titel ist wirklich nicht grad aussagefähig... ich gelobe Besserung! :-)

    @gropiuskalle: Doch, doch, das ist schon "Stuttgartisch", und zwar dann, wenn ein Schwabe, der ja bekanntlich ALLES kann ausser hochdeutsch, mal eben seine Zunge wechselt... :-))

    @ bitmuncher: Jaja, mach' mir nur Mut!! Also, im Augenblick läuft 's noch stabil, das 3 und das 4... Mal sehn, ob es so bleibt! Ich hoffe doch!

    Nochmal @ gropiuskalle: Welche Proggies kannst du denn empfehlen zu drauftun? Was macht denn Sinn bzw. stellt eine Verbesserung zu KDE 3 dar?

    Insgesamt gefällt mir KDE 4 sehr gut, allerdings hab ich ein klitzekleines Problem, das ich aber wohl selbst lösen kann (hoffe ich...). Wenn ich es nicht hinkrieg, frage ich hier nochmal nach!
     
  11. #10 gropiuskalle, 12.01.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich will hier keine Programmtipps abgeben, nur fiel mir auf, dass nach der Installation von KDE4 durchaus einige basics fehlten, z.B. amarok, Ark (in der KDE4-Version übrigens echt mal ein nettes Proggie!) oder Gwenview - schau einfach mal in Dein KDE4-Repo, denn was Du genau für Deine Arbeitsumgebung benötigst, kann ich Dir natürlich kaum erzählen. :)
     
  12. #11 bitmuncher, 13.01.2008
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Viele Programme gibt es auch noch nicht für KDE4, da sie erstmal für QT4 und Kdelibs4 umgeschrieben werden müssen. Ich denke daher, dass man den gewohnten Komfort erst wieder ab KDE 4.1 haben wird. War ja bisher immer so.
     
  13. #12 Gromits Ralf, 13.01.2008
    Gromits Ralf

    Gromits Ralf Jungspund

    Dabei seit:
    20.12.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Eine Frage hätt' ich noch an die geneigten Spezialisten hier im Forum: Ich hab' mir im Eifer des Gefechts alles aus dem Panel gelöscht, was da drauf stand - ich hab' nur keine Ahnung, wie ich die Sachen wieder draufbringen soll, denn wenn ich bei einer Anwendung "Add to Panel" aussuche, dann tut sich gar nix - ausser, dass ein Icon auf dem DESKTOP generiert wird. Ich kann nix aufs Panel schieben oder sonst irgendwie dort hinbringen... das ist insofern doof, weil sich ja bei Inaktivität die Internetverbindung löst und normalerweise würde ich dann halt aufs Icon mit der Steckdose linksklicken um die Verbindung wieder herzustellen. Jetzt kann ich das nicht und das ist schon ziemlich doof...
     
  14. #13 Ritschie, 13.01.2008
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Panel? Meinst Du die Kontrolleiste? Rechtsklick auf Kontrolleiste -> Miniprogramm/Programm hinzufügen ...

    Gruß,
    Ritschie
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Gromits Ralf, 13.01.2008
    Gromits Ralf

    Gromits Ralf Jungspund

    Dabei seit:
    20.12.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    @ Ritischie: So weit war ich auch schon... das kenn ich ja von KDE 3.x schon. Bloss: Wenn ich in der Kontrolleiste rechtsklicke, dann passiert GAR NIX! Kein Auswahlmenü, kein nix! Irgendwas läuft da nicht rund...
     
  17. #15 Ritschie, 13.01.2008
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Da muss ich dann leider auch passen, da ich nur KDE3 nutze.

    Sorry,
    Ritschie
     
Thema:

Schon wieder der DAU aus Stuttgart...

Die Seite wird geladen...

Schon wieder der DAU aus Stuttgart... - Ähnliche Themen

  1. XFCE schon wieder zerstört erbitte Hilfe

    XFCE schon wieder zerstört erbitte Hilfe: Schon wieder mal habe ich irgendwie xfce kaputt gemacht. 3 Stunden klicken und suchen im www jetzt geht es wieder einigermassen. Wie kann...
  2. Text ersetzen - (schon wieder - ich weiß)

    Text ersetzen - (schon wieder - ich weiß): Moin Forum, ich muss in einer Datei wenn Bedingung A und B erfüllt ist, einen Wert in einer bestimmten Spalte ändern. Genauer: Wenn in der 1....
  3. Schon wieder Probleme mit Kaffeine?!

    Schon wieder Probleme mit Kaffeine?!: Hi, Hab schon wieder ein Problem mit Kaffeine! ;( Und zwar kann ich keine DVDs mehr abspielen! Jedes mal wenn ich es versuche bekomm ich die...
  4. Was denn jetzt schon wieder kapput? (fehler bei startx)

    Was denn jetzt schon wieder kapput? (fehler bei startx): nach >> startx (EE) Failed to load module "bitmap" (module does not exist,0) (EE) Failed to load module "pcidata" (module does not exist,0)...
  5. Schon wieder= Wlan geht nicht

    Schon wieder= Wlan geht nicht: schon wieder ein tread das wlan karte nich funzt... ich hab mir schon viele Treads durchgelesen und hab es mit ndiswrapper unter Suse 10.1 mit...