Schnelleres Theme für lahmen rechner?

Dieses Thema im Forum "KDE" wurde erstellt von wassap, 02.08.2006.

  1. wassap

    wassap Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe einen kleinen 500MHz Rechner mit 160MB RAM hier, darauf läuft mandriva 2006. Klar, man sollte keine wunder erwarten von der kiste, und an der langen bootzeit dürfte ich nicht viel ändern, aber die geschwindigkeit bis kde einmal vollständig geladen ist ist grottig. Das dauert locker eine minute nach der anmeldung! Wähle ich beim login "standard" gehts innerhalb von 5 sek., allerdings haben dann die icons keine symbole sondern nur text und auch der desktop ist komplett leer. Da muss es doch noch ein mittelding geben, das optisch was her gibt, aber den rechner nicht zu 100% auslastet, oder?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 subzero17, 02.08.2006
    subzero17

    subzero17 Doppel-As

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Windeck (Bellingen)
    Hi,

    würde vorschlagen, dass du es mal mit "xfce" statt "kde" versuchst. Der sollte auch auf älteren Compis etwas flotter laufen und lässt sich auch ganz gut optisch anpassen. Kannst natürlich nicht solch aufwendige Eyecandies wie unter "kde" erwarten.
     
  4. #3 Keruskerfürst, 02.08.2006
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Eine andere Distribution zu installieren ist eine Möglichkeit:
    1. Debian
    2. Arch
    3. Gentoo eher nicht - obwohl es sehr schnell ist - würde die Installation mit der
    dazugehörigen Kompilierungszeit sehr viel Zeit in Anspruch nehmen.

    Wie man Mandriva schneller macht, weiß ich nicht.
     
  5. hehejo

    hehejo blöder Purist

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stein (Mittelfranken)
    Probier doch einfach so lange aus, bis die für dich perfekte Mischung aus Eyecandy und Geschwindigkeit gefunden hast.
     
  6. #5 Edward Nigma, 02.08.2006
    Edward Nigma

    Edward Nigma Back again!

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erde
    Da du KDE gewählt hast denke ich, daß für dich keine Alternative, wie z.B. Fluxbox, in Frage kommen.
    Ich würde in deiner Situation nur das allernötigste von KDE installieren. Alle Programme die du nicht brauchst deinstallieren,
    und beim booten würde ich auch mal gucken was da so alles gestartet wird. Eventuell brauchst du einige Programme direkt nach dem booten gar nicht.
    Das könnte schon ein wenig helfen denke ich.
     
  7. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    KDE gehoert nunmal zu den groessten und komplexesten Desktop-Umgebungen unter Linux. Wer KDE3 noch auf einem 500MHz-Rechner mit so wenig RAM einsetzt, muss sich nicht wundern, dass es ziemlich lange dauert, bis dort irgendwas passiert. Ich wuerde dir daher auch raten einen schlankeren Fenstermanager wie IceWM, xfce oder WindowMaker einzusetzen. Fuer KDE3 sollte man schon seine 512MB RAM mitbringen und min. 1GHz unter der Haube haben.
     
  8. wassap

    wassap Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    KDE gefällt mir halt vom optischen am besten und bringt auch für mich das windows feeling am nächsten *nicht hauen*

    Ich hab schon ein paar distris durch, zum einen suse 10, scheidet aus weil ca. 3x so langsam, dann kubuntu, auch recht lahm und beim 2. neustart war dann grub auf einmal zerschossen, ausserdem noch knoppix 3.9 und 5.0, 3.9 hat stress mit dem netzwerk gemacht (hat meine 3 com karte nicht erkannt) und 5.0 war unter kubuntu niveau von der geschwindigkeit her. Dann hatte ich noch slax, das hat meine nic leider auch nicht erkannt und DSL/DSLN. Leider konnte ich die nicht installieren da er entweder mit fehler abgebrochen ist oder nach dem neustart nurnoch grub/lilo kamen und dann nichts mehr. Ausserdem war die oberfläche verdammt gewöhnungsbedürftig.

    icewm ist ja die oberfläche die ich mit standard meinte, also ohne icons, desktop etc. Schnell ist sie ja, aber leider auch verdammt monoton und langweilig ;)

    xfce hatte ich mal auf nem rechner in der arbeit drauf, daran bin ich fast verzweifelt. Ist leider nichts für mich :(

    Gibts denn kein zwischending von icewm und kde?
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Nun, auf der alten Kiste solltest du halt nicht unbedingt Hochleistung von moderner Software erwarten. Ein trauriger Trend in der Software-Entwicklung ist nunmal, dass moderne Software nur fuer moderne Hardware programmiert wird. KDE mag ja ganz schick sein, aber wie ich bereits sagte, sollte man da schon 1GHz mit 512MB RAM (oder wenigstens 256MB) im Rechner haben. Das Zwischending zwischen KDE und IceWM ist nunmal XFCE. Ansonsten bleibt nur noch Gnome, aber die neuen Versionen sind da auch ziemlich fett.
    Und kleiner Tip: Linux ist nunmal nicht Windows. Du solltest dir daher ganz schnell abgewoehnen ein zweites Windows darin zu suchen. Linux ist eine Alternative und kein Ersatz fuer Windows. Es sieht anders aus, funktioniert anders und verlangt eine andere Bedienung.
     
  11. #9 DennisM, 02.08.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    XFCE kann ich empfehlen, das ist auch relativ flott unter meinem 350er.

    MFG

    Dennis
     
Thema:

Schnelleres Theme für lahmen rechner?

Die Seite wird geladen...

Schnelleres Theme für lahmen rechner? - Ähnliche Themen

  1. schnelleres compilieren *fg*

    schnelleres compilieren *fg*: distcc lets you use different computers for compilation in a network. In Gentoo, this is especially useful, because Gentoo-users compile all the...
  2. Mahara 15.10 kommt mit Bootstrap-Themes

    Mahara 15.10 kommt mit Bootstrap-Themes: Die freie e-Portfolio-Software Mahara ist nach halbjähriger Entwicklungszeit in der Version 15.10 freigegeben worden. Die webbasierte Software...
  3. WordPress 3.6 mit neuem Theme und MediaElement.js

    WordPress 3.6 mit neuem Theme und MediaElement.js: WordPress, ein freies, in PHP umgesetztes Blog-System, ist in der Version 3.6 erschienen. Diese Version ist dem Jazz-Pianisten und -Komponisten...
  4. WordPress Themes SQL Injection

    WordPress Themes SQL Injection: WordPress lotto-mg-online, aviokarte, webplayer, ktai-style, fundacaojorgeamado, thesis_16, and onlinedata themes all suffer from a remote SQL...
  5. gnome-themes deaktivieren

    gnome-themes deaktivieren: hallo zusammen habe bei meiner sun blade 2500 immer wieder das problem unter debian 6, dass die komponente "gnome-themes" abstürzt. nun möchte...