sata

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von hood, 27.12.2007.

  1. hood

    hood Robin von Locksley

    Dabei seit:
    19.02.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    habe eine sata 300 festplatte die wird aber nur als 133er erkannt, woran liegt das? an libata? habe für mich keine brauchbaren informationen im netz gefunden.

    hier ne kurze ausgabe von dmesg:

    Code:
    ... 
    ... 
    ... 
    libata version 2.21 loaded. 
    ahci 0000:00:12.0: version 2.3 
    ACPI: PCI Interrupt 0000:00:12.0[A] -> GSI 22 (level, low) -> IRQ 16 
    ahci 0000:00:12.0: controller can't do 64bit DMA, forcing 32bit 
    ohci_hcd: 2006 August 04 USB 1.1 'Open' Host Controller (OHCI) Driver 
    ahci 0000:00:12.0: AHCI 0001.0100 32 slots 4 ports 3 Gbps 0xf impl SATA mode 
    ahci 0000:00:12.0: flags: ncq sntf ilck pm led clo pmp pio slum part 
    scsi0 : ahci 
    scsi1 : ahci 
    scsi2 : ahci 
    scsi3 : ahci 
    ata1: SATA max UDMA/133 cmd 0xf8834100 ctl 0x00000000 bmdma 0x00000000 irq 16 
    ata2: SATA max UDMA/133 cmd 0xf8834180 ctl 0x00000000 bmdma 0x00000000 irq 16 
    ata3: SATA max UDMA/133 cmd 0xf8834200 ctl 0x00000000 bmdma 0x00000000 irq 16 
    ata4: SATA max UDMA/133 cmd 0xf8834280 ctl 0x00000000 bmdma 0x00000000 irq 16 
    ata1: SATA link up 3.0 Gbps (SStatus 123 SControl 300) 
    ata1.00: Host Protected Area detected: 
            current size: 312579695 sectors 
            native size: 312581808 sectors 
    ata1.00: ATA-7: MAXTOR STM3160215AS, 3.AAD, max UDMA/133 
    ata1.00: 312579695 sectors, multi 16: LBA48 NCQ (depth 31/32) 
    ata1.00: Host Protected Area detected: 
            current size: 312579695 sectors 
            native size: 312581808 sectors 
    ata1.00: configured for UDMA/133 
    ata2: SATA link down (SStatus 0 SControl 300) 
    ata3: SATA link down (SStatus 0 SControl 300) 
    ata4: SATA link down (SStatus 0 SControl 300) 
    ... 
    ... 
    ...
    
    oder passt es so wie es läuft?
    festplatte ist auf jeden fall richtig gejumpert und im bios müsste eigentlich auch alles stimmen. habt ihr eine idee woran es liegen könnte?
    achja, habe sidux eros mit 2.6.23.12-slh-smp-2 kernel auf dem rechner.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wolfgang, 27.12.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Gib mal infos aus hdparm an
    Code:
    hdparm -iI /dev/sdXX
    XX durch deine Gerätenummer ersetzen.
    Gruß Wolfgang
     
  4. hood

    hood Robin von Locksley

    Dabei seit:
    19.02.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    danke schonmal für deine fixe antwort.
    hier die ausgabe:

    Code:
    root@siduxbox:~# hdparm -iI /dev/sda
    
    /dev/sda:
    
     Model=MAXTOR STM3160215AS                     , FwRev=3.AAD   , SerialNo=
          6RA23MDH
     Config={ HardSect NotMFM HdSw>15uSec Fixed DTR>10Mbs RotSpdTol>.5% }
     RawCHS=16383/16/63, TrkSize=0, SectSize=0, ECCbytes=4
     BuffType=unknown, BuffSize=2048kB, MaxMultSect=16, MultSect=?16?
     CurCHS=16383/16/63, CurSects=16514064, LBA=yes, LBAsects=268435455
     IORDY=on/off, tPIO={min:120,w/IORDY:120}, tDMA={min:120,rec:120}
     PIO modes:  pio0 pio1 pio2 pio3 pio4
     DMA modes:  mdma0 mdma1 mdma2
     UDMA modes: udma0 udma1 udma2 udma3 udma4 udma5
     AdvancedPM=no WriteCache=enabled
     Drive conforms to: Unspecified:  ATA/ATAPI-1,2,3,4,5,6,7
    
     * signifies the current active mode
    
    
    ATA device, with non-removable media
            Model Number:       MAXTOR STM3160215AS
            Serial Number:      6RA23MDH
            Firmware Revision:  3.AAD
    Standards:
            Supported: 7 6 5 4
            Likely used: 7
    Configuration:
            Logical         max     current
            cylinders       16383   16383
            heads           16      16
            sectors/track   63      63
            --
            CHS current addressable sectors:   16514064
            LBA    user addressable sectors:  268435455
            LBA48  user addressable sectors:  312579695
            device size with M = 1024*1024:      152626 MBytes
            device size with M = 1000*1000:      160040 MBytes (160 GB)
    Capabilities:
            LBA, IORDY(can be disabled)
            Queue depth: 32
            Standby timer values: spec'd by Standard, no device specific minimum
            R/W multiple sector transfer: Max = 16  Current = 16
            Recommended acoustic management value: 208, current value: 0
            DMA: mdma0 mdma1 mdma2 udma0 udma1 udma2 udma3 udma4 udma5 *udma6
                 Cycle time: min=120ns recommended=120ns
            PIO: pio0 pio1 pio2 pio3 pio4
                 Cycle time: no flow control=120ns  IORDY flow control=120ns
    Commands/features:
            Enabled Supported:
               *    SMART feature set
                    Security Mode feature set
               *    Power Management feature set
               *    Write cache
               *    Look-ahead
               *    Host Protected Area feature set
               *    WRITE_BUFFER command
               *    READ_BUFFER command
               *    DOWNLOAD_MICROCODE
                    SET_MAX security extension
               *    48-bit Address feature set
               *    Device Configuration Overlay feature set
               *    Mandatory FLUSH_CACHE
               *    FLUSH_CACHE_EXT
               *    SMART error logging
               *    SMART self-test
               *    General Purpose Logging feature set
               *    SATA-I signaling speed (1.5Gb/s)
               *    SATA-II signaling speed (3.0Gb/s)
               *    Native Command Queueing (NCQ)
               *    Phy event counters
                    Device-initiated interface power management
               *    Software settings preservation
    Security:
            Master password revision code = 65534
                    supported
            not     enabled
            not     locked
            not     frozen
            not     expired: security count
            not     supported: enhanced erase
    Checksum: correct
    
     
  5. Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Kannst und hast du die evtl. als 133GB gejumpert? Geht nämlich bei manchen Modellen, soweit ich weiß...
     
  6. #5 Wolfgang, 27.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Läuft doch im udma6 Modus.

    Was willst du mehr? ;)

    Ups da habe ich dich falsch verstanden.
    Dir geht es um die Speicherkapazität und nicht die Zugriffszeit.

    Da musst du wohl wirklich mal nach den Jumpern sehen. LBA ist im BIOS aktiviert?
     
  7. hood

    hood Robin von Locksley

    Dabei seit:
    19.02.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    @mike1

    das geht bei meiner, aber ich bin mir 100% sicher, dass sie richtig gejumpert ist. hab sie gerade extra nochmal rausgenommen.


    @wolfgang

    ja schon, aber es müsste doch mehr gehen oder?
     
  8. Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Vielleicht im BIOS etwas entsprechendes eingestellt?

    @Wolfgang: Ich glaub du hast das falsch verstanden, mit 133 waren GB und kein DMA Mode gemeint ;)
     
  9. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Code:
    Configuration:
            Logical         max     current
            cylinders       16383   16383
            heads           16      16
            sectors/track   63      63
            --
            CHS current addressable sectors:   16514064
            LBA    user addressable sectors:  268435455
            LBA48  user addressable sectors:  312579695
            device size with M = 1024*1024:      152626 MBytes
            device size with M = 1000*1000:      160040 MBytes (160 GB)
    unwahrscheinlich ;)
     
  10. hood

    hood Robin von Locksley

    Dabei seit:
    19.02.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    glaub ich fast auch nicht, hab schon alles mögliche probiert.
    ich probiers jetzt aber trotzdem nochmal in dem ich nochmal am bios rumspiel.

    ist es es möglich, dass es an der libata version liegt? dmsg sagt ja: libata version 2.21 loaded. gibt es da auch andere versionen?

    @mike1

    wolfgang hat das schon richtig verstanden
     
  11. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    herzlicher verweis an google ;)

    Aber wo ist überhaupt dein Problem?
    Die Platte rennt mit udma6 und es werden doch die 160gb erkannt?

    Eventuell nicht alles parttioniert, wenn dir Speicherplatz fehlt?
     
  12. hood

    hood Robin von Locksley

    Dabei seit:
    19.02.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    eigentlich wollte ich damit wissen, ob eine andere version etwas ändern würde.
    schon klar, läuft mit udma6, ist alles prima. es sollte aber mehr gehen, möchte einfach gerne wissen, warum dies nicht der fall ist.
     
  13. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
  14. #13 ichunix, 27.12.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.12.2007
    ichunix

    ichunix Guest

    Ich habe Suse 10.3 mit libata version 3.00. Meine Festplatte ist eine 160GB Hitachi SATA2, sie läuft im gleichen Modus wie deine, UDMA 133. Also auch nichts anderes.

    Gruß
    ichunix
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Meine Ausgabe von dmesg:

    Code:
    libata version 3.00 loaded.
    ahci 0000:00:12.0: version 3.0
    ACPI: PCI Interrupt 0000:00:12.0[A] -> GSI 22 (level, low) -> IRQ 16
    ahci 0000:00:12.0: controller can't do 64bit DMA, forcing 32bit
    ahci 0000:00:12.0: controller can't do PMP, turning off CAP_PMP
    ahci 0000:00:12.0: AHCI 0001.0100 32 slots 4 ports 3 Gbps 0xf impl SATA mode
    ahci 0000:00:12.0: flags: ncq sntf ilck pm led clo pio slum part
    scsi0 : ahci
    scsi1 : ahci
    scsi2 : ahci
    scsi3 : ahci
    ata1: SATA max UDMA/133 cmd 0xdc828900 ctl 0x00000000 bmdma 0x00000000 irq 16
    ata2: SATA max UDMA/133 cmd 0xdc828980 ctl 0x00000000 bmdma 0x00000000 irq 16
    ata3: SATA max UDMA/133 cmd 0xdc828a00 ctl 0x00000000 bmdma 0x00000000 irq 16
    ata4: SATA max UDMA/133 cmd 0xdc828a80 ctl 0x00000000 bmdma 0x00000000 irq 16
    ata1: SATA link up 3.0 Gbps (SStatus 123 SControl 300)
    ata1.00: ATA-7: Hitachi HDS721616PLA380, P22OABEA, max UDMA/133
    ata1.00: 321672960 sectors, multi 16: LBA48 NCQ (depth 31/32)
    ata1.00: configured for UDMA/133
    ata2: SATA link down (SStatus 0 SControl 300)
    ata3: SATA link down (SStatus 0 SControl 300)
    ata4: SATA link down (SStatus 0 SControl 300)
    
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. hood

    hood Robin von Locksley

    Dabei seit:
    19.02.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
  17. #15 sinn3r, 27.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2007
    sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    ist doch genau das was du suchst?
    oder les ich gerade falsch?

    das hier funktioniert villt auch mit einer sata... dann kannste das mal messen
     
Thema:

sata

Die Seite wird geladen...

sata - Ähnliche Themen

  1. SATA III SSD an SATA II Board

    SATA III SSD an SATA II Board: Hallo, es gibt gerade die Samsung EVO 850 im Angebot und ich hab mir gedacht, mein System auf SSD umzustellen. Die Samsung hat einen SATA...
  2. Banana Pi mit Dualcore-CPU, Gigabit-Ethernet und SATA

    Banana Pi mit Dualcore-CPU, Gigabit-Ethernet und SATA: Mit lemaker.org hat sich ein weiterer Hersteller gefunden, der dem beliebten Einplatinenrechner Raspberry Pi (RPi) mit einem eigenen Produkt...
  3. PCIe SATA II - Hardwarekauf

    PCIe SATA II - Hardwarekauf: Hallo, ich will kurzfristig eine PCIe SATA II Karte nachrüsten (u.a. für einen BluRay Brenner http://www.csv.de/artinfo.php?artnr=A0820215 ) In...
  4. Festplatte über SATA Controller wird nicht erkannt

    Festplatte über SATA Controller wird nicht erkannt: Hi! Hab mir vor einigen Wochen einen lautlosen PC gekauft. Allerdings hab ich übersehen, dass das Motherboard keinen SATA Anschluss besitzt....
  5. SATA RAID Controller 3Ware / LSI / Adaptec

    SATA RAID Controller 3Ware / LSI / Adaptec: Hallo Gemeinde, nachdem ich vor einigen Jahren den "echten HW Raids" den Rücken gekehrt habe - da sie ja achso umständlich waren, wenn sie mal...