SAN qla2312 an EMC²: OS sieht LUNs nicht (mehr)

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von Fallout, 27.03.2007.

  1. #1 Fallout, 27.03.2007
    Fallout

    Fallout Doppel-As

    Dabei seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich habe hier ein Problem, mit einem SLES9 System in Bezug auf eine SAN-Anbindung mittels zwei QLogic 2312 HBA auf einer EMC² Symmetrix.
    Der Server konnte vor einem Online-Update mit der Kernelversion 2.6.5-7.276-smp noch auf die LUNs zugreifen. Nach der Aktualisierung von u. a. dem Kernel auf Version 2.6.5-7.283-smp werden die Devices nicht mehr angezeigt. Ein Fallback auf 2.6.5-7.276-smp wurde bereits durchgeführt - jedoch mit dem selben Effekt.

    Verwunderlich ist, daß scli auf beiden HBA die 6 freigegebenen LUNs sieht, diese jedoch nicht im OS als Devices eingebunden werden. Auch vermisse ich in der /proc/scsi/qla2xxx/0 eine Angabe zum scsi-qla0-target unter der SCSI Device Information.

    Ohne jetzt vorerst auf genauere Details einzugehen, wollte ich erstmal fragen, ob jemandem dieses Phänomen bekannt vorkommt, und vielleicht den ein oder anderen Tipp parat hat. Falls mehr Informationen nötig sind, kann ich bei entsprechender Resonanz ja noch etwas dazu schreiben.

    Grundsätzliche Fehlerquellen wie Zoning, Mapping, Kernelmodule, NVRAM-Konfiguration der HBA oder persistent binding können größtenteils ausgeschlossen werden, da es ein funktionierendes Referenzsystem mit gleicher Ausstattung gibt. Außerdem weist die Ausgabe von scli meiner Meinung nach schon sehr deutlich darauf hin, daß am OS etwas faul sein muß:

    Gruß Daniel
    :hilfe2: :think:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

SAN qla2312 an EMC²: OS sieht LUNs nicht (mehr)