Samba User/workstations Problem

Dieses Thema: "Samba User/workstations Problem" im Forum "Sandkasten" wurde erstellt von grechos, 23.06.2006.

  1. #1 grechos, 23.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2006
    grechos

    grechos Eroberer

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Moin an alle
    ich hab da ein Problem und zwar kann ich mit einer Workstation auf meine Freigegebenen Ordner zugreifen aber von einer anderen Workstation nicht mehr
    meine SMB.conf sieht so aus:

    [global]
    workgroup = ARBEITSGRUPPE
    netbios name = LNX-FRA420FS-03
    security = user
    encrypt passwords = no
    [opt]
    comment = Share for ClearCase objects
    path = /opt/vobstore
    writeable = yes
    public = yes
    guest ok = yes
    read only =no
    browsable = yes
    valid users = Administrator


    weiss jemand wo das PRoblem liegt oder was ich noch machen muss

    UNd weiß jemand welche dienste auf Microsoft seite aktiviert sein müssen


    GRuß an Alle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Antworten inkl. passender Shell-Befehle!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 23.06.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Sinn?
     
  4. #3 grechos, 23.06.2006
    grechos

    grechos Eroberer

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    so valid User =Admin habe ich raus funnzt immer noch net
    noch ne idee
     
  5. #4 supersucker, 23.06.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    1. wenn das

    für alle shares gilt, solltest du aus

    ein

    2.

    Ein paar Posts hast du nun ja schon, also solltest du doch mittlerweile gemerkt haben, das das alles NULL-Infos sind die du gibst mit denen dir keiner helfen kann.

    Also:

    - Fehlermeldung?
    - Wie hast du versucht auf die shares zuzugreifen?
     
  6. #5 damager, 23.06.2006
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    da muss ich supersucker recht geben ... viel infos lieferst du nicht gerade.

    was auch interessant wäre:
    evtl. ne firewall (z.b iptables) dazwischen?
    was sagen die samba log's?
     
  7. #6 grechos, 23.06.2006
    grechos

    grechos Eroberer

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    hallo nochmals
    Sorry LEute ihr seit voll i Recht
    was für Infos bräuchtet IHr um mir eventuell zu helfen
     
  8. #7 supersucker, 23.06.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Das steht doch schon in unseren Posts!

     
  9. #8 grechos, 23.06.2006
    grechos

    grechos Eroberer

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    - Fehlermeldung beimVersuch auf die shares zuzugreifen?
    Ich sehe den LINUXrechner garnicht im meiner Arbeitsgruppe aus dem Widowsclient nicht

    - Wie hast du versucht auf die shares zuzugreifen?
    Netzwerk verbinden
    aber wie gesagt er findet den LINUX Rechner nicht
    KEine Firewall

    Samba logs wo finde ich die denn????


    Gruß
     
  10. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    In /var/log normalerweise, so wie (fast) alle Logdateien unter Linux. Vielleicht mal einfach nen paar Grundlagen lernen? :)
     
  11. #10 damager, 23.06.2006
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    ah ... die workstations sind windows-pcs?

    wo samba seine log's schreibt lässt sich in der smb.conf einstellen. ein beispiel wäre:
    dann müsste jeder client und seine zugriffe im eigenen log eintragen. konfigänderungen sind selbstverständlich erst nach dem neustart aktiv.
    wie kollege theton schon sagte ... sie müssten unter /var/log/ liegen :]

    du verbindest das laufwerk mit \\server-name\share-name ? evtl. mal die ip statt servername versucht? was sagt den ein nbtstat -A ip-adresse wenn du das von einer dieser windows-workstations ausführtst?
    der output von der funktionierenden und der nicht-funktionierenden wäre interessant...also hier posten :]
     
  12. #11 grechos, 23.06.2006
    grechos

    grechos Eroberer

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    So habe es hingekriegt der Linux rechner zu sehen aber login krieg ich nicht hin
    die Zeile smb passwd file
    was bedeutet diese
     
  13. #12 damager, 23.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2006
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    und, wo war der fehler?
    gehe davon aus das der login mit den anderen "workstations" noch funktioniert? dann kann es ja kaum am server liegen oder?

    ach ja, deine fehlerbeschreibung ist dürftig (wieder). wie sieht es den nun mit den logs aus?

    ich empfehle dir dir selbe rnoch ein paar samba-grundlagen anzueignen.
    http://samba.sernet.de/info.html ist ein guter beginn :]
     
  14. #13 grechos, 23.06.2006
    grechos

    grechos Eroberer

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    also vom laufenden WIN PC
    nbtstat -A 57.56.108.78

    LAN-Verbindung:
    Knoten-IP-Adresse: [57.56.101.48] Bereichskennung: []

    NetBIOS-Namentabelle des Remotecomputers

    Name Typ Status
    ---------------------------------------------
    LNX-FRA420FS-03<00> EINDEUTIG Registriert
    LNX-FRA420FS-03<03> EINDEUTIG Registriert
    LNX-FRA420FS-03<20> EINDEUTIG Registriert
    ARBEITSGRUPPE <00> GRUPPE Registriert
    ARBEITSGRUPPE <1E> GRUPPE Registriert

    MAC Adresse = 00-00-00-00-00-00


    ----------------------------------------------------------
    Vom nicht laufenden WIN PC

    NetBIOS-Namentabelle des Remotecomputers

    Name Typ Status
    ---------------------------------------------
    LNX-FRA420FS-03<00> UNIQUE Registriert
    LNX-FRA420FS-03<03> UNIQUE Registriert
    LNX-FRA420FS-03<20> UNIQUE Registriert
    ARBEITSGRUPPE <00> GROUP Registriert
    ARBEITSGRUPPE <1E> GROUP Registriert

    MAC Adresse = 00-00-00-00-00-00



    So aber ich muß mich irgendwie auf die Kiste connecten das geht nicht


    Hat jemand ne idee
     
  15. #14 damager, 23.06.2006
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    ich wiederhole mich ungern ... aber wo sind die logfiles? auch die smb.conf wäre notwendig. die ausgabe von nbtstat ist schon obsolet.

    btw: was ist den deiner erwartung? zaubern kann hier keiner ...
    dir fehlen wohl einfach etwas die basics und diese musst du dir schon aneignen um konkrete fragen stellen zu können.
     
  16. #15 grechos, 23.06.2006
    grechos

    grechos Eroberer

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    welche logfiles willste den
    snmb.log
    nmbd.log
    winbind.log
    welche?
     
Thema:

Samba User/workstations Problem

Die Seite wird geladen...

Samba User/workstations Problem - Ähnliche Themen

  1. Samba 4 DC ACL auf Attribut

    Samba 4 DC ACL auf Attribut: Hallo, ich möchte ein paar Attribute im AD nur für eine Gruppe lesbar machen, nur beim Speichern bekomme ich die Meldung, daß der Server es nicht...
  2. Autehtifizierung gegen Password Server nach Update SAMBA 3.6.6

    Autehtifizierung gegen Password Server nach Update SAMBA 3.6.6: Hi... ich bekomme einfach den "Dreh" nicht an meine Recherche/Suche nach einer Lösung: Ein Samba 3.5.6 (läßt sich leider z.Z. nicht updaten) läuft...
  3. Samba schließt kritische Sicherheitslücke

    Samba schließt kritische Sicherheitslücke: Nachdem das Samba-Team bereits vor drei Wochen eine Warnung vor einer kritischen Sicherheitslücke in der eigenen Software, aber auch in Windows,...
  4. Anmeldung auf Samba4 Server

    Anmeldung auf Samba4 Server: Ein debian 8 server mit samba4 als pdc und file server installiert. Alle Konfigurationen sind gut gelaufen und samba4 hat bis jetzt einwandfrei...
  5. Artikel: Samba, Btrfs und Shadow Copies

    Artikel: Samba, Btrfs und Shadow Copies: Dieser Beitrag zeigt, wie man auf einem Linux-Server in einer Demoumgebung auf einer zusätzlichen Festplatte mit Btrfs-Snapshots erstellt, und...