Samba und Dateilock ... leider nur bei einigen Usern

Dieses Thema im Forum "Samba" wurde erstellt von kaibartholome, 22.09.2008.

  1. #1 kaibartholome, 22.09.2008
    kaibartholome

    kaibartholome Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    auf meinem Ubuntu-System habe ich die Samba Version xyz installiert.

    Also Config benutze ich die folgenden wichtigen Unterabschnitte:
    ?(
    Code:
    [global]
            workgroup = WORKGROUP
            map to guest = Bad User
            include = /etc/samba/dhcp.conf
            logon path = \\%L\profiles\.msprofile
            logon home = \\%L\%U\.9xprofile
            logon drive = P:
            usershare allow guests = Yes
            add machine script = /usr/sbin/useradd  -c Machine -d /var/lib/nobody -$
            domain logons = Yes
            domain master = Yes
            local master = Yes
            os level = 65
            preferred master = Yes
            security = user
            kernel oplocks = yes
            usershare max shares = 100
            wins support = yes
    
    
    [verwaltung] <---Hier muss der Dateilock rein
            comment = Die Verwaltung
            path = /verwaltung
            read only = No
            valid users = User1,User2,User3,User4etc..
            browsable = Yes
            inherit acls = Yes
    


    Nun zumeinem Problem:

    Ziel ist es: Wenn Benutzer X eine Datei (z.B. Liste.xls) öffnet muss ein Schreibschutz gesetzt werden, sodass Benutzer Y darüber benachrichtigt wird: Datei ist geöffnet.

    Das ganze funktioniert auch soweit ganz gut... mit 4 Rechnern. Jedoch habe ich 1-2 Benutzer im Netzwerk, die irgendwie diese Sperre umgehen. Diese können die Datei öffnen, sie löschen, sie ändern, umbennen etc.. ohne meckern, ohne Rücksicht auf Schreibschutz oder Berechtigungen.
    Die User sind folgendermassen eingerichtet:
    Code:
    Username        Gruppe
    Kai             Samba <-- Berechtigungsprinzip greift
    Administrator   Samba <-- Berechtigungsprinzip greift
    Verena          Samba <-- Hat VOLLZUGRIFF!!!!
    Heidi           Samba <-- Berechtigungsprinzip greift
    kb$             Samba <-- Maschinenkonto
    fh$             Samba <-- Maschinenkonto
    vg$             Samba <-- Maschinenkonto
    hp$             Samba <-- Maschinenkonto
    
    Alle PC's auf denen übrigens WinXP SP2 läuft, sind in der gleichen Arbeitsgruppe mit gleichen IP-Einstellungen.


    Woran könnte es liegen und wie schaffe ich es, dass die Datei/en nicht von 2 Usern gleichzeitig geöffnet werden können? Bzw. falls schon geöffnet nur Schreibgeschützt?


    Über Hilfe würde ich mich sehr freuen.

    LG Kai
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Samba und Dateilock ... leider nur bei einigen Usern

Die Seite wird geladen...

Samba und Dateilock ... leider nur bei einigen Usern - Ähnliche Themen

  1. Samba4 AD DC

    Samba4 AD DC: Hey Forum, das ist mein erster Post ich hoffe ich bin in der Richtigen section [IMG] Ich habe mit OpenSuSe 42.1 probiert einen Samba4 AD DC...
  2. Samba Active Directory SUBDOMAIN

    Samba Active Directory SUBDOMAIN: Hi, ich habe eine Samba Domäne ESC.LAN mit Samba 4.5 aufgebaut. Jetzt würde ich gern einen neuen Domänen AD im Tree MUNICH.ESC.LAN also eine...
  3. Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba

    Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba: Ich habe ein Problem. Vor Kurzem hat der Trojaner cryptologer einen Schaden eingerichtet. Glücklicherweise gab es eine Sicherung auf...
  4. SAMBA für Windows10 Domäne einrichten

    SAMBA für Windows10 Domäne einrichten: Hallo, ich habe letztes Wochenende verzweifelt versucht, Samba auf meinem Server einzurichten, daher versuche ich aktuell meinen Fehler zu...
  5. Problem mit Win-Zugriff auf SAMBA

    Problem mit Win-Zugriff auf SAMBA: Hallo rundherum, vielleicht hat jemand eine Idee... Habe jetzt schon 1 1/2 Tage damit verbraten und den Fehler nicht gefunden. Problem:...