Samba Probleme mit Gigabit Netzwerk?

Dieses Thema im Forum "Samba" wurde erstellt von Co.Rico, 08.09.2006.

  1. #1 Co.Rico, 08.09.2006
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2006
    Co.Rico

    Co.Rico Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi Jungs

    ich hoffe ihr könnt mich noch vor windows retten... :)
    Habe schon google durchstöbert und nie die richtigen Lösungsansätze gefunden.
    und zwar lahmt mein Samba... aber lieber ganz von anfang an:

    Ich habe mir hier zuhause einen kleinen Server in den Keller gestellt der hauptsächlich als Fileserver dient. Da mir der Datendurchsatz sehr wichtig ist um nicht ewig aufs kopieren von dateien warten zu müssen, habe ich meinem server und meinem client eine gigabit nw karte spendiert und die hausverkabelung komplett auf gigabit umgerüstet.

    Auf dem Server läuft Fedora Core 4 und ein Samba Server (neueste Version).
    Der Server ist zwar nur ein p3 600mhz, hat aber 512mb sd ram und ist kaum ausgelastet. 3 Festplatten dienen mittels Samba als Netzlaufwerke. Die Platten habe ich seit vorgestern an einem ata 100 controller (waren vorher am onboard udma 33 controller)

    Der Client ist ein Windows XP Rechner der die Samba Freigaben als Netzlaufwerke gemountet hat.

    Das Problem was ich seit je her habe ist, dass ich für das Kopieren einer 4gb großen datei um die 25 min brauche. Netstat Live hat ergeben das der Transfer zwischen 5 und 15mb/s schwankt, nie aber weit darüber hinausgeht.

    Diverse tests haben ergeben das ich zwischen beiden Netzwerkkarten eine Transferrate von ca 70mb/s erreichen könnte. Mit anderen Tools waren es immerhin noch 45mb/s was schon am limit der Festplattengeschwindigkeit kratzt :) (Netzwerkprobleme Ausgeschlossen... definitiv)

    Die Max. Festplattengeschwindigkeit beträgt nämlich laut hdparm 48mb/s.

    Da ich mich auf diese Daten nicht verlassen wollte habe ich das ganze auch nochmal mittels ftp getestet, und siehe da... 30-40mb/s, relativ konstant!

    Sisoft Sandra sagt dass die Dateisystemgeschwindigkeit aller 3 Netzlaufwerke 15mb/s betrage, nie da drüber.

    Ich schließe auf Grund dieser Fakten auf ein Problem mit Samba und hoffe das ihr mir weiterhelfen könnt. Denn in letzter konsequenz müsste ich wieder zu windows wechseln, was ich aber nicht möchte.

    Ich habe zwar schon davon gelesen das Samba früher eine Grenze besass, diese aber mit hilfe der richtigen Parameter behoben wurde...

    PS: nfs mit so eckligen windows nfs clients ist nicht schneller wie samba.

    hier meine eigentlich schon optimierte samba config:

    Code:
    dead time = 15
    getwd cache = yes
    lpq cache = 30
    server string = His03
    hosts allow = 192.168.0. 192.168.2. 127.
    already been rasterized
    cups options = raw
    debug level = 2
    max log size = 50
    socket options = TCP_NODELAY SO_SNDBUF=8192 SO_RCVBUF=8192 IPTOS_LOWDELAY 
    dns proxy = no
    winbind uid = 16777216-33554431
    winbind gid = 16777216-33554431
    restrict anonymous = no
    domain master = no
    preferred master = no
    max protocol = NT
    ldap ssl = No
    server signing = Auto
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 phrenicus, 11.09.2006
    phrenicus

    phrenicus Routinier

    Dabei seit:
    24.05.2006
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tübingen, Germany
    Hallo,

    sorry, aber mit der smb.conf kann ich nichts anfangen. Hier geht ja quasi nichts draus hervor, was zum Verständnis des Fehlers beitragen könnte. Für mich sind das Kraut und Rüben, tut mir leid. Kannst Du bitte mal das ganze File posten?

    Gruß
     
  4. #3 Co.Rico, 12.09.2006
    Co.Rico

    Co.Rico Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    also nach langen rumprobieren und nachbau hier in der Firma hab ich zumindest einen faktor gefunden der das ganze eingebremst hat.

    und zwar die beiden parameter SO_SNDBUF und SO_RCVBUF. Diese hatte ich so wie es fast überall empfohlen wird auf 8192 eingestellt, aber anscheinend braucht man für Gigabit doch eine ganz andere Einstellung.
    SO_SNDBUF=32768 und SO_RCVBUF=32768 + die einstellung von max xmit = 8192 brachte für meinen Fall die besten werte.

    Hier in der Firma hatte ich nämlich mit den alten Einstellungen ebenfalls nur 20mb/s und über ftp waren 50mb/s möglich.
    nach dem ändern hatte ich bei samba 35-40mb/s.

    zuhause war ich dann leider nicht so erfolgreich... 15 mb/s auf max 20mb/s und bei ftp sind 30-35mb/s möglich.

    Ist es einfach so das Samba 30% langsamer wie ftp ist? (zugegeben, ftp kopiert ja nur bits und bytes und samba muss sich noch um rechte usw kümmern) Wenn ja dann werd ich mich wohl damit zufrieden geben müssen.

    Ein anderer Faktor ist denke ich mein Rechner... er hat nur einen 32 bit pci bus und kann somit nur 133mb/s scheffeln... allerdings hängen am pci bus scsi, ata und gigabit controller...
    mich wundert halt nur das es mit ftp trotzdem schneller geht.

    btw cpu auslastung ist beim kopieren nur 50%, Speicher ist auch genug frei.

    und hier meine komplette testparm damit auch herr phrenicus was zu tun hat :DD

    Code:
    [global]
    	dos charset = CP850
    	unix charset = UTF-8
    	display charset = LOCALE
    	workgroup = ARBEITSGRUPPE
    	realm = 
    	netbios name = HIS03
    	netbios aliases = 
    	netbios scope = 
    	server string = His03
    	interfaces = 
    	bind interfaces only = No
    	security = SHARE
    	auth methods = 
    	encrypt passwords = Yes
    	update encrypted = No
    	client schannel = Auto
    	server schannel = Auto
    	allow trusted domains = Yes
    	map to guest = Never
    	null passwords = No
    	obey pam restrictions = No
    	password server = *
    	smb passwd file = /etc/samba/smbpasswd
    	private dir = /etc/samba
    	passdb backend = smbpasswd
    	algorithmic rid base = 1000
    	root directory = 
    	guest account = nobody
    	enable privileges = Yes
    	pam password change = No
    	passwd program = 
    	passwd chat = *new*password* %n\n *new*password* %n\n *changed*
    	passwd chat debug = No
    	passwd chat timeout = 2
    	check password script = 
    	username map = 
    	password level = 0
    	username level = 0
    	unix password sync = No
    	restrict anonymous = 0
    	lanman auth = Yes
    	ntlm auth = Yes
    	client NTLMv2 auth = No
    	client lanman auth = Yes
    	client plaintext auth = Yes
    	preload modules = 
    	use kerberos keytab = No
    	log level = 2
    	syslog = 1
    	syslog only = No
    	log file = /var/log/samba/%m.log
    	max log size = 50
    	debug timestamp = Yes
    	debug hires timestamp = No
    	debug pid = No
    	debug uid = No
    	enable core files = Yes
    	smb ports = 445 139
    	large readwrite = Yes
    	max protocol = NT1
    	min protocol = CORE
    	read bmpx = Yes
    	read raw = Yes
    	write raw = Yes
    	disable netbios = No
    	reset on zero vc = No
    	acl compatibility = auto
    	defer sharing violations = Yes
    	nt pipe support = Yes
    	nt status support = Yes
    	announce version = 4.9
    	announce as = NT
    	max mux = 50
    	max xmit = 8192
    	name resolve order = lmhosts wins host bcast
    	max ttl = 259200
    	max wins ttl = 518400
    	min wins ttl = 21600
    	time server = No
    	unix extensions = Yes
    	use spnego = Yes
    	client signing = auto
    	server signing = auto
    	client use spnego = Yes
    	enable asu support = No
    	svcctl list = 
    	deadtime = 15
    	getwd cache = Yes
    	keepalive = 300
    	kernel change notify = Yes
    	fam change notify = Yes
    	lpq cache time = 30
    	max smbd processes = 0
    	paranoid server security = Yes
    	max disk size = 0
    	max open files = 10000
    	open files database hash size = 10007
    	socket options = TCP_NODELAY SO_SNDBUF=32768 SO_RCVBUF=32768 IPTOS_LOWDELAY
    	use mmap = Yes
    	hostname lookups = No
    	name cache timeout = 660
    	load printers = Yes
    	printcap cache time = 750
    	printcap name = /etc/printcap
    	cups server = 
    	iprint server = 
    	disable spoolss = No
    	addport command = 
    	enumports command = 
    	addprinter command = 
    	deleteprinter command = 
    	show add printer wizard = Yes
    	os2 driver map = 
    	mangling method = hash2
    	mangle prefix = 1
    	max stat cache size = 0
    	stat cache = Yes
    	machine password timeout = 604800
    	add user script = 
    	rename user script = 
    	delete user script = 
    	add group script = 
    	delete group script = 
    	add user to group script = 
    	delete user from group script = 
    	set primary group script = 
    	add machine script = 
    	shutdown script = 
    	abort shutdown script = 
    	username map script = 
    	logon script = 
    	logon path = \\%N\%U\profile
    	logon drive = 
    	logon home = \\%N\%U
    	domain logons = No
    	os level = 20
    	lm announce = Auto
    	lm interval = 60
    	preferred master = No
    	local master = Yes
    	domain master = No
    	browse list = Yes
    	enhanced browsing = Yes
    	dns proxy = No
    	wins proxy = No
    	wins server = 
    	wins support = No
    	wins hook = 
    	kernel oplocks = Yes
    	lock spin count = 3
    	lock spin time = 10
    	oplock break wait time = 0
    	ldap admin dn = 
    	ldap delete dn = No
    	ldap group suffix = 
    	ldap idmap suffix = 
    	ldap machine suffix = 
    	ldap passwd sync = no
    	ldap replication sleep = 1000
    	ldap suffix = 
    	ldap ssl = no
    	ldap timeout = 15
    	ldap page size = 1024
    	ldap user suffix = 
    	add share command = 
    	change share command = 
    	delete share command = 
    	eventlog list = 
    	config file = 
    	preload = 
    	lock directory = /var/cache/samba
    	pid directory = /var/run
    	utmp directory = 
    	wtmp directory = 
    	utmp = No
    	default service = 
    	message command = 
    	get quota command = 
    	set quota command = 
    	remote announce = 
    	remote browse sync = 
    	socket address = 0.0.0.0
    	homedir map = auto.home
    	afs username map = 
    	afs token lifetime = 604800
    	log nt token command = 
    	time offset = 0
    	NIS homedir = No
    	usershare allow guests = No
    	usershare max shares = 0
    	usershare owner only = Yes
    	usershare path = /var/cache/samba/usershares
    	usershare prefix allow list = 
    	usershare prefix deny list = 
    	usershare template share = 
    	panic action = 
    	host msdfs = Yes
    	passdb expand explicit = No
    	idmap backend = 
    	idmap uid = 16777216-33554431
    	idmap gid = 16777216-33554431
    	template homedir = /home/%D/%U
    	template shell = /bin/false
    	winbind separator = \
    	winbind cache time = 300
    	winbind enum users = No
    	winbind enum groups = No
    	winbind use default domain = No
    	winbind trusted domains only = No
    	winbind nested groups = Yes
    	winbind nss info = template
    	winbind refresh tickets = No
    	winbind offline logon = No
    	comment = 
    	path = 
    	username = 
    	invalid users = 
    	valid users = 
    	admin users = 
    	read list = 
    	write list = 
    	printer admin = 
    	force user = 
    	force group = 
    	read only = Yes
    	acl check permissions = Yes
    	acl group control = No
    	acl map full control = Yes
    	create mask = 0744
    	force create mode = 00
    	security mask = 0777
    	force security mode = 00
    	directory mask = 0755
    	force directory mode = 00
    	directory security mask = 0777
    	force directory security mode = 00
    	force unknown acl user = No
    	inherit permissions = No
    	inherit acls = No
    	inherit owner = No
    	guest only = No
    	guest ok = No
    	only user = No
    	hosts allow = 192.168.0., 192.168.2., 127.
    	hosts deny = 
    	allocation roundup size = 1048576
    	aio read size = 0
    	aio write size = 0
    	aio write behind = 
    	ea support = No
    	nt acl support = Yes
    	profile acls = No
    	map acl inherit = No
    	afs share = No
    	block size = 1024
    	change notify timeout = 60
    	max connections = 0
    	min print space = 0
    	strict allocate = No
    	strict sync = No
    	sync always = No
    	use sendfile = No
    	write cache size = 0
    	max reported print jobs = 0
    	max print jobs = 1000
    	printable = No
    	printing = cups
    	cups options = raw
    	print command = 
    	lpq command = %p
    	lprm command = 
    	lppause command = 
    	lpresume command = 
    	queuepause command = 
    	queueresume command = 
    	printer name = 
    	use client driver = No
    	default devmode = Yes
    	force printername = No
    	default case = lower
    	case sensitive = Auto
    	preserve case = Yes
    	short preserve case = Yes
    	mangling char = ~
    	hide dot files = Yes
    	hide special files = No
    	hide unreadable = No
    	hide unwriteable files = No
    	delete veto files = No
    	veto files = 
    	hide files = 
    	veto oplock files = 
    	map archive = Yes
    	map hidden = No
    	map system = No
    	map readonly = yes
    	mangled names = No
    	mangled map = 
    	store dos attributes = No
    	dmapi support = No
    	browseable = Yes
    	blocking locks = Yes
    	csc policy = manual
    	fake oplocks = No
    	locking = Yes
    	oplocks = Yes
    	level2 oplocks = Yes
    	oplock contention limit = 2
    	posix locking = Yes
    	strict locking = Auto
    	share modes = Yes
    	dfree cache time = 0
    	dfree command = 
    	copy = 
    	include = 
    	preexec = 
    	preexec close = No
    	postexec = 
    	root preexec = 
    	root preexec close = No
    	root postexec = 
    	available = Yes
    	volume = 
    	fstype = NTFS
    	set directory = No
    	wide links = Yes
    	follow symlinks = Yes
    	dont descend = 
    	magic script = 
    	magic output = 
    	delete readonly = No
    	dos filemode = No
    	dos filetimes = Yes
    	dos filetime resolution = No
    	fake directory create times = No
    	vfs objects = 
    	msdfs root = Yes
    	msdfs proxy = 
     
  5. #4 phrenicus, 12.09.2006
    phrenicus

    phrenicus Routinier

    Dabei seit:
    24.05.2006
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tübingen, Germany
    So war's auch nicht gemeint ;)

    Wie ist es denn, wenn Du gar keine Werte für SO_SNDBUF und SO_RCVBUF angibst? Hast Du IPTOS_LOWDELAY und IPTOS_THROUGHPUT probiert?

    Gruß
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Samba Probleme mit Gigabit Netzwerk?

Die Seite wird geladen...

Samba Probleme mit Gigabit Netzwerk? - Ähnliche Themen

  1. Samba 3.6 on Centos probleme mit OSX 10.10

    Samba 3.6 on Centos probleme mit OSX 10.10: Hallo Zusammen Ich habe einen smb server der läuft auf einer linux Kiste und habe ein sehr großes problem. Wenn man viele files verschiebt...
  2. Samba Share auf DFS Link - Probleme

    Samba Share auf DFS Link - Probleme: Wir haben einen Win2008 R2 SP1 Server am laufen auf dem ein Verzeichnis z.B. F:\Austausch als Netzwerkshare freigegeben haben, in diesem...
  3. Samba - Acces und Mountprobleme

    Samba - Acces und Mountprobleme: Hallo, ich habe ein Problem den ich mit einem Samba 3.4.7 auf Ubuntu 10.4 laufen habe. Ich denke mir das es eigentlich kein Problem sein sollte...
  4. Probleme mit Samba

    Probleme mit Samba: Hallo Leute, ich habe zwei Problem mit Samba auf Debian Squezze. Das erste Problem ist das ich wenn ich von meinem Windows etwas auf das...
  5. Probleme mit Win7, UAC und Samba 3

    Probleme mit Win7, UAC und Samba 3: Hallo zusammen, (vorneweg möchte ich erwähnen, dass ich mich nicht gerade als Samba Profi bezeichnen würde, aber der Kollege der das...