Samba Netzwerk Problem(Anfänger)

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von rx33pl89zrp9, 12.07.2007.

  1. #1 rx33pl89zrp9, 12.07.2007
    rx33pl89zrp9

    rx33pl89zrp9 Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich hab ein Problem. Ich habe auf einem Windows Rechner viele Video Dateien. Jetzt habe ich unter Suse 10.2 das Samba Netzwerk eingerichtet und es funktioniert auch. Nur wenn ich Musik oder Videos abspielen will, will er immer unter /var/tmp/ oder so speichern. Unter Windows konnte man das Problemlos machen. Wie geht das denn unter Suse 10.2? Ich hab nämlich keinen Bock erst drei Stunden zu warten, bis er sich die Dateien gespeichert hat!

    Please help me!

    Thanks!
    :hilfe2: :hilfe2: :hilfe2: :hilfe2: :hilfe2: :hilfe2: :hilfe2: :hilfe2: :hilfe2: :hilfe2:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mcas

    mcas Routinier

    Dabei seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Mit welchem Player hast du es versucht? Es kann sein, dass ein anderer Player das Problem nicht hat.
     
  4. #3 rx33pl89zrp9, 12.07.2007
    rx33pl89zrp9

    rx33pl89zrp9 Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Habs mit allen verfügbaren Programmen probiert. Das einzige was Streamen kann ist Kaffeine. Nur stürzt das leider sobald die Wiedergabe gestartet wird ab.
     
  5. Zyrano

    Zyrano Tripel-As

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    lade dir den w32all codecs herunter! bei mir klapps ohne probleme von ntfs zu streamen...
     
  6. #5 b3ll3roph0n, 13.07.2007
    b3ll3roph0n

    b3ll3roph0n Tripel-As

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Mounte die Samba-Freigaben ins Wurzelverzeichnis, anstatt die KDE-kio_slaves (smb:/, media:/, ...) zu benutzen.

    man mount ist dein Freund.

    Und auch mal einen Blick in /etc/samba/smbfstab werfen.
     
  7. #6 rx33pl89zrp9, 13.07.2007
    rx33pl89zrp9

    rx33pl89zrp9 Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    W32 Codecs sind bereits installiert. Wie soll ich das Laufwerk mounten?
     
  8. #7 b3ll3roph0n, 14.07.2007
    b3ll3roph0n

    b3ll3roph0n Tripel-As

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Das vorhandene Beispiel sollte selbserklärend sein.
    Anschließend den Dienst /etc/init.d/smbfs (rcsmbfs) starten/restarten.
     
  9. #8 rx33pl89zrp9, 14.07.2007
    rx33pl89zrp9

    rx33pl89zrp9 Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich die Datei smbfstab öffne kommt die Meldung: Beim Laden von media:/hda5/etc/samba/smbfstab ist folgender Fehler aufgetreten:
    /etc/samba/smbfstab kann nicht gelesen werden.
     
  10. #9 b3ll3roph0n, 14.07.2007
    b3ll3roph0n

    b3ll3roph0n Tripel-As

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Du musst die Datei als root öffnen.
    Code:
    kdesu kwrite /etc/samba/smbfstab
     
  11. #10 rx33pl89zrp9, 14.07.2007
    rx33pl89zrp9

    rx33pl89zrp9 Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    This file allows you to mount SMB/ CIFS shares during system boot while
    # hiding passwords to other people than root. Use /etc/fstab for public
    # available services. You have to specify at least a service name and a mount
    # point. Current default vfstype is smbfs.
    #
    # Possible vfstypes are smbfs and cifs.
    #
    # The options are explained in the manual page of smbmount and mount.cifs.
    #
    # service moint-point vfstype options

    ;//fjall/test /data/test cifs username=tridge,password=foobar

    Und jetzt?
     
  12. #11 b3ll3roph0n, 14.07.2007
    b3ll3roph0n

    b3ll3roph0n Tripel-As

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    1. Lesen!
    2. Anfangen selbst zu denken!


    Mach die Einträge für deine Samba-Freigaben:
    Code:
    //Rechnername/Freigabe    /Pfad/Mountpoint    cifs    Optionen
     
  13. #12 rx33pl89zrp9, 14.07.2007
    rx33pl89zrp9

    rx33pl89zrp9 Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin 13 und kenn mich noch net so aus! Also bitte nicht schimpfen!
    Was kommt bei Mountpoint rein?
     
  14. #13 b3ll3roph0n, 14.07.2007
    b3ll3roph0n

    b3ll3roph0n Tripel-As

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Dann solltest du dich unbedingt mit den Grundlagen beschäftigen:

    SelfLinux
    LinuxFibel

    Ein Mountpoint ist ein Ordner unter dem eine Netzwerkfreigaben/Partition eingebunden wird.
    D.h. du kannst den Mountpoint für deine Samba-Freigabe frei wählen.
    z.B. /media/Freigabenname
    (den Ordner natürlich vorher anlegen)


    PS: Auch für 13-jährige ist Mitdenken nicht verboten. ;)
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 qwertz, 15.07.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.07.2007
    qwertz

    qwertz Guest

    ich poste dir mal meine /etc/samba/smb.conf, die hilft dir evtl schon weiter

    Wichtig du musst immer Root für diese Änderungen sein
    also z. b. In der Konsole mit
    su
    oder im kde
    konqueror (Systemverwaltungsmodus)


    [global]
    workgroup = Heimnetzwerk
    [rootdir]
    comment = Wurzelverzeichnis
    path = /
    read only = No
    inherit acls = Yes
    force user = thomas
    force group = users

    Das ist meine minimast Config von samba, wenn du die für dich editierst und einbaust muss du noch Folgendes tun

    /etc/init.d/smb restart
    und
    smbpasswd deinlinuxusername_wie_in_der_config

    wenn dies erledigt ist solltest du von Win auf dein Linux kommen
    über das KDE -> Netzwerk Browser -> SMB Freigaben --> Rechnername kommst auf dein Win
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Du scheinst die Datie mit einem Browser zu öffnen, kann das sein ?
    - Villeicht kennt der dann nicht die Dateiextension und möchte die Datei speichern

    wenn du Musik und Videos abspielen willst kannst es mal mit
    xine Dateipfad
    probieren, der kann auch Streamen
     
  17. #15 b3ll3roph0n, 15.07.2007
    b3ll3roph0n

    b3ll3roph0n Tripel-As

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    *Ähm*

    Wenn ich das richtig Verstanden habe, will der TE von Linux auf Windows-Freigaben zugreifen nicht umgekehrt ...

    1. Die Konfiguration des Samba-Servers ist in diesem Fall komplett überflüssig.

    2. Der TE greift mit dem konqueror bereits auf die Windows-Freigaben zu.
    Dabei wird das KDE-eigene Protokoll (kio_slave) smb:// verwendet.

    Problem: Die Datei wird, da sie sich nicht im lokalen Verzeichnisbaum befindet (die KDE-kio_slave-Protokolle sind nicht kompatibel zum Linux-Dateisystem) im Ordner /tmp zwischengespeichert (also komplett heruntergeladen).

    Lösung: Die Windows-Freigabe lokal mounten (also in den lokalen Verzeichnisbaum einbinden).
    Die Datei wird dann wie eine lokale Datei behandelt und kann regulär abgespielt werden - ohne zwischengespeichert zu werden.

    Dafür muss die Freigabe (Syntax s.o.) in die /etc/samba/smbfstab eingetragen werden und der Dienst /etc/init.d/smbfs gestartet werden.

    Alternative wäre: Manuelles mounten mit mount -t cifs .....
    O.g. Lösung ist IMHO aber wesentlich komfortabler:
    - Einmalige Einrichtung
    - Einbinden der Freigaben beim Systemstart


    PS: Das komplette Wurzelverzeichnis via Samba freizugeben ist IMHO auch unfug.
     
Thema:

Samba Netzwerk Problem(Anfänger)

Die Seite wird geladen...

Samba Netzwerk Problem(Anfänger) - Ähnliche Themen

  1. Sambaserver im Netzwerk nicht sichtbar

    Sambaserver im Netzwerk nicht sichtbar: Hallo liebe Forengemeinde, mein Name ist Oliver, bin 47 Jahre "jung" ;) und habe vor vielen Jahren eine Zeit lang mit Suse, Debian, Fedora &...
  2. Samba 4.1.3 auf falschen Netzwerkinterface

    Samba 4.1.3 auf falschen Netzwerkinterface: Moin, moin, ich habe am Wochenende Samba4 installiert. Leider geht das nicht so wie ich mir das vorstelle. Mein Server hat zwei...
  3. samba4 & Netzwerkeeinstellung, dns konfiguration

    samba4 & Netzwerkeeinstellung, dns konfiguration: Ich habe endlich fast zum Ziel (installation und konfiguration von samba4 als AD DC & Filesever) gekommen. gefolgt hab ich die seite...
  4. samba und 2 netzwerkkarten

    samba und 2 netzwerkkarten: Hallo zusammen, Ich möchte 2 getrente netwerke haben wie stelle ich das samba das beizubringen das er auf 2 netzwerkkarten lauschen soll, die...
  5. Samba Konzept für 2 Subnetze fürs Firmennetzwerk

    Samba Konzept für 2 Subnetze fürs Firmennetzwerk: Hallo Leute! Ich habe mich schon durch dutzende Dokus im Netz gearbeitet und auch einige Tutorials zum Thema Samba in Subnetzen durchgelesen ,...