Samba, LDAP: Neue Benuzter anlegen etwas umständlich??

Dieses Thema im Forum "Samba" wurde erstellt von christianfd, 02.05.2007.

  1. #1 christianfd, 02.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2007
    christianfd

    christianfd Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    [SOLVED] Samba, LDAP: Neue Benuzter anlegen etwas umständlich??

    Hallo Leute,

    ich habe hier nach langem Ausprobieren, howtos lesen und Foren durchstöbern eine Sambadomäne zum laufen bekommen; wobei der Server ein LDAP Verzeichnis als Backend verwendet.

    Das Anlegen von neuen Usern scheint mir aber ziemlich umständlich zu sein.

    1. Ich führe das script smbldap-useradd aus den smbldap-tools mit dem Parameter -m und dem geplanten Usernamen aus. -> nun legt mir das Script den Benutzer unter Suse an, erstellt ein Homeverzeichnis und erzeugt einen (leider unvollständigen) Eintrag im LDAP Verzeichnis.

    2. Ich füge per PHPLDAPADMIN dem neuen Benutzer die objectClass sambaSAMAccount hinzu und lege dabei die sambaSID fest (das ist die SID meines Domäneneintrags gefolgt von der GruppenID meiner angelegten Domain Users Gruppe).

    3. Nun ändere ich im SWAT das Passwort des betreffenden Users, um die benötigten Passworte und Samba Einträge wie PwdMustChange zu setzten.

    Nun kann ich mich von einem Client aus mit der Domäne verbinden.

    Für mich sieht das recht umständlich aus, kann man das auch eleganter lösen?

    Vielen Dank für eure Tips,
    Christian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. peser

    peser Jungspund

    Dabei seit:
    07.05.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Dir fehlt wahrscheinlich zusätzlich der Schalter -a bei smbldap-useradd
     
  4. #3 christianfd, 09.05.2007
    christianfd

    christianfd Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo peser,

    danke für den Hinweis. Bei dem Tutorial, dass ich verwendet habe war das nicht drin. Hab es mal ausprobiert, passt sehr gut.

    Gruß Christian
     
Thema:

Samba, LDAP: Neue Benuzter anlegen etwas umständlich??

Die Seite wird geladen...

Samba, LDAP: Neue Benuzter anlegen etwas umständlich?? - Ähnliche Themen

  1. Samba mit OpenLDAP Backend

    Samba mit OpenLDAP Backend: Hallo zusammen, ich habe ein paar grundlegende Fragen zur Kombination von Samba-PDC mit LDAP-Backend: ich würde gerne diese beiden Dienste...
  2. Passwortsynchronisation zwischen OpenLDAP und Samba

    Passwortsynchronisation zwischen OpenLDAP und Samba: Hallo zusammen, Ich habe folgendes Problem: 1. Auf einem Server laeuft ein OpenLDAP mit LAM-Manager-Pro und dem User-Self-Service zum Setzen...
  3. Virtualisieren einer Samba Domäne mit OpenLDAP und Sanfte Migration

    Virtualisieren einer Samba Domäne mit OpenLDAP und Sanfte Migration: Hallo zusammen, ich bin dabei einen Suse SLES 10 mit Samba 3.0.28 auf einen SLES11 mit einer neueren Sambaversion zu portieren. Das SLES10...
  4. CentOS 6 Samba LDAP Domänenbeitritt

    CentOS 6 Samba LDAP Domänenbeitritt: Hallo, nach tagelangen erfolglosen googeln wende ich mich an euch- bin wie so viele am verzweifeln: habe auf einem centos 6.3 mit samba 3.5.10...
  5. Dringend: Samba-Server zerstört Konfiguration des LDAP-Servers. Anonymer Zugang weg.

    Dringend: Samba-Server zerstört Konfiguration des LDAP-Servers. Anonymer Zugang weg.: Hey Leute, hoffe das ist das richtige Forum, brauche allerdings dringend Hilfe! Haben in der Schule den sogenannten Open School Server (basiert...