Samba Domäne und XP Clients

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Wolverine, 10.08.2006.

  1. #1 Wolverine, 10.08.2006
    Wolverine

    Wolverine Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    ich kenne mich mit LINUX noch nicht so gut aus.

    Habe einen Debian Samba Server installiert und wollte nun einen
    XP Client der Domäne hinzufügen. Doch wenn ich das versuche
    bekommen ich die Fehlermeldung das der Benutzername oder das
    Passwort falsch sei.

    Was mache ich falsch?

    Habe schon am XP Client folgende Änderungen vorgenommen:

    - Systemsteuerung -> Verwaltung -> "Lokale Sicherheitsrichtlinie"
    starten -> Lokale Richtlinien -> Sicherheitsoptionen ->
    "Domänenmitglied: Daten des sicheren Kanals digital verschlüsseln
    oder signieren (immer)" deaktiviert

    Würde mich freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

    Gruß
    Hajo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mcas

    mcas Routinier

    Dabei seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Hmm... ein paar mehr Informationen wären nicht schlecht. Wie sieht deine Konfiguration aus? Mit welchem Benutzer hasts du das hinzufügen versucht?
     
  4. #3 Wolverine, 10.08.2006
    Wolverine

    Wolverine Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo...

    ich habe es mit dem User root versucht

    hier mal meine smb.conf

    Code:
    [global]
    	workgroup = NETWORK
    	server string = %h server (Samba %v)
    	obey pam restrictions = Yes
    	passdb backend = tdbsam, guest
    	passwd program = /usr/bin/passwd %u
    	passwd chat = *Enter\snew\sUNIX\spassword:* %n\n *Retype\snew\sUNIX\spassword:* %n\n .
    	syslog = 0
    	log file = /var/log/samba/log.%m
    	max log size = 1000
    	add machine script = /usr/bin/useradd -d /dev/null -g clientpc -s/bin/false %u
    	logon script = logon.cmd
    	logon path = \\\\%N\\profiles\\%u
    	logon drive = X:
    	domain logons = Yes
    	os level = 33
    	preferred master = Yes
    	domain master = Yes
    	dns proxy = No
    	wins support = Yes
    	ldap ssl = no
    	panic action = /usr/share/samba/panic-action %d
    
    [homes]
    	comment = Home Directories
    	create mask = 0700
    	directory mask = 0700
    	browseable = No
    
    [netlogon]
    	path = /var/lib/samba/netlogon
    	write list = ntadmin
    
    [profiles]
    	path = /var/lib/samba/profiles
    	read only = No
    	create mask = 0600
    	directory mask = 0700
    
    [printers]
    	comment = All Printers
    	path = /tmp
    	create mask = 0700
    	printable = Yes
    	browseable = No
    
    [print$]
    	comment = Printer Drivers
    	path = /var/lib/samba/printers
    
     
  5. Horus

    Horus Doppel-As

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    mit welchem Benutzer versuchst du den Windows XP PC an der Samba Domäne anzumelden?
     
  6. #5 Wolverine, 12.08.2006
    Wolverine

    Wolverine Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Horus,

    habe ich doch im vorigen Thread gesagt das ich es mit
    dem User root versucht habe.

    Es hat nun auch geklappt, denke mal das bei der Password
    vergabe im Samba etwas schief gelaufen ist. Doch nun habe
    schon das nächste Problem denn ich kann mich zwar am
    XP Client anmelden, jedoch werden die Profile nicht auf dem
    Server gespeichert. Er legt nur Temp. Profile an.

    Werde mal im Board etwas stöbern wie ich das hinbekommen
    kann...
     
  7. #6 Wolverine, 15.02.2007
    Wolverine

    Wolverine Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Schade das bisher keiner mehr was geschrieben hat. Habe noch immer
    das Problem das der XP-Client nur mit Temp-Profilen arbeitet. Obwohl
    er am Samba angemeldet ist.

    Na ja werde wohl doch nur noch mit einer reinen Windows-Domäne arbeiten
    müssen, denn es sollen schon Servergespeicherte Profile geben.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Samba Domäne und XP Clients

Die Seite wird geladen...

Samba Domäne und XP Clients - Ähnliche Themen

  1. SAMBA für Windows10 Domäne einrichten

    SAMBA für Windows10 Domäne einrichten: Hallo, ich habe letztes Wochenende verzweifelt versucht, Samba auf meinem Server einzurichten, daher versuche ich aktuell meinen Fehler zu...
  2. Samba 4.1.11 Domänen anbindung funktioniert nicht !!!

    Samba 4.1.11 Domänen anbindung funktioniert nicht !!!: Hallo liebe Ubixboard - User, ich hoffe ihr könnt mir helfen habe schon mehrere Foren durchstöbert und echt zahlreiche Tutorials angeschaut und...
  3. Virtualisieren einer Samba Domäne mit OpenLDAP und Sanfte Migration

    Virtualisieren einer Samba Domäne mit OpenLDAP und Sanfte Migration: Hallo zusammen, ich bin dabei einen Suse SLES 10 mit Samba 3.0.28 auf einen SLES11 mit einer neueren Sambaversion zu portieren. Das SLES10...
  4. SAMBA PDC auf MacOS X Mountain Lion - Win7-Client kann nicht in die Domäne :-(

    SAMBA PDC auf MacOS X Mountain Lion - Win7-Client kann nicht in die Domäne :-(: Hallo zusammen, ich versuche nun seit Tagen einen PDC auf einem MacOS X Server (Mountain Lion) zu betreiben. SAMBA wurde per Homebrew...
  5. Domänenbeitritt mit XPprof an Samba4

    Domänenbeitritt mit XPprof an Samba4: Hallo, ich bin kein Linux-crack, habe aber einen Linux PDC (unter SuSe9.2 mit samba 3.0 irgendwas) seit einigen Jahren laufen. Nun habe ich nach...