Samba als DC für XP Clients

Dieses Thema im Forum "Samba" wurde erstellt von uzumakinaruto, 23.05.2008.

  1. #1 uzumakinaruto, 23.05.2008
    uzumakinaruto

    uzumakinaruto Tripel-As

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gifhorn
    hi leute,

    ich habe vor einen windows xp client meiner samba domaine hinzuzufügen.

    smb.conf
    Code:
    [global]
    	netbios name = ralf-basche
    	workgroup = ralf-basche
    	security = user      
            encrypt passwords = yes  
    	password level = 4
    	domain logons = yes
    
            os level = 64
    	domain master = yes
    	local master = yes
    	preferred master = yes
    
    	locking = no
    	case sensitive = no
    	default case = lower
    	preserve case = yes
    	short preserve case = no
    
    [netlogon]
    	path = /samba/netlogon
    	writeable = no
    	public = no
    
    leider kann ich mit meinem windows xp sp3 client NICHT der domaine hinzufügen :-(

    Fehlermeldung
    Code:
    Der folgende Fehler ist beim Abfragen von DNS über den Ressourceneintrag der Dienstidentifizierung (SRV) aufgetreten, der zur Suche eines Domänencontrollers für die Domäne "ralf-basche.local" verwendet wird:
    
    Fehler: "Der DNS-Name ist nicht vorhanden."
    (Fehlercode 0x0000232B RCODE_NAME_ERROR)
    
    Die Abfrage war für den SRV-Eintrag für _ldap._tcp.dc._msdcs.ralf-basche.local
    
    Die häufigsten Ursachen dieses Fehlers sind:
    
    - Der DNS-SRV-Eintrag wurde nicht in DNS registriert.
    
    - Mindestens eine der folgenden Zonen enthalten keine Delegierung zu dieser untergeordneten Zone:
    
    ralf-basche.local
    local
    . (die Stammzone)
    
    Klicken Sie auf "Hilfe", um weitere Informationen über die Fehlerbehebung zu erhalten.
    
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dizzy

    Dizzy Brain Damage

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Hi,

    hast in den TCP/IP Einstellungen die Domäne registriert?

    Gruß
    Dizzy
     
  4. NoXqs

    NoXqs Routinier

    Dabei seit:
    07.05.2007
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Auf dem Samba-Server:

    # nslookup $HOSTNAME_DES_CLIENTS

    Output??
     
  5. #4 uzumakinaruto, 23.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2008
    uzumakinaruto

    uzumakinaruto Tripel-As

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gifhorn
    Code:
    nslookup ralf
    Server:         192.168.160.1
    Address:        192.168.160.1#53
    
    Name:   ralf.ralf-basche.local
    Address: 192.168.160.10
    häh??
    arbeitsplatz -> rechtsklick -> eigenschaften -> computername -> ändern
    in den tcp/ip einstellungen des clients ist der dns server eingestellt

    Code:
    Die Abfrage war für den SRV-Eintrag für _ldap._tcp.dc._msdcs.ralf-basche.local
    diese einträge werden vom ADS (Windows Server 2003) im DNS hinzugefügt, DAS weiß ich

    entweder muss ich meinem bind diese einträge mitgeben
    oder
    meinem xp client diesen spaß austreiben
     
  6. NoXqs

    NoXqs Routinier

    Dabei seit:
    07.05.2007
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Der XP-Client hat ja noch kein Maschinenkonto in der Domäne, oder?
    Soll über Samba automatisch hinzugefügt werden?

    Lese erst jetzt den ersten Post richtig... :(
     
  7. #6 uzumakinaruto, 23.05.2008
    uzumakinaruto

    uzumakinaruto Tripel-As

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gifhorn
    das machienenkonto hat ja erstmal keine bedeutung, ich will erstmal das mein xp client die domaine FINDET und der anmeldebildschirm kommt, um den client in die domaine hinzuzufügen.

    das machinenkonto ist schnell angelegt ;-)
     
  8. #7 uzumakinaruto, 24.05.2008
    uzumakinaruto

    uzumakinaruto Tripel-As

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gifhorn
    ich habe eben mal den kabelhai mitlaufen lassen, als ich den client der domaine hinzufügen wollte und dabei kam erstaunliches raus, mti dem ich leider nichts anfangen kann
     

    Anhänge:

  9. #8 uzumakinaruto, 26.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 27.05.2008
    uzumakinaruto

    uzumakinaruto Tripel-As

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gifhorn
    der client ist endlich drin .. lag an
    Code:
    security = user
    sobald ich das auf
    Code:
    security = domain
    umgesteltl hatte ... ging es

    jetzt habe ich nur ein paar probleme mit dem roaming profiles und winbind
    winbind -u oder winbind -g geben mir nur einen fehler aus (error looking domain user/group)

    roaming profiles an sich funktionieren ... aber ich kann kaum was im windows einstellen ... dann ist es tierisch langsam geworden und ich habe irgendeinen komischen zeichensatz (\ geht nicht)

    einstellungen:
    startmenü ändert sich nicht .. egal was ich einstelle
    netzlaufwerke kann ich nicht umbennen

    thx schonmal im vorfeld

    smb.conf
    Code:
      1 [global]
      2         netbios name = RALF-BASCHE
      3         workgroup = RALF-BASCHE
      4         server string = server.ralf-basche.local
      5         domain master = Yes
      6         domain logons = Yes
      7         security = domain
      8
      9         interfaces = eth0
     10         hosts allow = 192.168.160.
     11         locking = No
     12
     13         os level = 64
     14         update encrypted = Yes
     15         short preserve case = No
     16         password level = 4
     17         wins support = Yes
     18         case sensitive = no
     19
     20         add user script = /usr/sbin/useradd -m %u
     21         add machine script = /usr/sbin/useradd -s /bin/false -d /dev/null %u
     22         delete user script = /usr/sbin/userdel -r %u
     23         add group script = /usr/sbin/groupadd %g
     24         delete group script = /usr/sbin/groupdel %g
     25         add user to group script = /usr/sbin/usermod -G %g %u
     26
     27         username map = /etc/samba/user.map
     28
     29         logon path = \\%L\profiles
     30         logon script = logon.cmd
     31
     32 [netlogon]
     33         path = /samba/netlogon
     34         browseable = no
     35
     36 [profiles]
     37         path = /samba/profile/%U
     38         read only = no
     39         store dos attributes = Yes
     40         create mask = 0600
     41         directory mask = 0700
     42         browseable = no
     43         guest ok = no
     44         printable = no
     45         hide files = /desktop.ini/outlook*.lnk/*Briefcase*/
    
     
  10. #9 saeckereier, 26.05.2008
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Roaming Profiles sind ne Schnapsidee, würde ich nicht nutzen. Das mit den Backslashes liegt wahrscheinlich an der Codierung evtl. kannst du in Samba die Codepage anpassen
     
  11. #10 drfreak2004, 27.05.2008
    drfreak2004

    drfreak2004 Guest

    Nimm mal die smb.conf und passe Sie an. Nutze ich seit Jahren ! Das setzen von Domain ist Quatsch ! Dazu brauchst du einen Windowsdomaincontroller ! Das Samba Buch ist hilfreich.

    Viel Spass - Läuft mit XP, Vista :headup:

    Code:
    # Samba config file created using SWAT
    # from Deine IP Intern (Deine IP Intern)
    # Date: 2007/08/11 20:57:30
    
    [global]
    	workgroup = Deine Domain
    	server string = PDC auf Name deines Rechners
    	update encrypted = Yes
    	map to guest = Bad User
    	passwd program = /usr/bin/passwd %u
    	passwd chat = *password* %n\n *password* %n\n *sussessfull*
    	password level = 4
    	unix password sync = Yes
    	name resolve order = lshosts
    	time server = Yes
    	keepalive = 600
    	printcap name = cups
    	add machine script = /usr/sbin/useradd  -c Machine -d /var/lib/nobody -s /bin/false %m$
    	logon script = %U.bat
    	logon path = \\%L\profiles\%U
    	logon home = \\%L\profiles\%U
    	domain logons = Yes
    	os level = 255
    	preferred master = Yes
    	domain master = Yes
    	wins proxy = Yes
    	wins support = Yes
    	ldap ssl = no
    	hosts allow = 192.168.2.0/24
    	cups options = raw
    	dos filetime resolution = Yes
    
    [netlogon]
    	comment = Network Logon Service
    	path = /home/netlogon
    	write list = ntadmin
    
    [profiles]
    	comment = User Profiles
    	path = /var/lib/samba/profiles/
    	read only = No
    	create mask = 0777
    	directory mask = 0777
    	browseable = No
    	root preexec = PROFILE=/var/lib/samba/profiles/%U; if [ ! -e $PROFILE ]; then mkdir -pm700 $PROFILE; chown %U:%G $PROFILE; fi
    
    [users]
    	comment = All users
    	path = /home
    	read only = No
    	inherit acls = Yes
    	veto files = /aquota.user/groups/shares/
    
    [groups]
    	comment = All groups
    	path = /home/groups
    	read only = No
    	inherit acls = Yes
    
    [printers]
    	comment = All Printers
    	path = /var/tmp
    	create mask = 0600
    	printable = Yes
    	browseable = No
    
    [print$]
    	comment = Printer Drivers
    	path = /var/lib/samba/drivers
    	write list = @ntadmin, root
    	force group = ntadmin
    	create mask = 0664
    	directory mask = 0775
    
    [homes]
    	valid users = %S
    	read only = No
    	browseable = No
    
    
    
    
    
    
     
  12. #11 uzumakinaruto, 27.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 27.05.2008
    uzumakinaruto

    uzumakinaruto Tripel-As

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gifhorn
    roaming profiles dafür .. das man sich anmelden kann wo man will .. man hat sein profil ;)
    dann macht doch ein DC erst richtig spass ;)

    der dumme zeichensatz lag daran .. das ich aus irgendeinem scheiß grund eine englische tastatur erhalten habe.

    mein winbind macht mir große sorgen, da der NICHT so will wie er soltle

    /etc/nsswitch.conf
    Code:
    passwd: files winbind
    group:  files winbind
    hosts:  files dns winbind
    
    wbinfo -u
    Code:
    Error looking up domain users
    wbinfo -g
    Code:
    BUILTIN+administrators
    BUILTIN+users
    getent wiederrum gibt mir alles aus (passwd, group, hosts)
     
  13. #12 saeckereier, 27.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 27.05.2008
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
     
  14. #13 uzumakinaruto, 27.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 27.05.2008
    uzumakinaruto

    uzumakinaruto Tripel-As

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gifhorn
    /var/log/samba/log.smbd
    Code:
    [2008/05/27 11:41:53, 0] printing/pcap.c:pcap_cache_reload(159)
      Unable to open printcap file /etc/printcap for read!
    [2008/05/27 11:41:53, 0] printing/pcap.c:pcap_cache_reload(159)
      Unable to open printcap file /etc/printcap for read!
    
    das bekomme ich zu lesen, wenn ich wbinfo -u ausführe .. und ich habe KEINEN drucker angeschlossen

    **edit**
    habe jetzt eine leere /etc/printcap einfach angelegt, jetzt kommen diese meldungen nicht mehr

    wbinfo --getdcname=ralf-basche
    Could not get dc name for ralf-basche

    wbinfo --own-domain
    RALF-BASCHE
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    smbclient -L localhost -U%
    Code:
    Server's Role (logon server) NOT ADVISED with domain-level security
    Domain=[RALF-BASCHE] OS=[Unix] Server=[Samba 3.0.24]
    
            Sharename       Type      Comment
            ---------       ----      -------
            IPC$            IPC       IPC Service (server.ralf-basche.local)
            php             Disk
            documents       Disk
            install         Disk
    Domain=[RALF-BASCHE] OS=[Unix] Server=[Samba 3.0.24]
    
            Server               Comment
            ---------            -------
            RALF
            RALF-BASCHE          server.ralf-basche.local
    
            Workgroup            Master
            ---------            -------
            RALF-BASCHE          RALF-BASCHE
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 saeckereier, 27.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 27.05.2008
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Es sollte für winbind ein eigenes Log konfigurierbar sein meine ich. die printcap Meldung hat nix damit zu utn. Evtl. musst du den debug level höher setzen um eine aussagelräftige Meldung zu bekommen
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    was sagt smbd --version ?
     
  17. #15 uzumakinaruto, 27.05.2008
    uzumakinaruto

    uzumakinaruto Tripel-As

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gifhorn
    wbinfo -g
    Code:
    BUILTIN+administrators
    BUILTIN+users
    domain users
    
    wbinfo -u
    Code:
    Error looking up domain users
    
    log.smbd
    Anhang

    wo kommt den das BUILTIN her?? den es gibt auch plötzlich eine log.wb-BUILTIN .. aber meine domaine heißt anders.

    Version 3.0.24
     

    Anhänge:

    • log.zip
      Dateigröße:
      2,5 KB
      Aufrufe:
      1
Thema:

Samba als DC für XP Clients

Die Seite wird geladen...

Samba als DC für XP Clients - Ähnliche Themen

  1. SAMBA für Windows10 Domäne einrichten

    SAMBA für Windows10 Domäne einrichten: Hallo, ich habe letztes Wochenende verzweifelt versucht, Samba auf meinem Server einzurichten, daher versuche ich aktuell meinen Fehler zu...
  2. samba4 ddns für eine reverse-lookup-zone

    samba4 ddns für eine reverse-lookup-zone: Hi Zusammen, ich habe erfolgreich einen samba4 dc erstellt und einen Client integriert. Allerdings erstellt das Setup keine...
  3. Samba und Ordnerberechtigungen für windows

    Samba und Ordnerberechtigungen für windows: Hallo ich hab ein kleines problem das ich nicht gelöst bekomme , ich bin mir auch nicht sicher ob das überhaupt mit samba geht also folgendes...
  4. Samba 4 Domain Controller NSLOOKUP für DomainName

    Samba 4 Domain Controller NSLOOKUP für DomainName: Hallo Leute, wir haben hier eine AD Umgebung mit 4 Standorten laufen. Am Standort 1 steht ein Windows 2008 SBS Server. An Standort 2-4 haben...
  5. Samba-Dateiserver, Zugriffsrechte für Netzlaufwerke

    Samba-Dateiserver, Zugriffsrechte für Netzlaufwerke: Hallo liebe Community Ich bin ein absoluter Samba-Anfänger, habe also kein technisches Hintergrundwissen in Sachen Samba. Meine Frage zu...