S-ATA Hardware Raid unter Linux

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von Leno, 26.04.2004.

  1. #1 Leno, 26.04.2004
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.2007
    Leno

    Leno -

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    -
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 andylinux, 26.04.2004
    andylinux

    andylinux Routinier

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Suse 9 hat glaub ich noch kein S-ATA...
    Hersteller... Western Digital; Maxtor... sollte fast alles problemlos laufen!
    Bei den Boards würde ich auf Epox, Asus und Gigabyte zurückgreifen...
     
  4. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hmmm ... willst du nen Softraid (sehr günstige Controller, laufen meist nur unter Win und bringen nich mehr Performance als normale IDE Controller) oder nen ECHTES Hardware RAID ?
     
  5. Gonzo

    Gonzo Muppet

    Dabei seit:
    12.10.2002
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    SATA-Hardware-RAID? Okay, gibt's IMHO nur eine Lösung und die heißt 3ware. Treiber ist im Vanilla-Kernel drin, also werden die Controller auch von SuSE & Co. unterstützt. Infos findest Du auf http://www.3ware.biz/.
    Ach ja, Erfahrung: Wir haben mehrere Rechner mit 3ware-Controllern laufen. Allerdings nur einen mit einem SATA-Teil (RAID5). Funktioniert alles gut.
     
  6. #5 gruenschnabel, 26.04.2004
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2004
    gruenschnabel

    gruenschnabel Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Da gibt es noch ein SATA Raidcontroller von Dawicontrol
    DC-150 RAID. Dieser hat den Chipsatz SIL 3112A
    Für diesen Chipsatz gibt es entsprechende Linuxtreiber für Suse, Redhat und United Linux
    hier der Link

    Der Controller ist
    bei ebay zu finden
     
  7. Gonzo

    Gonzo Muppet

    Dabei seit:
    12.10.2002
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Angesichts des Preises vermute ich aber, dass das kein echtes Hardware-RAID ist, der Controller also über keine eigene CPU verfügt, oder liege ich falsch?
     
  8. #7 gruenschnabel, 26.04.2004
    gruenschnabel

    gruenschnabel Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
  9. Gonzo

    Gonzo Muppet

    Dabei seit:
    12.10.2002
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Da ist dann eben die Frage, was genau Leno vorhat. Ich denke bei nem RAID0 oder 1 ist es bei modernen Computern kein Problem, die Rechenarbeit von der Host-CPU vornehmen zu lassen. Problematischer wird's schon, wenn Paritäten berechnet werden müssen.
     
  10. #9 Leno, 28.04.2004
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.2007
    Leno

    Leno -

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    -
     
  11. #10 LinuxNoob, 12.05.2004
    LinuxNoob

    LinuxNoob Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.05.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich hätte auch ein ähnliches Problem. Ich habe ein MSI K8T Neo. Auf diesem Board ist ein VIA Chipsatz der auch SATA-RAID unterstützt. An diesem Controler hängen zwei Seagate Platten im RAID 0. Da drauf befindet sich Windows XP. Auf einer dritten 20 Gig großen Platte hab ich SuSE 9.0. Damit möchte ich aber auf mein RAID zugreifen, da dort u.a. auch Videos sind. Da ich, wie mein Name sagt, so gut wie keine Ahnung von Linux hab, währe ich dankbar wenn Ihr es mir schön einfach und leicht verständlich aufschreiben könntet.
     
  12. #11 flammenflitzer, 06.12.2006
    flammenflitzer

    flammenflitzer Routinier

    Dabei seit:
    26.12.2003
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Welchen Controller habt Ihr denn nun gekauft?
     
  13. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hm. Der Thread ist 2,5 Jahre alt! ;)
    Ich empfehle den Tekram ARC-1210! Kumpel hat das Ding verbaut und rennt wie ne Eins! :)

    mfg hex
     
  14. #13 rdg, 08.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2006
    rdg

    rdg ???

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Bor ey ist das ein Preis! Dafür bekommt man ja schon eine neuen Computer!
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 flammenflitzer, 08.12.2006
    flammenflitzer

    flammenflitzer Routinier

    Dabei seit:
    26.12.2003
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mir 3ware 8006-2LP Serial ATA für 130 € bestellt.
     
  17. rdg

    rdg ???

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ja das ist ja auch ok, wenn man es braucht, aber ich finde es halt ... wenn man sich nochmal einen Controller für viel Geld kaufen muss, obwohl Raid vom Mainboard unterstützt wird. Da mache ich dann nicht mehr mit.
     
Thema:

S-ATA Hardware Raid unter Linux

Die Seite wird geladen...

S-ATA Hardware Raid unter Linux - Ähnliche Themen

  1. mit Udev S-ATA Ports festlegen

    mit Udev S-ATA Ports festlegen: Hallo liebe Gemeinde, ich habe von Udev gehört und es gefällt mir eigentlich sehr gut, nur leider habe ich noch nicht die richtige Regel für...
  2. Unterschiedliche Qualität bei S-ATA-Kabel ?

    Unterschiedliche Qualität bei S-ATA-Kabel ?: Welche Erfahrung könnt Ihr in Bezug auf S-ATA-Kabel geben? Gibt es unterschiedliche Standarts bei S-ATA abgesehen von S-ATA I und S-ATA II?...
  3. ASUS M2A-VM HDMI S-ATA DVD-ROM nicht gefunden

    ASUS M2A-VM HDMI S-ATA DVD-ROM nicht gefunden: Hallo. Bei dem Versuch, auf meinem Rechner das bei VDR-Nutzern [1] bekannte Linux-Betriebssystem Mahlzeit 3.2 bzw. 4.0 beta [2] zu...
  4. S-ATA II ohne Durchsatz?

    S-ATA II ohne Durchsatz?: Wie kann man das System "überreden" den Durchsatz zu erbringen? (Evtl. Zeilenumbrüche) root@pc402:~# hdparm -i /dev/sda /dev/sda:...
  5. S-ATA Software Raid 0

    S-ATA Software Raid 0: Hallo, ich möchte gerne Debian auf einem Raid System installieren. Ich habe 2x 160 GB S-ATA Festplatten. Ich möchte gerne 100 GB fürs System 5...