RSA key fingerprint

Dieses Thema im Forum "Shell-Skripte" wurde erstellt von pseiko, 19.01.2007.

  1. #1 pseiko, 19.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2007
    pseiko

    pseiko Jungspund

    Dabei seit:
    19.01.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Bin gerade dabei ein kleines Skript zu schreiben und habs soweit eigentlich auch fertig doch hab ich Probleme dabei. Am besten ich zeig euch hier mein Skript:

    Code:
    #!/usr/bin/ksh
    
    for i in `/usr/bin/cat /monitoring/servers.list.extended | cut -d"," -f1`
    do
    ssh $i /usr/bin/cat /etc/TIMEZONE |grep MET
    done > /home/mkcrh0/timezone
    servers.list.extended ist - wie der Name schon deutlich macht ist eine Liste mit Servern. ;)
    Das Problem was hier auftritt, wenn ich mich mit ssh auf div. Server verbinde kommt:

    The authenticity of host 'uxserver (ip)' can't be established.
    RSA key fingerprint is .................
    Are you sure you want to continue connecting (yes/no)? yes
    Warning: Permanently added 'uxmsgf03-cnt' (RSA) to the list of known hosts.

    Ich würde gerne in mein Skript diese Abfrage automatisch mit yes beantworten wollen, weiß aber nicht wie ich das anstelle. Bei manchen Servern kommt auch eine Passwortabfrage wie z.b. "Password:", wenn diese auftaucht sollte sie übersprungen werden mit einem Timeout oder so. Leider weiß ich auch nichteinmal nach was ich im Google suchen müsste.

    pls help and big thanx
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 19.01.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    google brauchst du für sowas nicht.

    Die manpage tut es auch.

    Code:
    StrictHostKeyChecking If this flag is set to ``yes'', ssh will never automatically add host keys to the $HOME/.ssh/known_hosts file, and refuses to connect to hosts whose host key has changed. This provides maximum protection against trojan horse attacks, however, can be annoying when the /etc/ssh_known_hosts file is poorly maintained, or connections to new hosts are frequently made. This option forces the user to manually add all new hosts. If this flag is set to ``no'', ssh will automatically add new host keys to the user known hosts files. If this flag is set to ``ask'', new host keys will be added to the user known host files only after the user has confirmed that is what they really want to do, and ssh will refuse to connect to hosts whose host key has changed. The host keys of known hosts will be verified automatically in all cases. The argument must be ``yes'', ``no'' or ``ask''. The default is ``ask''.
    10:1 das bei dir in ~/.ssh/config ein "ask" unter diesem Punkt steht .
     
  4. #3 pseiko, 19.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2007
    pseiko

    pseiko Jungspund

    Dabei seit:
    19.01.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    das ging aber flott. :)
    ja für die manpage galt das gleiche wie für google...auch dort hätte ich nicht gewusst wonach ich suchen soll. hab die man nach rsa durchforstet und man -k key aber entweder kommt dabei massenweise was raus oder nix brauchbares....

    funkt aber leider irgendwie nicht....wenn ich in ~/.ssh wechsle gibts dort kein configfile. hab nur die known_hosts drinstehen. hätte ich vielleicht erwähnen müssen dass das ein hp-ux ist ? in den man pages ist auch nix zu finden :(

    Code:
    root@management:/root_home> man -k StrictHostKeyChecking
    StrictHostKeyChecking: nothing appropriate
    root@management:/root_home>
    
    möglich aber das unsere leute die man dafür nicht mitinstalliert haben.
     
  5. #4 Peregrine, 19.01.2007
    Peregrine

    Peregrine Honorarkonsul

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München, Bayern, Germany
  6. #5 supersucker, 19.01.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Ne,

    kuck mal in /etc/ssh, da müsste auf jeden Fall was sein.
     
  7. #6 neutrino1, 19.01.2007
    neutrino1

    neutrino1 Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Verwende die Option so:
    Code:
    ssh -o StrictHostKeyChecking='no' uxmsgf03-cnt
    bezügl. manpage: man -k StrictHostKeyChecking findet er bei mir auch nicht :D , nimm stattdessen: man ssh

    bezügl. configfile: dürfte in /etc/opt/OpenSSH liegen

    Ciao
    Neutrino
     
  8. #7 Schlaubi_fi.de, 20.01.2007
    Schlaubi_fi.de

    Schlaubi_fi.de Mac OS X User

    Dabei seit:
    22.12.2004
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Verloren :D
    Ich hätte gewettet, dass es die ~/.ssh/config bei ihm nicht gibt. Was kein
    Problem ist, weil er sie einfach nur erzeugen muss, standardmäßig gibts
    die nämlich nicht.

    Kommt kuck von kucken? :D richtiger wäre hier "guck".

    Gute Idee!

    Glaube nicht, dass bei HP-Unix an dieser Stelle die SSH-Konfiguration liegt :D

    Deshalb versuch mal folgendes:
    Code:
    user@host:~> echo "StrictHostKeyChecking=no" >>~/.ssh/config   # Konfiguration hinzu 
    user@host:~> cat ~/.ssh/config                                 # Konfiguration überprüfen
    
     
  9. pseiko

    pseiko Jungspund

    Dabei seit:
    19.01.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    bisschen spät meine antwort aber trotzdem vielen dank an alle und dank euerer hilfe habe ich es famous gemeistert :D
     
  10. #9 supersucker, 25.01.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Ok schlaubi,


    Der Duden sagt:

    Wenn kucken also nur ein symlink auf gucken ist, war meine Verwendung durchaus korrekt....:D
     
  11. #10 Wolfgang, 25.01.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hier trifft wohl:
    Code:
    
    perl -e 'print $i=pack(c5,(41*2),sqrt(7056),(unpack(c,H)-2),oct(104),10);'
    
    zu.
    :D

    Gruß Wolfgang
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Xanti

    Xanti Mouse Organist

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Dass "Kucken" so verbreitet ist, verdanken wir mal wieder der Filmindustrie. Weil "Guck mal, wer da spricht" sich angeblich nicht so gut vermarkten lässt (wahrscheinlich wird "gucken" mit Sächsisch assoziiert), wird da fix "Kuck mal..." draus gemacht.
     
  14. #12 Schlaubi_fi.de, 26.01.2007
    Schlaubi_fi.de

    Schlaubi_fi.de Mac OS X User

    Dabei seit:
    22.12.2004
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Nix für ungut supersucker :D
     
Thema:

RSA key fingerprint

Die Seite wird geladen...

RSA key fingerprint - Ähnliche Themen

  1. Exploit Next Generation SQL Fingerprint 1.42.24-102144

    Exploit Next Generation SQL Fingerprint 1.42.24-102144: The Exploit Next Generation® SQL Fingerprint tool uses a combination of crafted packets for SQL Server Resolution Protocol (SSRP) and Tabular Data...
  2. Exploit Next Generation SQL Fingerprint 1.42.24-102144

    Exploit Next Generation SQL Fingerprint 1.42.24-102144: The Exploit Next Generation® SQL Fingerprint tool uses a combination of crafted packets for SQL Server Resolution Protocol (SSRP) and Tabular Data...
  3. SinFP3 Fingerprinting Tool 1.00

    SinFP3 Fingerprinting Tool 1.00: SinFP3 is a complete framework for network discovery. Its main purpose is to perform active fingerprinting, but it can also do passive...
  4. WordPress Security Fingerprinter 1.0

    WordPress Security Fingerprinter 1.0: WordPress Security Fingerprinter is a bash shell script that will enumerate a site for known WordPress vulnerabilities. Weiterlesen...
  5. Kolkata Web Application Fingerprinting

    Kolkata Web Application Fingerprinting: Kolkata is a tool for IDS evading web application fingerprinting. It is written in perl and uses LibWhisker. Weiterlesen...