rpm: welche Distribution in welcher Version?

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von tgruene, 20.11.2013.

  1. #1 tgruene, 20.11.2013
    tgruene

    tgruene Routinier

    Dabei seit:
    02.02.2012
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe eine Software als Paket im rpm-Format, weiss aber nicht, fuer welche Distribution sie erstellt wurde. Unter Debian stable fehlen z.B. etliche Bibliotheken, auch Fedora-14 fehlt etwas, was zypper beim Installieren nicht findet. Ich moechte das Paket in einer Virtuellen Umgebung installieren - gibt es einen einfachen Weg, herauszufinden, welche Distribution/Version ich dazu nehmen kann? rpm -qpR zeigt mir die geforderten Bibliotheken mit Versionsnummern, aber 'rpm -qpi' hat z.B. kein Feld 'gebaut unter SuSe 12.0' oder so- was ideal waere.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast123, 20.11.2013
    Gast123

    Gast123 Guest

    So ein schlecht dokumentiertes Binär(?)paket würde ich ungetestet nach /dev/null verschieben. 8)
     
  4. #3 HeadCrash, 20.11.2013
    HeadCrash

    HeadCrash Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2009
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Einfach mal ne md5sum vom Packet gemacht und bei Google angefragt?

    mfg
    HeadCrasn
     
  5. T-One

    T-One Routinier

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Österreich
    Die Einzige Info die du brauchen kannst ist unter rpm -qpi, und wenn da nichts steht hat man das disttag nicht angegeben. Dann stehts nirgends in der RPM.
    HeadCrash's tipp ist dann das einzige.
     
  6. marce

    marce Kaiser

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    8
    Mag ja sein, daß die Info geheim ist - aber vielleicht verrätst Du uns ja, um welches Programm es sich handelt...
     
  7. #6 tgruene, 20.11.2013
    tgruene

    tgruene Routinier

    Dabei seit:
    02.02.2012
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Geheim ist es nicht. Es handelt sich um Apex2 der Firma Bruker-AXS. Es kann natuerlich sein, dass jemand der Entwickler mir antwortet. Die Antwort hat mich nur generell interessiert. Diese speziellen rpms laufen teilweise unter OpenSuse 12.1, allerdings muss man beim Installieren mit zypper eine Fehlermeldung akzeptieren - wenn ich mich recht erinnere, steht libgdbm.so.2 aus den Standardrepos unter 12.1 nicht zur Verfuegung. Da ich die Programme gerne noch auf einem zweiten Rechner laufen lassen moechte, hatte ich versucht, eine passendere Distribution zu finden.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

rpm: welche Distribution in welcher Version?

Die Seite wird geladen...

rpm: welche Distribution in welcher Version? - Ähnliche Themen

  1. Einstieg in Unix, welche Distribution?

    Einstieg in Unix, welche Distribution?: Hallo an alle, Ich habe einen Rechner welchen ich als zweit PC verwenden möchte. Ich habe vor ein Unix System darauf zu installieren, ich weiss...
  2. Welche Linux-Distribution benutzt ihr?

    Welche Linux-Distribution benutzt ihr?: Moin, so, da es hier anscheinend diese wohl allbekannte Frage noch nicht gibt, hab mich mich entschlossen, eine Umfrage zu starten (Aber bitte...
  3. Welche Distribution für Home-Server mit EEE-PC 701?

    Welche Distribution für Home-Server mit EEE-PC 701?: So, hallo! Ich will mir einen kleinen Server einrichten. Als Hardware dient ein EEE-PC 701, sowie 2 Sata-Platten in nem USB-Gehäuse (Ja, ich...
  4. Welche Linux Distributionen

    Welche Linux Distributionen: Hallo, ich möchte mich im Linux-Umfeld einarbeiten. Ich weiss aber nicht welche Linux Distributionen ich nehmen sollte, oder Ihr mir...
  5. Welche Linux distribution für Server betrieb

    Welche Linux distribution für Server betrieb: Hallo miteinander, ich hab mir einen neuen Rechner gekauft, deshalb mach ich meinen alten zum Linux Test Server. Meine Frage jetzt, welche...