rpm packete unter fedora 4 installen??

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von sm4rty, 27.07.2005.

  1. sm4rty

    sm4rty Foren As

    Dabei seit:
    24.07.2005
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    wie kann man ein rpm packet unter fedora core 4 installen??

    wenn ich die datei doppelt anklicke, passiert so rein garnix, ausser das ich gefragt werde mit welchem prog ich die datei öffnen will...

    kann man rpm packete überheupt mit fedora core 4 nutzen? oder geht das nur unter suse??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DennisM, 27.07.2005
    Zuletzt bearbeitet: 27.07.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Ja natürlich Fedora sowohl auch SuSE baut auf dem RPM Paketsystem auf , ABER du darfst nur RPM Pakete für die jeweilige Distri installieren. D.h. du kannst/solltest niemals ein Fedora RPM Paket auf einem SuSE System installieren ,da die RPM's speziell auf die jeweilige Distri angepasst sind.

    MFG

    Dennis
     
  4. #3 Gummibear, 27.07.2005
    Gummibear

    Gummibear Computerversteher

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Auf der Shell als root:
    rpm -i packetname

    eventuell kommen dann nach Fehler, weil Dependencies aufgeloest werden muessen.
    Es gibt auch graphische Programme, um Packete zu verwalten. Ich hab sowas aber noch nie verwendet.
     
  5. #4 held-der-arbeit, 27.07.2005
    held-der-arbeit

    held-der-arbeit Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wenn Du gefragt wirst mit welchem Programm Du das RPM-Packet installieren möchtest gebe einfach system-install-packages ein. Dadurch startest Du den Fedora-Paket-Manager der dich nach dem Root-Passwort fragt. Nach der Eingabe startet die Installation und der Paket-Manager löst eventuelle Software-Abhängigkeiten, sofern auf den Fedora-CDs enthalten, von selbst. Sind die Packete nicht enthalten erhälst man eine Meldung darüber und mußt diese Packete von anderen Quellen (z.B. Internet) beziehen. Alternative kannst du auf der Textkonsole folgendes eingebe:
    rpm -i Paketname.rpm
     
  6. sm4rty

    sm4rty Foren As

    Dabei seit:
    24.07.2005
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    kk thx
    achja, woher weiss ich für welche distri das packet is???

    ich hab mir jetzt diesen driverloader nomma runnergeladen als rpm.. und da steht aber auf der linuxant seite nix zu welcher distri das gehört.. zumindest hab ich nix davon geshen
     
Thema:

rpm packete unter fedora 4 installen??

Die Seite wird geladen...

rpm packete unter fedora 4 installen?? - Ähnliche Themen

  1. RPM Packete unter mandriva nicht installierbar

    RPM Packete unter mandriva nicht installierbar: Hi, kann mir jemand helfen? haba mandriva 07 spring auf mein läppi installiert und wollte cabextract.rpm installieren... ich klicke auf das...
  2. wo bleiben die packete nach einem online update unter SUSE ?

    wo bleiben die packete nach einem online update unter SUSE ?: hi wo bleiben die packete nach einem online update unter SUSE ? gruss ccc
  3. Packete emergen geht nicht mehr

    Packete emergen geht nicht mehr: All alles lief wollte ich das System vor dem schlafen gehen noch fix "aufräumen" # emerge --update --deep world # emerge --depclean #...
  4. .deb-packete per apt-get erstellen

    .deb-packete per apt-get erstellen: hallo zusammen, möchte .deb-packete aus downloads, welche ich per apt-get install XXX mache, erstellen. kann mir jemand sagen, wie das geht?...
  5. packete installieren

    packete installieren: Hallo Liebe Forum Gemeinde Bin neu hier und suche direkt mal hilfe Habe seid paar tagen auf dem Root Server betriebsystem CentOS mit Plesk...