router /// ftp

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von linus, 07.05.2003.

  1. linus

    linus Jungspund

    Dabei seit:
    13.03.2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ich habe ein problem mit meinem router.
    ich habe in meinem lan einen ftp server aufgesetzt (irgend ein freeware prog. soll auch nichts großes sein). dieser funktioniert im intranet wunderbar. will ich aber über das internet in connecten, da werde ich geblockt. habe bei dem router den 21 auf forwarding eingeschrieben. der pórt selber ist aber sonst nicht belegt, habe es auch schon mit anderen ports zum bsp 8888 ausprobiert.

    ich haben den netgear rp114 als router.
    ich weiß solchne router sind scheiße, wollte mir auch keinen kaufen, musste aber letztes jahr schnell gehen, zwegs prüfung usw. und ich brauchte einen internet anschluss für mehrere clienten innerhalb einer stunde

    danke schon mal im voraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ConCode, 09.05.2003
    ConCode

    ConCode LPIC-2 certified

    Dabei seit:
    25.01.2003
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich habe ein änliches Problem mit einem fasline router.

    Oft ist bei solchen billigen Routern die Firmware fehlerhaft und einige Funktionen sind defekt.

    Ob ein Firmware-update gelingt ist dabei auf zweifelhaft.

    Entweder man steigt auf einen besseren low price router um z.B. SMC, oder man um und configuriert eine *nix oder Win Maschine als Router. Portforwarding ist allerdings unter Windows nicht so toll gelöst.
     
  4. linus

    linus Jungspund

    Dabei seit:
    13.03.2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    billig router

    nuja billig war er jat net. netgear ist auch eigentlich bessere qualität als smc. smc router in dieser klasse sind auch um einiges billiger, so ca. 30 euro. zwar heißt teurer nicht besser, aber bei netgear ist auch einfach die qaulli besser. mit der firmware gibt es ein prob. es gibt keine mehr. ich hab die letzte drauf, die ist vom april letzten jahres. ich könnt mir zwar die noch mal drauf machen, falls meine jetzige fehlerhaft ist, was ich aber nicht glaube.
     
  5. #4 ConCode, 12.05.2003
    ConCode

    ConCode LPIC-2 certified

    Dabei seit:
    25.01.2003
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Tja es ist halt schwer zu sagen "Netgear ist grundsätzlich eigendlich qualitativ besser als SMC"

    Fakt:

    • Dein Netgear funktioniert nicht richtig.
    • Mein SMC macht dass was der Netgear machen sollte wirklich.
    • SMC ist zwar billiger, allerdings bekommt man da auch firmware

    Übrigens läuft dieser SMC verantwortlich für eine Firma mit static IP, diese Firma kann ohne Internet nicht arbeiten. Wir hatten noch keinen Ausfall. Die gemessende Geschwindigkeit entspricht der gemieteten Leitung.
     
  6. #5 BeoWulf, 22.05.2003
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2003
    BeoWulf

    BeoWulf Doppel-As

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herdorf
    mach netgear net runter X( ich hab den rp614 und ja für den gibts auch firmware updates wie eigendlich für alle andren neueren modelle und mein router macht auch alles das was er soll von ip-forwarding bis zum sperren von einzelnen diensten/ports sowie dyndns client usw.

    haste mal die neue firmeware eingespielt : hier

    dann mal nachgesehn, obs dhcp eingestellt is, bei mehrerer clients kann es schon mal vorkommen das sich die ip ändert und du bei forwarding dies dann wieder ändern musst.
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Patrick K., 22.05.2003
    Patrick K.

    Patrick K. lBSD_de Test User

    Dabei seit:
    16.02.2003
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rechenzentrum
    schalte mal neben port 21 auch port 20 frei !

    ftp benutzt nebenher noch FTP-data und wer weiss wie dieser ftpd da arbeitet...

    is nur ne idee !

    mfg
     
  9. linus

    linus Jungspund

    Dabei seit:
    13.03.2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    danke für die antworten, ich werde dies mal nacher ausporbieren mit dem port 20.

    zu der idee weiter oben. ich habe keinen dhcp sever laufen, ich habe eine fester ip verteilung.

    danke, gruß linux
     
Thema:

router /// ftp

Die Seite wird geladen...

router /// ftp - Ähnliche Themen

  1. Viele Linux-Router mit Sicherheitslücken

    Viele Linux-Router mit Sicherheitslücken: Forscher von der Carnegie Mellon University und der Universität Boston haben viele Linux-Router mit automatisierten Werkzeugen untersucht und...
  2. Microsoft stellt Netzwerk-Software für Router und Switches auf Debian-Basis vor

    Microsoft stellt Netzwerk-Software für Router und Switches auf Debian-Basis vor: Auf dem OCP-Summit in San Jose stellt Microsofts Mark Russinowich die neue Netzwerk-Softwaresammlung SONiC vor, die auf der Basis von Debian...
  3. Linksys-Router mit offizieller DD-WRT-Unterstützung

    Linksys-Router mit offizieller DD-WRT-Unterstützung: Linksys und NewMedia-NET haben die Linux-basierte alternative OpenSource-Firmware für WLAN-Router und eingebettete Systeme, »DD-WRT«, auch für die...
  4. Turris Omnia - Open-Hardware-Router mit viel Potenzial

    Turris Omnia - Open-Hardware-Router mit viel Potenzial: Ausgehend von der Prämisse, dass Router gemeinhin untätig herumstehen und Strom verbrauchen, will der Turris Omnia mehr Optionen bieten, die...
  5. Internet-Experten empfehlen der FCC Open-Source-Software für Router

    Internet-Experten empfehlen der FCC Open-Source-Software für Router: 260 Internetexperten fordern in einem offenen Brief an die Federal Communications Commission (FCC), von ihren kürzlich veröffentlichten Plänen...