Router Empfehlung

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von Awolf, 15.09.2010.

  1. Awolf

    Awolf Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.09.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi.

    Ich könnte unter Umständen einen Platz in einem RZ bekommen.
    Es ist ein lokales, kleineres Rechenzentrum, was sehr billig ist.
    Dort könnte ich mir eine Box recht preiswert mieten. Die Boxen sind für normale Desktop/Tower PC's, kein 19 Zoll Rack.
    Pro Box gibts nur 1x Strom und 1x Netzwerk.

    Der Platz ist großzügig bemessen, bei intelligenter Platzausnutzung könnte man locker 2 Systeme + Zubehör da rein bekommen.

    Einen zweiten Port möchte ich nicht legen lassen, da mit jedem weiteren Port der Preisvorteil immer geringer wird. Standort mit Standardleistung=Billig, individuelle Sonderleistungen=teuer.

    Außerdem darf meine Box nach Außen hin nur als 1 System erscheinen. Einen normalen unmanaged Switch darf ich nicht verwenden.
    Ein reiner NAT Router solls aber auch nicht sein, denn ich möchte in meinem kleinen Netz öffentliche IP's für alles nutzen.
    meine Server sollen individuell direkt aus dem Internet erreichbar sein.
    Ich brauche also einen normalen Router.
    100 Mbit/s sollte er schaffen.
    Wenn der Router noch rudimentäre Filterfunktionen hat, wäre es perfekt.
    Wenn er dann für eine einzelne IP's auch noch NAT kann, wäre das noch perfekter.

    Wie man sowas auf einem vollwertigen Linuxsystem auf einem normalen PC mit mehreren Netzwerkkarten einrichtet, ist mir bekannt. Ich möchte aber nicht schon einen der beiden Serverplätze für den Router opfern, da ich ihn dann auch gleich weg lassen kann und einfach nur einen Server in die Box stellen kann.

    Ich suche jetzt einen standalone Router.
    Das ganze muss keine Profitechnik sein, SOHO Technik reicht auch. Je billiger desto besser.
    Je kleiner die Bauform desto besser.


    Fur mein Projekt ist der Preis Kriterium Nummer 1, alles weitere ist nachgeordnet.

    Was könnte ich da nehmen? Hat Jemand nen Tipp für mich?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Awolf

    Awolf Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.09.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Achja, ich habe noch öffentliche IP's auf meinen Namen von früher.
    Die sind aber nicht aus diesem RZ sondern woanders her.
    Könnte ich die da eigentlich nutzen? Oder würden die wohl nicht geroutet werden?
     
  4. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Was bedeutet "IP auf meinen Namen"? Meinst Du vielleicht Domaene statt IP?
     
  5. Awolf

    Awolf Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.09.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Nein, keine Domains.

    Die IP's habe ich schon länger.
    Die eine ist eine IP aus dem Wissenschaftsumfeld/Studium, die mir bis heute nicht mehr abgenommen wurde.
    Dann habe ich noch 2 oder 3 AMPR IP's (44.130.x.x)
     
  6. T-One

    T-One Routinier

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Österreich
    Jeder 0815 Router mit integriertem Switch kann die Sachen die du willst, egal ob linksys, netgear oder dlink......
     
  7. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Alternativ n Alix+pfsense oder so...
     
  8. Awolf

    Awolf Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.09.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte schon einen Linksys WRT54GL (mit OpenWRT) getestet, der kommt kaum über 40 Mbit/s LAN/WAN Durchsatz. Und der VPN Durchsatz beträgt nicht mehr als 2 Mbit/s.

    Ich bräuchte einen Router, der mindestens 100 Mbit/s + X schafft, und 10+ Mbit/s VPN Durchsatz.

    Diese ALIX Boards sehen ganz gut aus, schaffen die das?
     
  9. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Ich kann dir keine Erfahrung in den Geschwindigkeiten belegen, ich route mit ein paar Alix 2D3 unser Schulnetz und da kann ich bisher in Punkto Geschwindigkeit nicht klagen. Bedenke aber das die nur eine 10/100 Mbit Karte montiert haben.
     
  10. T-One

    T-One Routinier

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Österreich
    Aso, dann also doch was "besseres"

    http://www.funkwerk-ec.com/prod_bintec_rs120_main_de,101819,194.html

    1A Produkt.

    Macht dir IPSec Tunnel mit ~35 Mbit/sec und Routing mit ~200 mbit/s, standard VPN kommst auf rund 40.....
     
  11. Awolf

    Awolf Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.09.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Der Bintec RS120 scheint ganz gut zu passen, danke für den Tip.
    Die technischen Daten und Features hören sich ganz gut an.
    Preislich ist das Gerät ebenfalls im grünen Bereich.

    Das Teil kommt in ein Rechenzentrum, da sollte es schon einigermaßen stabil laufen, und die Firmware sollte auch keine groben Sicherheitslöcher aufweisen. Alles schon gesehen.

    Hochverfügbare First-Class Technik ist allerdings auch nicht notwendig, Etwas bessere SOHO Technik reicht völlig.

    Dieses Gerät scheint da ganz gut zu passen, und Funkwerk Techik ist schon relativ hochwertig.
     
  12. #11 allesmueller, 17.09.2010
    allesmueller

    allesmueller Eroberer

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    also ich würde auf den router komplett verzichten, einen anständigen PC rein und KVM oder einen anderen Hypervisor deiner Wahl und gut ist
     
  13. T-One

    T-One Routinier

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Österreich
    Wie soll er mit virtualisierung Netzwerkkomponenten einsparen? An einem Router kommt er so oder so nicht vorbei und wenn du damit meinst per Virtualisierung eine Art Routingsystem zu installieren und den ganzen Netzwerkkram über die virtuelle Netzwerktopologie laufen zu lassen, dann aber viel spaß denn der Netzwerk-Stack von VMWare, Xen und anderen war in letzter Zeit oft genug mit Bugs überhäuft.
    Sicherheitseinrichtungen auf niedrigem Layer dürften niemals in eine VM gesteckt werden!
     
  14. Akendo

    Akendo 4k3nd0

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    Cooles ding, in weite kann man den Managen?
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. T-One

    T-One Routinier

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Österreich
  17. Akendo

    Akendo 4k3nd0

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    hm... vielleicht ein Screen :> ? Ach ich google mal... Danke, werde mir das ding Merken!
     
Thema:

Router Empfehlung

Die Seite wird geladen...

Router Empfehlung - Ähnliche Themen

  1. Kaufempfehlung Modem ohne Router

    Kaufempfehlung Modem ohne Router: Hi@all Folgendes Problem habe ich wir haben ein Modem dass wir von Versatel zur Verfügung gestellt bekommen haben, dieses scheint jedoch...
  2. Routerempfehlung

    Routerempfehlung: Ich bins mit meiner Fritzcard jetzt endgültig leid. Das Teil friert ja ständig bei hoher Last den Rechner ein. Deshalb möcht ich jetzt nen...
  3. Empfehlung für einen neuen DSL-Router

    Empfehlung für einen neuen DSL-Router: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem neuen DSL-Router. Wer kann mir was empfehlen? Bisher hatte ich einen P 100 Mhz mit Fli4l ....
  4. Viele Linux-Router mit Sicherheitslücken

    Viele Linux-Router mit Sicherheitslücken: Forscher von der Carnegie Mellon University und der Universität Boston haben viele Linux-Router mit automatisierten Werkzeugen untersucht und...
  5. Microsoft stellt Netzwerk-Software für Router und Switches auf Debian-Basis vor

    Microsoft stellt Netzwerk-Software für Router und Switches auf Debian-Basis vor: Auf dem OCP-Summit in San Jose stellt Microsofts Mark Russinowich die neue Netzwerk-Softwaresammlung SONiC vor, die auf der Basis von Debian...