Router auf Eee ?

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von Andrej, 29.08.2008.

  1. Andrej

    Andrej Routinier

    Dabei seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    Ich habe ein kleines Privates Projekt am laufen wo das Ziel ist unterwegs im Auto / Zug (Fernverkehr !), Bus, ... Mobil Surfen zu können via W-Lan.

    Ihr könnt ja sagen von einigen Anbieter gibt es UMTS Router mit W-Lan, nur das Problem ist die können einfach zu wehnig.
    Was ich brauche ist:
    - 2 Datenkarten die eine bucht sich immer via GPRS ein und die andere via UMTS als Loadbalancing.
    - Weboberfläche für die Authentifizierung.
    - VPN Verbindung (damit die IP Adresse immer gleich bleibt.

    Ist sowas auf einen Eee PC möglich ?
    THX !
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Wo willst du die beiden UMTS/GRPS Karten unterbringen?
    FLI kann so ziemlich für alles hergenommen werden -> http://fli4l.anadex.de/fli4l_umts_howto.html
    Allerdings geht das mit jeder x-beliebigen Distro auch ...

    Ich persönlich verwende einen WRT54G3G ;)

    Schau dir auch mal folgende Links an
    http://www.funkwerk-ec.com/prod_bintec_r1200wu_main_de,75009,194.html
    http://www.lancom-systems.de/LANCOM-1751-UMTS.875.0.html
    http://www-de.linksys.com/servlet/S...nksys/Common/VisitorWrapper&lid=8417219417B08
     
  4. Andrej

    Andrej Routinier

    Dabei seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    USB (Hub)

    Ja der Linksys hat nur die möglichkeit für 1nen Karte. Bei uns kostet ein USB Modem mit Garantie ~70€ und ne Datenkarte viel mehr.

    Was sehr sehr sehr wichtig das sich das Programm immer Automatisch einwählt wenn es off ist.
     
  5. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Dann würde ich eher 2 WRT54G3G verwenden ;)
    Die liegen imho im Preis so um die 80 Euro ... und Datenkarten solltest doch mit Vertrag kostenlos bekommen?

    Den EEE-PC musst ja mit in deine Rechnung einbeziehen ... und da kommst doch locker mit 2 UMTS Routern billiger (und auf dauer stabiler) weg! (der EEE-PC is nich auf dauerbetrieb ausgelegt *g*)
     
  6. Andrej

    Andrej Routinier

    Dabei seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Ok dann muss ich beide Geräte koppeln
    Dann muss ich ein Loadbalancing machen.
    Dann einen Router kaufen für W-Lan
    und und und...
     
  7. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Wie oben schon gesagt, denk drann das der EEE-PC nicht für 24/7 augelegt ist ...
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Andrej

    Andrej Routinier

    Dabei seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Ja wenn ich 2 UMTS Router habe muss ich auch einen Router nehmen Loadbnalancing einen W-Lan AP System für die W-Lan abrechnung, USV, Steckerleiste,...
    Und das in einen Öffentlichen Zug / Bus na viel spass.
     
  10. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Naja, was du da aufzählst sind sicherlich auf die (Ausfall-)Sicherheit bezogen wichtige Argumente, aber mit allem Respekt .... das du dann an einen EEE-PC denkst, was in meinen Augen Spielzeug ist ... da passt was nicht zusammen.

    Entweder du machst es richtig, oder mit Frickelhardware ;)

    Auf gut Deutsch - entweder Business, oder Spielen *g*
     
Thema:

Router auf Eee ?

Die Seite wird geladen...

Router auf Eee ? - Ähnliche Themen

  1. Viele Linux-Router mit Sicherheitslücken

    Viele Linux-Router mit Sicherheitslücken: Forscher von der Carnegie Mellon University und der Universität Boston haben viele Linux-Router mit automatisierten Werkzeugen untersucht und...
  2. Microsoft stellt Netzwerk-Software für Router und Switches auf Debian-Basis vor

    Microsoft stellt Netzwerk-Software für Router und Switches auf Debian-Basis vor: Auf dem OCP-Summit in San Jose stellt Microsofts Mark Russinowich die neue Netzwerk-Softwaresammlung SONiC vor, die auf der Basis von Debian...
  3. Linksys-Router mit offizieller DD-WRT-Unterstützung

    Linksys-Router mit offizieller DD-WRT-Unterstützung: Linksys und NewMedia-NET haben die Linux-basierte alternative OpenSource-Firmware für WLAN-Router und eingebettete Systeme, »DD-WRT«, auch für die...
  4. Turris Omnia - Open-Hardware-Router mit viel Potenzial

    Turris Omnia - Open-Hardware-Router mit viel Potenzial: Ausgehend von der Prämisse, dass Router gemeinhin untätig herumstehen und Strom verbrauchen, will der Turris Omnia mehr Optionen bieten, die...
  5. Internet-Experten empfehlen der FCC Open-Source-Software für Router

    Internet-Experten empfehlen der FCC Open-Source-Software für Router: 260 Internetexperten fordern in einem offenen Brief an die Federal Communications Commission (FCC), von ihren kürzlich veröffentlichten Plänen...