Routen mit zwei Routern

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von draobxinu, 13.08.2006.

  1. #1 draobxinu, 13.08.2006
    draobxinu

    draobxinu Jungspund

    Dabei seit:
    20.06.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich suche eine verständliche Anleitung über das Routen mit zwischengeschaltetem Router :)

    Folgendes Szenario: Ein Linuxserver wählt sich über ppp0 (eth0) (über ein Modem) bei einem Provider ein. Das funktioniert auch super. Dieser Linuxserver ist über eth1 mit einem Linksys WRT54G-Router verbunden. Alle weiteren Rechner sollen über den Linksysrouter der mit dem Linuxserver verbunden ist ins Internet geroutet werden.
    Bildlich:

    Internet <-> Linuxserver <-> Linksysrouter <- <- <- weitere PC's

    Ein ifconfig auf dem Linuxserver bringt folgendes:

    eth1 Link encap:Ethernet HWaddr 00:E0:XXXX
    inet addr:192.168.1.111 Bcast:192.168.1.255 Mask:255.255.255.0
    inet6 addr: fe80::2e0:7dff:fe95:7b27/64 Scope:Link
    UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
    RX packets:107 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:135 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions:0 txqueuelen:1000
    RX bytes:8244 (8.0 KiB) TX bytes:9009 (8.7 KiB)
    Interrupt:10 Base address:0xae00

    ppp0 Link encap:Point-to-Point Protocol
    inet addr:ipVomProvider P-t-P:XXXXXX Mask:255.255.255.255
    UP POINTOPOINT RUNNING NOARP MULTICAST MTU:1492 Metric:1
    RX packets:13 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:13 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions:0 txqueuelen:3
    RX bytes:1583 (1.5 KiB) TX bytes:1045 (1.0 KiB)

    Ein route -n:

    Kernel IP routing table
    Destination Gateway Genmask Flags Metric Ref Use Iface
    ipVomProvider 0.0.0.0 255.255.255.255 UH 0 0 0 ppp0
    192.168.1.0 0.0.0.0 255.255.255.0 U 0 0 0 eth1
    0.0.0.0 0.0.0.0 0.0.0.0 U 0 0 0 ppp0


    Der Linksysrouter hat momentan die IP 192.168.1.1 . Was muss ich bei "Internet Connection Type" einstellen - static ip ? Der Linuxserver soll auch Firewall, ssh-Server und apache-server sein.

    Bin für jede Hilfe oder Literatur dankbar.

    draobxinu
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lumpi

    Lumpi Haudegen

    Dabei seit:
    14.06.2006
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dessau
    Hallo,

    Wieso setzt du deinen "Server" vor einen "ROUTER"?

    Normalerweise läuft folgendes Prinzip ab:
    www <-> Router <-> Server

    sonst brauchst du keinen weiteren Router, wenn du den Server schon als solchen verwendest!

    Beispiel (die Erklärung für die Berechnung für IP und Subnet spare ich mir mal... :rtfm: )
    ************
    Router -> internet via PPP0,
    Konfiguration LAN
    DHCP-RANGE: 192,168.100.3 - 192.168.100.254
    Router-IP 192.168.100.1
    Subnetmask 255.255.255.0
    (WLAN alternativ dazu einstellen)

    Server
    eth0: IP 192.168.100.2
    Subnetmask: 255.255.255.0
    NameServer: IP 192.168.100.1 und deine ARBEITSGRUPPE
    Standartgateway: 192.168.100.1
    ipforwarding aktivieren ....

    Client
    IP per DHCP
    Subnetmask 255.255.255.0
    Standartgateway 192.168.100.1
    DNS 192.168.100.1.

    ************

    ....fertig (oder hab ich was vergessen? :think: )

    Diese Einstellungen kannst du, sofern du dich nicht in den entsprechenden config dateien auskennst, per yast / yast2 machen.

    sieh dir auch mal folgende threads an...
    mit linux pc und windows pc ins internet?
    Internet über WinXP freigabe???

    Jetzt hat dein Server ne Verbindung ins www
    und der Client kann ins www und an den Server


    Gruß Lumpi

    [EDIT]
    die liiebe rechtschreibung :D
     
  4. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Man kann sich das Leben auch kompliziert machen. Lasse einfach deinen Server Routen und gut ist. Das spart die Stromkosten fuer den Linksys und wenn du den verkaufst, hast du die vom Server fuer die naechsten Monate auch wieder drin. :)
    Wozu der zweite Router gut sein soll ist mir naemlich total unklar. Ein kleines Switch duerfte hier wohl die bessere Alternative sein.
     
  5. #4 draobxinu, 14.08.2006
    draobxinu

    draobxinu Jungspund

    Dabei seit:
    20.06.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Der Linksys bietet die Möglichkeit mehrere Computer mit Wlan und mit Kabel ins Internet zu bringen von daher möchte ich ihn nicht austauschen.
    So wie Lumpi es aufzeigt habe ich es bisher mit meinem Arbeitsrechner unter Ubuntulinux eingerichtet (ohne extra Serverrechner).
    Ich habe immer Gedacht, das eine Firewall realisiert durch Linux immer besser wäre als ein kleiner gekaufter Router (aber auf dem Linksys läuft ja auch Linux :) )

    Danke für Eure Hinweise, ich werde es so machen wie Lumpi es vorgeschlagen hat.

    Gruß,
    draobxinu
     
  6. Lumpi

    Lumpi Haudegen

    Dabei seit:
    14.06.2006
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dessau
    Hallo,

    Ich habe kein WLAN zu Hause und nutze daher IPCOP auf nem kleinen PC.
    Ein "Server" ist privat ja meist eh nur ein Fileserver <-> normaler PC und kann daher auch entfallen.
    Ich ahnte wozu du den Router brauchst. ;)
    Wenn du WLAN nutzen willst kannst du auch ne WLAN-Karte einsetzen und dann darüber routen
    siehe Link:

    linux_wlan_karte

    Dies ist zwar für Notebooks, aber auch "adaptierbar"

    Gruß Lumpi
     
Thema:

Routen mit zwei Routern

Die Seite wird geladen...

Routen mit zwei Routern - Ähnliche Themen

  1. zwei isp`s gleichzeitig routen

    zwei isp`s gleichzeitig routen: so habe folgendes problem, ich möchte zwei isp gleichzeitig routen (doppelte leistung) ich habe linux mandrake 9, hardware: avm fritz pci für...
  2. OpenStreetMap.org enthält Routenplaner

    OpenStreetMap.org enthält Routenplaner: Das OpenStreetMap-Projekt hat eine neue Routenplaner-Funktionalität auf seiner Webseite offiziell freigeschaltet. Damit bietet das freie Projekt...
  3. Artikel: GPS: Tracks und Routen erstellen mit QLandkarte GT

    Artikel: GPS: Tracks und Routen erstellen mit QLandkarte GT: Mit dem Programm QLandkarte GT ist es möglich, auf der Grundlage der Karten von OpenStreetMap Tracks und Routen zu generieren und diese auf ein...
  4. Virtuelles Lan über lokalen Host routen

    Virtuelles Lan über lokalen Host routen: Ich hab auf einem Suse 13.1-System folgende Ip-einstellungen - 192.168.178.0 (netz) /24 - 192.168.178.1 Default gateway, dhcp usw -...
  5. direkte Routen mit openVPN

    direkte Routen mit openVPN: Hallo zusammen, ich mache mich im Moment schlau ueber openVPN. Angenommen ich habe 3 Clients in unterschiedlichen Subnetzen und einen Server....