root rechte

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von FrameDesign, 09.08.2007.

  1. #1 FrameDesign, 09.08.2007
    FrameDesign

    FrameDesign Jungspund

    Dabei seit:
    04.08.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    hallo alle zusammen ich würde mir gerne root rechte zuweisen kann mir vielleicht jemand erklären wie man sowas macht ich hab schon unter yast bei den benutzereinstellungen da die gruppe geändert aber das brachte nichts muss ich da irgendetwas anderes machen ? vielen dank im voraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bâshgob, 09.08.2007
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ganz, ganz schlechte Idee. Als root hantiert man ausschließlich dann, wenn es gar nicht anders geht, z.B. bei der Installation von Programmen.

    Wenn du das wirklich willst solltest du dir über die Konsequenzen im klaren sein:

    Jede Aktion deinerseits kann das System unreparabel beschädigen.
    Du machst es Malware unheimlich einfach dein System zu kompromittieren.
    [...]

    Wenn du das Risiko unbedingt tragen willst: Füge deinen Benutzer der Gruppe root als Primärgruppe zu.
     
  4. #3 FrameDesign, 09.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2007
    FrameDesign

    FrameDesign Jungspund

    Dabei seit:
    04.08.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    ya ich bin mir dadrüber im klaren doch ich habe eine festplatte neu mit eingebracht und würde die gerne verwenden nur will er mich als normal user sag ich jetzt mal nix hinaufkopieren lassen und als root ya daher brauche ich den root oder gibt es da noch eine andere möglichkeit?
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    bashgob vielen dank für deine hilfe und danke das du vorher gewarnt hättest ich habe nochmal schenll nachgedacht udn habe die lösung gefunden auch ohen root musste nur die berechtigung des laufwerkes umstellen .........
     
  5. #4 Bâshgob, 09.08.2007
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hättest du mal vorher gesagt wo das eigentliche Problem liegt. Naja.
     
  6. #5 FrameDesign, 09.08.2007
    FrameDesign

    FrameDesign Jungspund

    Dabei seit:
    04.08.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    ya sry nich son blitz denker =D aber danke für deine hilfe
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Bis zum Problem
    "ich habe her Ordner gelöscht und nun startet xyz nicht mehr"...
     
  9. #7 Kerstin.dt, 10.08.2007
    Kerstin.dt

    Kerstin.dt Kerstin

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo FrameDesign.

    Es gibt mehrere Möglichkeiten root zu "werden".
    Die erste Möglichkeit ist es su zu benutzen.
    Code:
    su - change user ID or become superuser
    Die zweite möglichkeit ist sudo zu benutzen.
    Code:
    sudo, sudoedit - execute a command as another user
    Generelle benutzung von root ist nicht zu empfehlen.

    Was dein Problem angeht empfehle ich dir die Fesplatte entsprechent zu mounten oder die entsprechenden Rechte zu vergeben.
    Folgendes sollte dir dabei helfen:
    man fstab, man mount, man chmod, man chown


    Du hast es zwar mehr oder weniger selber erreicht, aber ich wollte den Thread nicht so halb-offen stehen lassen und ihn zu ende bringen.

    Gruss Kerstin
     
Thema:

root rechte

Die Seite wird geladen...

root rechte - Ähnliche Themen

  1. Linux: Lücke ermöglicht Root-Rechte

    Linux: Lücke ermöglicht Root-Rechte: Die Kernel-Entwickler haben eine Sicherheitslücke geschlossen, die es Angreifern ermöglichte, unbefugt an Root-Rechte zu gelangen. Weiterlesen...
  2. Cronjob mit Root-Rechten

    Cronjob mit Root-Rechten: Hallo zusammen. Ich habe ein Backup-Skript (Shell-Skript) erstellt, das alle relevanten Daten via ssh auf einen Server lädt. Das Skript wird...
  3. Linux Kernsystem absichern durch Chroots und gute Rechtevergabe

    Linux Kernsystem absichern durch Chroots und gute Rechtevergabe: Hi. Ich versuche grade meinen router/homeserver etwas sicherer zu machen. Ich möchte das Linux Kernsystem absichern. Z.B. durch eine gute...
  4. root user leserechte auf ein verzeichnis entzogen

    root user leserechte auf ein verzeichnis entzogen: Hallo! Dummerweise habe ich dem root user die Leserechte auf ein Verzeichnis und die darin liegenden Dateien entzogen (bitte nicht fragen wie...
  5. Apache-Bereich mit Root-Rechten, oder ein extra Programm

    Apache-Bereich mit Root-Rechten, oder ein extra Programm: Hi! Ich überlege gerade, wie ich am besten ein alt geplantes Projekt angehe. Ich Apache so konfiguriert, dass PHP über FCGI läuft. Nun möchte...