root-Parition deaktiviren?

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von blacky, 23.08.2007.

  1. blacky

    blacky Doppel-As

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    wie kann ich die root-Parition (1. Platte) ausschalten, ohne das sie sofort wieder aktiv wird? Wenn ich meine home-Parition (2. Platte) ausschalte bleibt sie aus, bis ich auf meine Daten zugreife. Liegt es vielleicht an der Swap Parition obwohl sie nicht genutzt wird?
    Danke im voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Factory, 23.08.2007
    Factory

    Factory Routinier

    Dabei seit:
    21.12.2004
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum - NRW
    Warum willst deine root patition ausschalten ?

    und soweit ich weiss wenn root patition aus ist geht auch garnix mehr da dort alles gespeichert is wie das ganze linux system =)

    Falls ich mich irre kanns ja einer ergänzen ^^


    MfG Factory
     
  4. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Jop dürfte recht schwer werden, denn irgendwoher müssen die Daten doch kommen?

    Andererseits, genug Ram kaufen und dann alles aus dem Ram laden, ist bestimmt fix...
     
  5. Zedar

    Zedar Conquer All

    Dabei seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gemünden
    Ja das wird nicht funktionieren, weil der Kernel aus der Root-Partition heraus bootet.
     
  6. blacky

    blacky Doppel-As

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Sorry,
    ich glaub ihr versteht das falsch.
    erst wenn das system gebootet ist soll die Platte sich z.B. abschalten wenn es 5 min keine Anfrage an die Platte gibt.
     
  7. #6 towo, 23.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2007
    towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Na ganz toll!
    Dir ist nicht zufällig aufgefallen, daß Linux ständig auf / schreibt, zum Bleistift in /var und /tmp?

    Und btw, glaubst Du es ist der Lebensdauer der Platte zuträglich, wenn die laufend hoch und runter fährt?
     
  8. #7 nequiquam, 23.08.2007
    nequiquam

    nequiquam Tripel-As

    Dabei seit:
    11.01.2007
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    vielleicht hdparm?

    http://debiananwenderhandbuch.de/hdparm.html
    Mit Parameter -s:

    Liebe Grüße, Neq
     
  9. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Trotzdem, dass ist Gift für die Platte, wenn die permanent neu anläuft, btw was versprichst du dir davon?

    Und wie eben bereits erwähnt schreibt das System ständig, wenn du damit arbeitest, und wieso sollte dein Rechner laufen, wenn du nicht damit arbeitest?
     
  10. #9 marcellus, 24.08.2007
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    uptime :D

    Bei einem server zb ist es durchaus üblich die festplatte so einzustellen, dass sie sich nach zb 20min ohne last abschaltet, das spart doch energie, wenn über die nacht niemand arbeitet.
     
  11. #10 bitmuncher, 24.08.2007
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Weiss ja nicht, was du für Server betreibst, aber uns sind SCSI-Platten zu teuer, als dass wir sie zwecks Stromersparnis ständig schrotten würden. Daher laufen die rund um die Uhr.
     
  12. #11 marcellus, 24.08.2007
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    hab nur ide hier und da ist das relativ egal, weil die eh nur mit 7.2 laufen

    aber wenn das ein und ausschalten so einen großen unterschied macht würd ich mir überlegen einen anderen hersteller zu suchen.
     
  13. #12 bitmuncher, 24.08.2007
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Das hat mit dem Hersteller recht wenig zu tun. Ständiges Aufwärmen und Abkühlen belastet einfach das Material enorm, da es sich (wie wir aus dem Physikunterricht wissen) dadurch ständig ausdehnt und wieder zusammen zieht. Konstante Temperaturen sind gerade für Server, die im Durchschnitt wesentlich länger laufen als der Durchschnitts-PC, einfach wesentlich gesünder und die erreicht man nicht, wenn man die Platten ständig ausschaltet.
     
  14. #13 marcellus, 24.08.2007
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Das material wird doch nicht belastet durch die Ausdehnung, solang sich das nicht so drastisch auswirkt, dass der kopf außerhalb der gewünschten position ist. Das einzige was sein kann ist, dass die ladungen dadurch eher flöten gehen, aber solang du die platte nicht für 20 jahre abschaltest sollte auch das wurscht sein.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Hier kommt es auf Nanometer an. Wenn du schon mal ne Platte aufgemacht hast, würdest du das wissen :))

    Denn Satz versteht ich nicht, welche Ladung?
     
  17. blacky

    blacky Doppel-As

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Meine Hintergrund ist lediglich das leise Pfeifen der Platte, weil diese schon etwas älter ist, aber anscheinend geht es nicht wie ich mir gedacht hatte. Und das mit hdparm hab ich schon probiert, leider reagiert die root-Platte noch nicht einmal auf den Befehl der das Abschalten erzwingt. Kann ja auch dann nicht, weil die sofort wieder gebraucht wird nach euren Angaben. Also ist es nur mit der home-Platte möglich. Mist :(
    Trozdem danke!
     
Thema:

root-Parition deaktiviren?