root Ordner für andere Benutzer freigeben

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von blacky, 05.08.2007.

  1. blacky

    blacky Doppel-As

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich benutze truecrypt um meine Daten zu verschlüsseln. Aber um mit truecrypt zu mounten brauche ich root-Rechte. Das Problem was sich jetzt gestellt hat ist, das sich der Ordner wo ich den mount hinsetze danach root gehört und nicht länger dem Namen unter dem ich den Ordner erstellt habe. Wie kann ich das mit "chmod" wieder für normale Benutzer zugänglich machen? Ich hab schon sehr viel mit "chmod" rumexperimentiert leider ohne Erfolg. Liegt es daran das es ein Laufwerk ist?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pascal42, 05.08.2007
    Pascal42

    Pascal42 Routinier

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vaihingen/Enz
    Um den Eigentümer und die Gruppe zu ändern, mußt du "chown" und "chgrp" verwenden. Das mit dem Mounten nur als root solltest du doch in der /etc/fstab leicht umstellen können.
     
  4. blacky

    blacky Doppel-As

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    danke schon einmal!
    In der fstab steht nichts drin denn truecrypt macht alles selbst. Ich gebe nur dies als root ein:
    und dann gehört der mountpint (Ordner) root und ich kann mit meinem normalen Benutzernamen nicht schreiben.
     
  5. #4 Pascal42, 05.08.2007
    Pascal42

    Pascal42 Routinier

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vaihingen/Enz
    Was passiert denn, wenn du den Befehl als Nutzer aufrufst? Eventuell gibt es auch ein
    Code:
    man truecrypt
    . Da sollte drinstehen, wie man ein verschlüsseltes Volumen als user mountet.
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  7. #6 z-shell, 05.08.2007
    z-shell

    z-shell Debianator

    Dabei seit:
    30.05.2007
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/z-shell
    Code:
    /dev/hdx        /mountpoint  <fstype>      rw,user,auto                 0       0
    http://de.gentoo-wiki.com/Fstab
    Code:
    man fstab
    man chown
    man chgrp
    
     
  8. blacky

    blacky Doppel-As

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ich habe es schon. Hier ist eine genaue Beschreibung wie es geht: http://privat.heinzelzwerg.de/howtos/debian/truecrypt/
    man muss ledeglich mount optionen mit auf dem Weg geben wie z.B.
    hätte man sich aber auch denken können :think:
    Trotzdem danke für die Bemühungen!
     
Thema: root Ordner für andere Benutzer freigeben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ubuntu root ordner freigeben

    ,
  2. ubuntu wie root ordner freigeben

Die Seite wird geladen...

root Ordner für andere Benutzer freigeben - Ähnliche Themen

  1. openSUSE 11.0: Seltsame Datei im root Ordner

    openSUSE 11.0: Seltsame Datei im root Ordner: openSUSE 11.0: Seltsame Datei im root Ordner [SOLVED] Hallo, Bei mir im root Ordner befindet sich eine für mich derzeit unerklärliche Datei....
  2. Logs von debsecan, tiger, chkrootkit richtig auswerten.

    Logs von debsecan, tiger, chkrootkit richtig auswerten.: Hallo! ich habe debsecan drüber laufen lassen und der zeigt mir einen Haufen an low/medium/high urgency an, mit oder ohne remotly exploitable....
  3. Root Login nach installation ohne Desktop Environment

    Root Login nach installation ohne Desktop Environment: Hey, Ich habe mir gerade Linux Debian 8 auf meinen alten PC gezogen und bei Desktop Environment das Sternchen rausgenommen, da das ja bei nem...
  4. Rootserver für Linux

    Rootserver für Linux: Hallo liebe Profis, ich arbeite nun schon seit Längerem mit Linux. Habe es privat als Betreibssystem. Nun will ich für ein Internetprojekt...
  5. openn SuSE 13.1 - 64-BIt erlaubt nicht mehr als 20GB für /root

    openn SuSE 13.1 - 64-BIt erlaubt nicht mehr als 20GB für /root: Aus früheren Versionen von SuSE-Linux kenne ich es noch so, dass es keine gesonderte /home-Partition gab, sondern diese sich auf derselben...