Root-Access

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Lampi, 13.12.2007.

  1. Lampi

    Lampi Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag!

    Nach langer Suche im Internet, bin ich der Meinung, dass mir nur noch ein Forum helfen kann.

    Ich habe vor, ein Programm unter Ubuntu 7.10 zu installieren. Das geht allerdings nur mit root-Rechten.

    Nun habe ich das root-Konto so weit bearbeitet (unter meinem User), dass ich zumindest schonmal das Kennwort gesetzt bekommen hab.

    Endlich, so dachte ich, kann ich das Programm installieren. Da legt mir Ubuntu wieder Steine in den Weg. "Das Systemkonto kann von diesem Bildschirm aus nicht gestartet werden"

    Was mach ich denn nun?

    Und was ich auch merkwürdig finde, dass ich zwar root-Rechte hab, aber nichts installieren kann. Aber das ist nur so am Rande.

    Kann mir jemand helfen? Danke :)

    LG, der Neue
    Lampi aka. Marcel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. P17

    P17 Schandensbegrenzer

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    Natürlich!
    Code:
    sudo aptitude install [ lustiges programm ]
    
    Brauchst du nicht. Unter *buntu gibt man sich Rootrechte mit
    Code:
    sudo
    .
    Hast du versucht, als root eine GUI zu starten? Das geht natürlich nicht.
    s.o.
     
  4. #3 gropiuskalle, 13.12.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Du musst uns noch ein paar Infos geben, denn root darf prinzipiell alles - unter den *Ubuntus ist das per default jedoch anders geregelt, siehe » hier «; der erste eingerichtete user kann sich per 'sudo' root-Rechte verschaffen und somit auch Programme installieren.

    Offenbar hast Du Dir jedoch bein regulären root-Account geschaffen, oder? Beschreibe mal, wie genau Du das gemacht hast.

    Zudem solltest Du näher erläutern, wie Du welches Programm zu installieren versucht hast und welche Fehlermeldungen (immer im Wortlaut posten) Dir dazu präsentiert werden.

    Willkommen im ub außerdem!
     
  5. #4 PrinzMartin, 29.12.2007
    PrinzMartin

    PrinzMartin Jungspund

    Dabei seit:
    29.12.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    ich habe das Problem auch, lag aber daran, dass ich noch neu bei Linux bin...

    Ich sollte eine Zeile in eine Datei einfügen und das per Konsole machen, als das aber nicht geklappt hat hab ich gedacht... (bin ja Widows nutzer) ich könne einfach die besagte Datei öffnen, ändern und speichern (alles mit GUI).
    Öffnen und ändern ging auch, aber wenn ich speichern wollte, hat der mir auch gesagt, ich hätte keine Rechte das zu tun....

    Ich denke das Problem ist, auch mit der GUI root rechte zu haben (ich versteh außerdem noch nicht ganz, warum das nicht geht... sicher ist es unsicher von wegen Internet und übernahme des Rechner etc. aber ich möchte doch noch selbst entscheiden können, wann ich mich aufs Glatteis begebe ;-))

    Ich hab mich also auch noch nich an die Konsole gewöhnt, hab Linux aber auch erst seit Gestern und mich noch nie damit beschäftigt^^

    ich hoffe ich konnte das Problem vllt ein wenig klarer machen, falls ichs richtig verstanden hab^^
     
  6. #5 Always-Godlike, 29.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2007
    Always-Godlike

    Always-Godlike Das Freak

    Dabei seit:
    31.12.2006
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    PrinzMartin, deinem ersten Post nach zu urteilen hast du ja Ubuntu. Da ist es sogar schon soweit, dass es standardmäßig keinen root-User gibt. Dafür gibt es das Kommando "sudo", mit dessen Hilfe du Programme in der Konsole als root ausführen kannst.

    Hier findest du nähere Infos: http://wiki.ubuntuusers.de/sudo Wenn du das komplett gelesen hast, weißt du auch gleich einen grundlegenden Unterschied zwischen Ubuntu und anderen Linux-Distributionen
     
  7. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Meiner Erfahrung nach darf root bei einem ordentlich eingerichteten System keine Verbindung zum X-server erstellen, wenn ich mich z.B. nur mit 'su -' als root anmelde. Unter SuSE ist (oder wahr zumindest frueher) das anders.

    @PrinzMartin
    Du kannst Dir Deinen X-login Manager (gdm, kdm) so einrichten, dass Du Dich auch als root graphisch einloggen kannst. Wenn Dir das zuviel Aufwand ist, startest Du graphische Programme entweder mittels
    Code:
     sudo <programmname> <optionen> 
    Oder Du loggst Dich mit
    Code:
     ssh -X localhost -l root
    lokal ein. Allerdings kann (und unter Ubuntu wahrscheinlich auch ist) das X-forwarding fuer ssh gesperrt sein oder auch das Anmelden als root per ssh. Das waere in der Datei /etc/ssh/sshd_config einzustellen.
     
  8. #7 PrinzMartin, 30.12.2007
    PrinzMartin

    PrinzMartin Jungspund

    Dabei seit:
    29.12.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    jo jo, ich habs dann per Kommandozeile doch noch geschafft gehabt mit sudo halt aber trotzdem muss ich irgendwann mal versuchen, meine Datei so zu ändern, also mit GUI^^


    das Ubuntu ist jetzt erst mal wieder unerreichbar, da meine schwester den PC dankend wieder angenommen hat, nachdem Licq drauf war....

    morgen werd ich mein eigenes aufspielen und wenn alles klappt schon morgen abend stolz im System rumpfuschen^^


    PS: ein root User ist aber eingerichtet gewesen, ich weiß jetzt nicht ob das ein Standart root User ist, aber es gibt einen der so heißt^^
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Grafische Anwendungen kann man mit ALT+F2 und dann, "gnomesu ANWENDUNG" als root starten :))
     
  11. #9 Always-Godlike, 30.12.2007
    Always-Godlike

    Always-Godlike Das Freak

    Dabei seit:
    31.12.2006
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Bei der Installation hat der erste User der eingerichtet wurde, die Möglichkeit sudo direkt zu benutzen, mit seinem Passwort. Die anderen User die später hinzukommen haben keine Möglichkeit sudo zu nutzen, solange der root ihnen nicht die Berechtigung dazu erteilt hat.
    Wahrscheinlich hast du das gemeint.

    Es gibt keinen "richtigen" root-User unter Ubuntu (man kann zwar einen erstellen, muss man aber nicht), sondenrn halt nur dieses sudo.
     
Thema:

Root-Access