rmdir aka rm -r

Dieses Thema im Forum "Shell-Skripte" wurde erstellt von Dvergr, 07.05.2008.

  1. Dvergr

    Dvergr Tripel-As

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    rm -rf /usr/local/nagios/etc/
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 07.05.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich gehe mal ganz schwer davon aus, dass supersucker eine solche Vorgehensweise bereits bekannt ist...
     
  4. Dvergr

    Dvergr Tripel-As

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Bei seiner Vorgehensweise kann jedoch auch leicht folgendes passieren:
    Code:
    rm -fr /etc/*
    Den Unterschied zu
    Code:
    rm -fr /etc/
    sehe ich nicht so ganz. Ob ich nun den Ordner oder seinen Inhalt lösche, das Ergebnis ist ähnlich ;)
     
  5. #4 Wolfgang, 07.05.2008
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Bitte jetzt nicht hier über rmdir aka rm in diesem Forum diskutieren.
    Das war nur ein Beispiel.
    Übrigens -f ist in meinem Vorschlag bewußt nicht integriert.

    Wolfgang
     
  6. codc

    codc /dev/null

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    [/CODE]

    Der Grund ist einfach der, das dir kein

    Code:
    cd /usr/local/nagios
    rm -fr [COLOR="Red"]/[/COLOR]etc/
    
    passieren kann.

    Und sowas kann jedem mal passieren, mit den bekannten fatalen Folgen.[/QUOTE]

    Hmm ich benutze _immer_ nur absolute Pfade mit rm oder auch ansonsten mit -r/-R Option und ich könnte da auch mal eben einen Firmenserver schrotten. Aber von rmdir weiss ich nur dass es das gibt.
    Das letzte Mal habe ich mein Desktop mit so einer Unachtsamkeit geschrottet aber das ist Jahre her und ich längst noch nicht so erfahren mit der Shell wie heute. Da war es allerdings ein
    .
     
  7. #6 Wolfgang, 07.05.2008
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Wenn es schon sein soll, dann einen eigenen Fred.
    Aber ohne mich!
    Beiträge abgetrennt!
    Gruß Wolfgang
     
  8. #7 supersucker, 07.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 07.05.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Wow, darauf wäre ich wirklich nicht gekommen.

    Dann hättest du mein Posting richtig lesen sollen.

    Ich verwende auch kein rmdir, aber es gibt halt Leute die niemals rm in Kombination mit einem forward-slash schreiben. Und wenn man sich das angewöhnt hat, ist das Ergebnis im Fehlerfall eben nicht das gleiche.

    Ey, das ist nicht so schwer zu verstehen, das manche Leute halt etwas huschig sind und sich mal schnell vertippen, oder?

    Was gibt es an meiner Argumentation nicht zu verstehen?

    Das dir das nicht passiert, hab ich weder in Frage gestellt, noch spielt es eine Rolle.

    Es ging um den Sinn von rmdir, und viele Leute sehen in dem von mir beschriebenen Fall den Sinn von rmdir.
     
  9. Dvergr

    Dvergr Tripel-As

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Okay, ich kanns mir schon vorstellen, dass, wenn man es sich angewöhnt hat, man schon recht gut und sicher auf diese Art und Weise Verzeichnisse löschen kann.

    Ich machs auf meine Weise (rm -rf /pfad/zum/ziel) und nutze Tab zum Autovervollständigen. Natürlich laufe ich somit immer Gefahr, mal versehentlich auf die Entertaste zu kommen ...
     
  10. codc

    codc /dev/null

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    @supersucker: hehe - diese Leute haben die Tab-Taste noch nicht kennen gelernt und ich habe dich nicht angegriffen und bin des lesens und des verstehen selbigen seit etwa 35 Jahren mächtig.
    Aber wer als Admin aka root keine absoluten Pfade benutzt der sollte meiner Meinung den Job wechseln.
     
  11. #10 Gott_in_schwarz, 07.05.2008
    Gott_in_schwarz

    Gott_in_schwarz ar0

    Dabei seit:
    22.04.2007
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hm, gut, jetzt kann ich guten Gewissens auch meinen Senf dazu geben. hihi
    Ich benutz eigentlich auch nur rm -r.
    Hier, ich! *hibbelig aufzeig*

    Ich verstehe den Vorteil ehrlich gesagt noch nicht wirklich.
    Statt:
    Code:
    cd /usr/local/nagios
    rm -fr etc/
    macht man also einfach ein:
    Code:
    cd /usr/local/nagios
    rm -fr etc/*
    rmdir etc
    Aber kann einem dafür nicht stattdessen dann ein:
    Code:
    rm -fr [color=red]/[/color]etc/*
    "passieren"?
    Was ja letztlich aufs Selbe hinausläuft. Sprich es gibt nur eine Zeile mehr code, aber die "gefährliche" Stelle (rm -rf) wird um kein Stück entschärft. Oder übersehe ich irgendwas offensichtliches? :0

    (Ich hab nichts gegen rmdir ansich, denn es ist schon ganz praktisch wenn nur leere Verzeichnisse gelöscht werden können. Aber mir leuchtet halt dieses spezielle Fallbeispiel nicht ein..)
     
  12. #11 Wolfgang, 07.05.2008
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Absolute Pfade sind Pflicht für mich.
    Desweiteren ist die Nachfrage (alias für root -i) Pflicht.
    Aber mal ehrlich:
    Fehler als root sind ohnehin immer unverzeilich.
    Da gibt es noch ganz andere Dinge. ;)

    Verbleibe getreu dem Motto:
    Keiner will Backup, jeder nur Restore. ;)

    Gruß Wolle
     
  13. #12 supersucker, 07.05.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    * Seufz *

    Nein.

    P.S.: Ich verwende wie schon erwähnt rmdir nicht, es ging mir nur darum die Motivation darzulegen, warum das für manche Leute Sinn macht.
     
  14. #13 Wolfgang, 07.05.2008
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Das Dumme ist nur, dass sich solche Leute derartige Threads garnicht durchlesen, oder mit derartiger Materie beschäftigen.

    Gruß Wolfgang
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 supersucker, 07.05.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Doch, nämlich genau dann wenn sie einmal ein

    Code:
    rm -fr /etc
    durchgeführt haben anstatt einem

    Code:
    rm -fr etc
    und der Produktiv-Server - auf dem gerade mehrere Tausend Kunden arbeiten - den Dienst verweigert......:devil:

    (Ich wurde erst letztens von einem "Fremdadmin" schief angeschaut als ich ein rm -fr verwendet habe.....:D )
     
  17. #15 Wolfgang, 08.05.2008
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Schönwetteradmins von vielen tausenden Kunden sollten diese Basics kennen.

    Wolfgang
     
Thema:

rmdir aka rm -r