rm-dateien mit mplayer

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von funnydanny, 11.09.2003.

  1. #1 funnydanny, 11.09.2003
    funnydanny

    funnydanny Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2003
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ich habe verschiedene codecpacks für den mplayer heruntergeladen und im konquerer die dateizuornung von rm auf den mplayer gelegt.
    wenn ich nun aber einen rm link anklicke startet zwar der mplayer, der zeigt aber nur eine fehlermeldung an das das format nicht unterstützt würde.

    hab ich die codecs vielleicht falsch installiert?

    auf der doc-seite zum mplayer fand ich keine lösung.

    (die codecs müssen doch einfach nur in einen bestimmten ordner gesteckt werden?! (welcher ist denn dass unter mandrake 9.1?)

    p.s: ich hab die codecs über rpm-packete installiert
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andre

    Andre Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    3.876
    Zustimmungen:
    0
    Normalerweise schaut man die files ja mit dem Realplayer an...
    Den gibt ja auch für Linux....

    Also wenn der Mplayer rm Dateien unterstützt, musst du zumindest den Realplayer installiern und bestimmt auch das Toolkit von Realmedia...
    Bei xmms gibt es ein Plugin für realaudio und das braucht oben genannte Programme...

    Aber ich weis erlich gesagt nicht, ob der Mplayer überhaupt Realmedia prinzipiell unterstützt?!
     
  4. #3 funnydanny, 11.09.2003
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2003
    funnydanny

    funnydanny Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2003
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    also, auf der mplayer hp (www.mplayerhq.hu) steht das das ginge.

    ich würde ja auch den realplayer benutzen. aber das scheitert an zwei sachen.

    erstens hab ich den realplayer installiert, kann aber nur als root darauf zugreifen (hab das jkomplette verzeichnis in dem er sich befindet freigegeben, er startet aber nur als root)

    zweitens kann man beim rp one die bildhelligkeit nicht verändern (das bild ist viel zu dunkel)

    + drittens: wäre doch schön einen player für alles zu haben.

    kannst du mir sagen wie ich die zugriffsrechte einstellen kann. (sowohl chmod -u+rwz Realplayer, als auch über den konquerer hat nix gebracht.

    nachtrag: ich wußte ja gar nicht das man auch als user installieren kann. (der realplayer läuft jetzt!!!)
     
  5. chb

    chb Steirer

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ÖSTERREICH
    Dann verwend MPlayer ich kann nur sagen, es funzt ;)
     
  6. Andre

    Andre Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    3.876
    Zustimmungen:
    0
    Also in der Mplayer Doku steht:
    Es wird empfohlen, RealPlayer8 oder RealONE herunterzuladen und zu installieren, da MPlayer deren Bibliotheken verwenden kann, um RealVideo 2.0, 3.0 oder 4.0 zu decodieren. Das configure-Script von MPlayer sollte die RealPlayer-Bibliotheken an der normalen Stelle der Vollinstallation finden. Falls nicht, kannst du configure über die Option --with-reallibdir mitteilen, wo sie zu suchen/finden sind.
    http://www.MPlayerHQ.hu/DOCS/German/codecs.html#realvideo
    Also am besten Mplayer nochmal deinstallieren und mit der entsprechenden option nochmal einspielen....


    Wegen der Rechte am Realplayer, kann ich dir leider im Moment auch nicht weiterhelfen :rolleyes:
     
  7. #6 funnydanny, 11.09.2003
    funnydanny

    funnydanny Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2003
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    thx @ all
    exp @ andre

    der realplayer läuft. ich habe gar nicht gewußt das man als user auch installieren kann :-)

    die mplayer unterstützung werd ich noch mal ausprobieren.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

rm-dateien mit mplayer

Die Seite wird geladen...

rm-dateien mit mplayer - Ähnliche Themen

  1. MPlayer 1.3 veröffentlicht

    MPlayer 1.3 veröffentlicht: Die Entwickler des freien Medien-Players MPlayer haben nicht einmal einen Monat nach MPlayer 1.2.1 eine neue Hauptversion der Anwendung...
  2. MPlayer 1.2 freigegeben

    MPlayer 1.2 freigegeben: Über drei Jahre nach der Freigabe der stabilen Hauptversion 1.1 haben die Entwickler des freien Multimedia-Players MPlayer die Anwendung in einer...
  3. SMPlayer 15.9 unterstützt mpv

    SMPlayer 15.9 unterstützt mpv: SMPlayer, eines der bekanntesten Frontends für den Mplayer, ist in einer neuen Version veröffentlicht worden. Zu den zahlreichen Neuerungen der...
  4. Mplayer-Fork »mpv«: Version 0.5 veröffentlicht

    Mplayer-Fork »mpv«: Version 0.5 veröffentlicht: Knapp ein Jahr nach der initialen Gründung des alternativen Players »mpv« kann das Projekt auf diverse Veröffentlichungen und zahlreiche...
  5. MPlayer: Neuer Fork, neuer Schwung?

    MPlayer: Neuer Fork, neuer Schwung?: Eine Gruppe von Entwicklern hat mit mpv einen neuen Fork von mplayer2 gestartet, der das Beste aus MPlayer und mplayer2 mit weiteren...